Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System bei Media Markt vorbestellbar

Ein großes Hallo die Tage durch die Reihen. Nintendo bringt den Nintendo Classic Mini auf den Markt. Kleiner als das Original, mit 21 Spielen ausgestattet. Wird via HDMI an den TV angeschlossen und kommt mit zwei Controllern (Zu den Spielen mit Mehrspieler-Funktion gehören unter anderem „Street Fighter™ II Turbo: Hyper Fighting“, „Super Mario Kart“, „Contra III The Alien Wars“ und „SECRET of MANA®“.). Deren Kabel übrigens länger ist als der des NES Classic. Jetzt kann man den Spielspaß auch bei Media Markt vorbestellen (Amazon war schon), am 29. September erscheint er.

[asa]B073BVHY3F[/asa]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. … ausverkauft 🙁

  2. NINTENDO Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System konnte dem Warenkorb nicht hinzugefügt werden.
    Das Produkt ist nicht länger verfügbar.

  3. also man konnte die am gleichen tag wie bei amazon dort bestellen, unter anderem auch bei saturn, waren dann aber instant weg

  4. auf mcgame.com gibts noch welche!

  5. Schokkohu says:

    Das Kabel ist übrigens gerade mal 50cm länger. Also 1,5m finde ich persönlich immer noch viel zu kurz.

  6. Im Media Markt Vorort probieren. Online wird man kaum dran kommen.

  7. Fuck, war ich schon wieder zu langsam…

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.