Noisli: Für Bildschirmarbeiter oder Menschen, die sich entspannen wollen

Jeder Mensch tickt anders.  Der eine braucht Ruhe, wenn er am PC arbeitet, der andere zieht Krach vor. Viele greifen aber auch zu einfachen Geräuschen. Diese bietet die Webseite noisli.com an. Hier findet der Nutzer, der zu Arbeits- oder Entspannungszwecken bestimmte Sounds hören will, diverse Klangwelten vor. So lässt sich zum Beispiel ein typischer Herbst mit Regen und Laubfall simulieren, der Frühling im Wald wird mit Vogelgezwitscher begleitet, während man auf See die Wellen hört. 11 verschiedene Klangszenarien sind zu hören, auf Wunsch lassen sich diese auch kombinieren – wem das nicht reicht, der findet zudem noch die klassische White Noise vor. Kommt definitiv in meine Bookmarks, hilft vielleicht das eine oder andere Mal, wenn die Stimmungs-Abteilung bei Spotify nicht helfen will.

noisli

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Oh cool. Danke für den Tipp.

  2. PLAY ALL THE NOISE!

  3. Klingt irgendwie cool und interessant.

  4. Gibt übrigens auch eine ähnlich coole Android-App

    https://play.google.com/store/apps/details?id=ipnossoft.rma.free

    Kann man sich die Sounds auch zusammenmischen.

  5. … früher hatten wir unsere Kaminfeuer-DVDs 🙂

  6. Guck dir mal http://www.mynoise.net an. Bietet im Grunde das gleiche, hat nur eine erheblich größere Auswahl, wie ich finde, qualitativ höherwertige Sounds und du hast die Möglichkeit, du 10 verschiedene Regler pro Soundscape alles so einzustellen, wie du möchtest.
    Definitiv die beste Seite dieser Art.

  7. Woran merkt man das man am passenden Ort arbeitet? Der Unterschied zwischen „Waldklang“ und offenem Fenster ist gleich 0.

  8. Da fehlt aber was nicht wahr Caschy?

    Babygeschrei!!

  9. @Matze.B Nur, wenn er ein Hüngerchen hat, ansonsten ein Leisetreter, wie der Vadder 😉

  10. herrlich. die vögel werden nach ner zeit von schafen untermalt.
    halt typisch wald!

  11. Baniel Drühl says:

    White Noise – 100% – dazu eine Tasse kalten Kaffee und irgendwas in Excel machen (müssen).

  12. mmhh…ich hör nix :-(. mynoise.net und coffitivity (gibt’s da wirlich nur 3 Sounds???) funktionieren – aber noisli nicht!
    Firefox 27.0.1 auf 64-Bit ArchLinux

  13. Viktor Heinzmann says:

    Find ich das geil. Musste gleich alles durchhören und anschließend hab ichs in meine Favoriten Liste aufgenommen. Ständig Musik kann manchmal ziemlich nervig sein.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.