Nintendo: Dr. Mario World für Android und iOS veröffentlicht

Nintendo will die eigene Kasse klingeln lassen. Schon vor längerer Zeit vorgestellt, ist es heute erschienen: Dr. Mario World. Während ich diesen Beitrag schreibe, ist die iOS-Version wie vorab bekannt gegeben erschienen, dies dürfte auch gleich im Play Store von Google der Fall sein.  Bei Dr. Mario World geht es im Großen und Ganzen darum, Medizin-Kapseln so im Feld zu verteilen, dass die Viren getroffen und vernichtet werden. Das wird von Level zu Level natürlich nicht wirklich einfacher. Der Spielspaß ist grundsätzlich kostenlos, doch gespickt mit In-App-Käufen. Probiert es bei Neugier gerne selbst aus und hinterlasst uns eure Meinung.

?Dr. Mario World
?Dr. Mario World
Entwickler: Nintendo Co., Ltd.
Preis: Kostenlos+
Dr. Mario World
Dr. Mario World
Entwickler: Nintendo Co., Ltd.
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. „gespickt mit In-App-Käufen“

    Für was kann man denn so alles €uros ausgeben und wie sind die Beträge?
    Mehr Tabletten?
    Mehr Zeit?
    Bonus-Items, um die Viren besser zu vernichten?
    Weitere Level?

    PS: Im Play Store gerade noch nicht verfügbar.

    • Für ios:
      Diamanten (20-2,29€; 120-10,99€)
      In einer aktion 150 für 10,99€
      Dann noch Rang aufstiegspakete zwischen 2,29 und 21,99.

      Ob man diese braucht/ verdienen kann und was es mit dne rang aufstiegen auf sich hat kann icb nicht sagen, lade es gerade und probiers zum feierabend dann mal aus.

      • Danke. Bin gespant, was du zu berichten hast, wie weit man mit 20 Diamanten oder diesen Rang-Paketen kommt.
        Allein wegen der Beträge für das, was man zu bekommen scheint, sieht es mir nach der typischen Abzocke-Implementierung vom In-App-Kauf-Konzept aus.
        Da sage ich danke, aber nein danke, Nintendo. Da müsst ihr ohne einen Download von mir aus kommen.

        • Ich denke, die kommen ganz gut ohne deinen Download aus 😉

          Also, ich hab’s jetzt mal so ne halbe Stunde gespielt.
          Ist ziemlich gut, etwas ungewohnt zu anfangs, weil die Tabletten von unten nach oben „fallen“, aber aufgrund der Steuerung perfekt gelöst – Hut ab Nintendo, da hat sich jemand was bei gedacht.
          Am Anfang ist es noch recht easy, Schwierigkeitsgrad zieht aber dann gut an, ab Level 9 / 10. Wenn man den Dreh raus hat, dann klappt das aber auch super.
          Hatte bisher viel Spaß und noch kein Geld ausgegeben Habe es aber auch nicht vor. 🙂

        • Also ich hab so 6-7 level gespielt und sitz noch auf dem hocker.
          Nach den anderen kommentaren hier muss ich wohl noch weiter testen.

          • Bin jetzt Level 38, zwischendrin auch noch ein paar Bonus Level.
            Insgesamt ist es echt gut und auch echt schwer bzw herausfordernd.
            Für zwischendurch definitiv echt gut.

            Jetzt kann ich leider nicht weiterspielen, da ich keine Herzen mehr habe.
            Könnte mir für echt Geld natürlich welche besorgen, werde ich aber nicht tun. Dann spiele ich es halt einfach nicht mehr und dann ab morgen wieder.
            Für einen Einmalpreis von 10€ würde ich es tatsächlich kaufen, aber bin nicht so der Fan von diesen In App Käufen. Aber damit verdient man anscheinend am besten Geld.

  2. Die Android Version ist noch nicht freigeschaltet, hab mich aber mal auf die benachrichtigen Liste setzen gelassen.

  3. Am Anfang überraschend kurzweilig. Mal sehen, wie weit ich ohne In-App-Kauf komme, denn das ist bei mir ausgeschlossen. Nett gemacht.

  4. Finde es eigentlich für zwischendurch ganz nett. Fast schon süchtig machend.

    Allerdings sind die Ladezeiten für ein so simples Spiel eine absolute Katastrophe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.