Nokia 8: Android 8.0 Oreo-Update soll bald verteilt werden

Kurz notiert: Juho Sarvikas, CPO bei HMD Global hat über seinen Twitter-Account verkündet, dass das aktuelle Vorzeigemodell der Marke – das Nokia 8 – schon bald ein offizielles Update auf Android Oreo erhalten werden. Über 2.000 Teilnehmer des Nokia Mobile Beta Labs-Programms haben bisher für allerlei hilfreiches Feedback gesorgt, sodass der offizielle Release quasi schon in den Startlöchern steht. Damit gilt HMD Global weiterhin als einer der wenigen Hersteller, die für ihre Geräte möglichst schnell die aktuellste Firmware verteilen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Ich finde es cool, dass Nokia wieder am Markt mitmischt. Die Waren früher echt mal gut 😉

  2. habe es in der engeren auswahl für ein neues smartphone. mich schreckt allerdings immer noch die recht schlecht bewertete kamera ab. scheint mir allerdings im flagshipbereich recht alternativlos, wenn es ein cleanes android erlebnis mit zeitigen updates und v.a. patches sein soll. weiss jemand zufällig, wie sich die kamera entwickelt hat seit verfügbarkeit?

  3. Hallo tkn,

    bei tageslicht wirst du keine probleme haben schöne fotos zu knipsen aber bei low light solltest du freunde fragen ein foto zu schiessen. ich war gerade erst mit einem lumia 950 und meinem nokia 8 im wald und habe fotos bei dämmerung geschossen, ergebnis: nokia 8 schwarzes bild, bei lumia sieht man alle details und alles ist wunderbar ausgeleuchtet. kaufe dir das telefon also nicht wegen der kamera 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.