Nokia 8 kommt wohl als High-End-Smartphone mit Snapdragon 835

Update 17.7: Evan Blass zeigt als Teaser die Dual-Cam mit Zeiss-Optik. Text vom 15.7: Nokia und Android-Smartphones, Fans der Marke mussten lange warten, erst nachdem Microsoft Nokia wieder abgestoßen hat, konnte HMD Global die Marke für neue Smartphones nutzen. Das Nokia 3 ist bereits im Handel verfügbar, 5 und 6 folgen bald. Aber es gibt bereits Hinweise auf ein Nokia 8, ein High-End-Modell, das bereits Ende Juli erscheinen soll. Bei Geekbench tauchte das Nokia 8 nun auf und verrät einige Details zur Hardware, die zumindest in Skandinavien etwas teurer ausfallen wird.

Geekbench listet vor allem Details über die internen Komponenten des Smartphones, ein Snapdragon 835 Octa-Core SoC mit 2,45 GHz ist da zu finden. Diesem stehen in der europäischen Variante 4 GB RAM zur Seite, außerdem kann der Nutzer auf 64 GB internen Speicher zugreifen. Dual-SIM unterstützt das Nokia 8 ebenfalls, wobei eine Single-SIM-Version nicht ausgeschlossen ist.

In mindestens vier Farben soll das Nokia 8 auf den Markt kommen, in Skandinavien zu einem Preis von 589 Euro. Im Rest Europas könnte das Nokia 8 hingegen günstiger sein, denn der Mehrwertsteuersatz in Skandinavien ist sehr hoch. Insgesamt dennoch ein relativ niedriger Preis für ein Smartphone, das als High-End positioniert wird.

Zur spekulierten Ausstattung des Nokia 8 gehört außerdem ein 5,7 Zoll 2K-Display sowie eine Dual-Kamera, bestätigt sind diese beiden Punkte allerdings nicht. Da das Nokia 8 bereits ab 31. Juli verfügbar sein soll, werden wir wohl nicht mehr lange warten müssen, um das Ganze auch offiziell vorliegen zu haben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://twitter.com/evleaks/status/886911090310959105
(via WinFuture)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Wenn das Teil so eine gute Kamera hat wie die Lumias von früher, dann könnte das wirklich interessant werden

  2. Ich kann mir gut vorstellen, dass Nokia das schaffen könnte.
    Man braucht normal nur ein gutes phone unverbasteltes Android mit ordentlichen updateservice und schon passt es, wenn noch ein günstiges und ein Mittelklasse Phone zu haben ist, mit den gleichen Eigenschaften sollte das gut funktionieren.

    Das war auch einmal das Konzept von Motorola bevor sie jedes Quartal ein neues Telefon heraus brachten, updates gibs es nicht dafür!

    Bin gespannt was aus Nokia wird.

  3. Von Nokia hätte ich ein grundsolides, max. 5″ großes Smartphone mit der Haptik eines E72 erwartet. Mit FullHD und einer businesstauglichen Bedienung (ordentliche Tasten, Fingerprint-Sensor auf der Vorderseite, schlankes und damit langfristig updatetaugliches Android, ordentlicher Akku usw.).
    Aber es liegt wohl am Einfluss des asiatischen Herstellers, dass dem Mainstream hinterhergehechelt wird. Schade.

  4. Nokia, oder wer sich jetzt für Nokia ausgibt, kommt mir nicht mehr ins Haus.
    Aus meiner Sicht ist der Name „verbrannt“.
    Das was der Name „Nokia“ sich in der Vergangenheit geleistet hat (ich erinnere an Bochum; Fördermittel einstreichen und dann dichtmachen) ist für mich ein No-Go.
    Nie wieder Nokia. Auch wenn die mit dem eigentlichen Nokia nichts mehr zu tun haben.
    Früher war ich begeisterter Nokia-Jünger > Nokia Communicator etc.
    Die meisten Menschen vergessen und verzeichen schnell. Ich nicht.

  5. Wolfgang D. says:

    Das Gerät ist ein HMD Nokia 8… Da müssen sich Schreiber erst mal dran gewöhnen, scheint es.

    Wenn sie erst mal mehr wie fünf Geräte supporten müssen, ist es ziemlich sicher mit den regelmäßigen Updates vorbei. Blackberry laggt da schon jetzt, mit seinen vier Androiden.

  6. Bin gespannt, ob Akkuaustausch in Eigenleistung praktisch möglich ist & ob Nokia Betriebssystem- & Sicherheitsupdates für angemessenen Zeitraum garantiert.

  7. Ich schreibe diese Zeilen gerade auf einem Nokia 5. Und das Ding ist spitze für ein Mittelklasse Smartphone. Top Haptik, absolut ausreichende Performance, top Lautsprecher. Bin positiv überrascht. Leider werden mir die gehandelten 5,7″ zu groß sein.

  8. Wenn sie jetzt noch ein Highend-Smartphone in max. 5″ mit Update-Garantie rausbringen wird das der Nachfolger von meinem Z3 Compact…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.