Nintendo Switch: Mehr Verkäufe als beim SNES

Historisch: Das Unternehmen Nintendo konnte im letzten Quartal satte 10,8 Millionen Einheiten der Nintendo Switch absetzen. Dies bedeutet, dass man nicht nur mehr Handhelds im Vergleich zum Vorjahresquartal verkaufen konnte, man hat auch bisher rund 52,48 Millionen Einheiten verkauft. Eine ordentliche Steigerung von 15 Prozent und nun steht die Tatsache, dass die Nintendo Switch in Sachen der Verkäufe auch den Kult „Super Nintendo Entertainment System“ (SNES) übertrumpft hat, 49,10 Millionen verkaufte man damals.

Zwar ist nicht alles was hinkt auch ein Vergleich, denn die Zeiten und Modelle sind andere, aber die Nintendo Switch könnte auch das Nintendo Entertainment System (NES) überrunden, welches damals reißenden Absatz fand und insgesamt 61,9 Millionen Mal verkauft wurde.

Bei den Spielen besonders populär: Pokémon Sword und Shield waren mit mehr als 16 Millionen verkauften Exemplaren ein Hit im abgelaufenen Quartal, das dürfte wohl unter vielen Weihnachtsbäumen gelegen haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Ich gönne das Nintendo von ganzem Herzen. Die Spielfiguren allen voran Mario und Zelda sind einfach nur Kult. Für Pokemon bin ich zu alt 🙂

  2. Super das Nintendo als einziges Unternehmen der 80er Jahre immer noch erfolgreich Konsolen herstellt. Die Manager haben genau die richtige Nische zwischen Sony und Microsoft gefunden.

    • Ja, da kann man wirklich nur gratulieren. Ich war am Anfang bei der Vorstellung der Konsole ja auch skeptisch was das Hybrid Konzept auf Kosten der Leistungsfähigkeit angeht, aber es war wirklich genau die richtige Entscheidung.

  3. Warum ist Ninteondo so Erfolgreich? Weil sie Spiele anbieten, die spaß machen. Man braucht keine 4K Grafik um gute Spiele zu machen. Mir bringt die Optik nicht den Spielspaß. Nintendo schafft es immer wieder mit guter Grafik auch inhaltlich gute Spiele zu bringen.

  4. Nintendo schafft immer wieder den Absprung… nach den erfolgen der 8bit und 16 bit Generationen, haben das N64 und der Gamecube eher versagt. Die Handheld haben Nintendo in den Zeiten stets über Wasser gehalten.

    Aber wenn was nicht gut lief, hat man sich meist neu erfunden.

    Als man nach dem Gamecube beim Wettrüsten der Hardware mit Sony und Microsoft nicht mithalten konnte, kam man mit der Wii daher. Als die Wii U floppte und dieser Richtung keine Zukunft hatte, kam man mit der Switch daher.

    Wenns so weitergeht, sollte man als Nintendo Fan immer nur jede 2. Generation mitnehmen.

    • Die N64 war verkaufstechnisch sicher eher enttäuschend, aber hat mehrere der besten Spiele aller bisherigen Zeiten hervorgebracht. Bis heute meiner Meinung nach die beste Konsole und dem besten Line-Up. Die N64 strotzt nur so von Klassikern.

  5. joshuabeny1999 says:

    Wobei bis die Wii überholt wird gehts wohl noch eine Weile…

    Wir haben im Haushalt immer noch eine Lauffähige Wii und diese wird auch von einigen Familienmitglieder meiner Switch bevorzugt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.