Nintendo: Update zum Nachfolger zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Nintendo hat heute ein Update zum Nachfolger zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild veröffentlicht. Das heiß ersehnte Spiel, welches nicht nur am Boden, sondern auch in der Luft spielt, soll noch einen Feinschliff bekommen. Aus diesem Grunde werden die Entwickler noch etwas mehr Zeit benötigen. Das Spiel wird nicht mehr in diesem Jahr auf den Markt kommen, stattdessen wird es erst im Frühjahr 2023 erscheinen. Doch einmal die Hand aufs Herz: Lieber ein tolles Spielerlebnis haben als eine verkorkste Version früher, nicht wahr? Denn wie heißt es so schön: „A delayed game is eventually good, but a rushed game is forever bad.“

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. So wird auf japanisch verschoben. Der oberste Verantwortliche der Zelda Reihe verbeugt sich bei der Kundschaft und bittet um Entschuldigung.

  2. Oder um es zusammen mit einer Nachfolgekonsole der Switch rauszubringen.

    • Exakt. War doch damals bei „Breath of the Wild 1“ auch so. War eigentlich ein WiiU Titel, wurde dann am Ende noch verschoben, damit es paralell auf WiiU und Switch erscheinen konnte.
      Genau genommen gibt es dann also vemutlich keinen Switch-exklusiven Zelda Titel 😉

    • Das halte ich bei der aktuellen Lage für extrem unwahrscheinlich
      Da wären:
      -immer noch extrem gute Verkaufszahlen der Switch
      -Materialmangel

  3. Würde auf den 03.03.2023 tippen. Dann sind exakt 6 Jahre seit dem Vorgänger verstrichen. Außerdem ist das wieder ein Freitag, was perfekt zu neuen Releases passen würde. Aber ja, alles reine Spekulation. 🙂

  4. War mir schon irgendwie klar. Ich kann mich an kein nicht verschobenes Zelda Spiel erinnern. Aber ok, ich hatte mit Weihnachten 2022 gerechnet, die 4 Monate mehr sind dann auch schon wurst.

    Freue mich auf jeden Fall riesig drauf. Dann muss ich BotW doch noch im Master Modus beenden…

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.