Nintendo Labo „Toy-Con 04: VR Kit“ für Switch angekündigt, ab 12. April verfügbar


Mit der Switch hat Nintendo eine zu Recht sehr erfolgreiche Konsole veröffentlicht. Hier heißt es nicht nur plump Buttons im Wohnzimmer smashen, sondern man kann die Konsole auch unterwegs verwenden – oder als Grundstein für andere Gebilde. Das wird dann über Nintendo Labo realisiert. Pappschablonen lassen sich zu „Geräten“ umfunktionieren, die Nintendo Switch natürlich immer integriert.

Ab dem 12. April gibt es neue Nintendo Labo Sets, diesmal aus dem Bereich Virtual Reality, genauer das Toy-Con 04: VR Kit. Drei Sets wird es hier insgesamt geben, Voraussetzung für die Nutzung der beiden Zusatz-Sets ist dabei das Vorhandensein des „Starter Set + Blaster“ sowie natürlich eine Switch. Die Zusatz-Sets bestehen aus „Kamera + Elefant“ und „Vogel + Wind Pedal“.

Insgesamt lassen sich so sechs Gadgets gestalten: VR-Brille, Blaster, Kamera, Elefant, Vogel und Wind Pedal. Das Basis-Paket wird dabei wohl mit 39,99 Dollar zu Buche schlagen, für die beiden Erweiterung-Sets werden je 19,99 Dollar fällig.

Nutzt Ihr Nintendo Labo? Ich stelle mir das gerade für Kinder mega spannend vor, da man eben nicht nur ein digitales Spiel spielt, sondern auch bastlerisch ein Stück gefordert wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Nee, habe ich noch nichts von. Steht auf dem Wunschzettel. Für so Sachen bin ich immer zu haben. Da geht sogar die Überlegung schon dahin, von jedem Set eins original verpackt zur Seite zu legen. Da die aus Pappe sind, hält das auch nicht ewig.
    Das VR Set lässt mich aber unweigerlich an den Virtual Boy (https://de.wikipedia.org/wiki/Virtual_Boy) denken. Ob da noch mal irgendwann was derartiges von Nintendo kommt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.