Nokia Beamer steht zum Download bereit

Die App Beamer von Nokia wurde im Zuge der Nokia World in Abu Dhabi vorgestellt. Mit dieser App lassen sich – im Gegensatz zur App Photobeamer – sämtliche Inhalte auf ein Empfangsgerät (zum Beispiel euer Smart TV) drahtlos übertragen. Doch nicht nur TV-Geräte können ein Ziel sein, auch Tablets, Rechner und andere Smartphones können als Display dienen – HTML5-fähiger Browser vorausgesetzt. Die Kopplung geschieht per Scan eines QR-Codes oder über einen geteilten Link. Das folgende Video zeigt Beamer in Aktion:

Kleine Vorwarnung: zwar ist der Download möglich, die Funktion ist aber erst mit Ausrollen des Nokia Lumia Black Updates gegeben. Dieses soll Anfang 2014 erscheinen. Weiterhin ist zu bedenken, dass sämtliche Übertragung via Internet stattfindet. Mehr zum Thema gibt es bei Nokia.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

5 Kommentare

  1. Ziemlich sinn-frei eine App zu publizieren die keiner nutzen kann ..

  2. @Marco: wieso, die neu vorgestellten Lumia-Modelle haben doch das Black-Update schon drauf?

  3. Warum über das WLAN das Ganze performant machen, wenn man es auch über das Internet machen kann?

  4. @Sebastian
    Das stimmt zwar soweit ich weis, aber die kann man aktuell ja noch nichtmal erwerben ^^

    Nokia soll mal bei Microsoft mitziehen .. ich habe schon das GDR3 Update drauf – da kann Nokia doch wenigstens die Beta von Black publizieren für die Dev´s 🙁

  5. Muhaha… unser Dienst wäre Lokal viel zu schnell!!!! kommt wir schicken alles durch die Cloud, dann können wir unter Umständen auch noch was mitschneiden. Aber vor allem: Es wird unbenutzbar! JUHU! 🙂