Anzeige

Nicht mehr nur PureView: Nokia Camera Beta nun auch für andere Nokia Lumia-Smartphones

Nokias hervorragende Kamera-App hat heute ein Update erhalten, welches viele Funktionen der App auch auf Geräten verfügbar macht, die nicht die PureView-Technologie nutzen. So kann die App nun auch von einem der erfolgreichsten Budget-Phones von Nokia genutzt werden – dem Nokia Lumia 520. Ferner werden folgende Geräte unterstützt: Lumia 521, Lumia 620, Lumia 625, Lumia 720, Lumia 810, Lumia 820 und das Lumia 822. Die entsprechenden Geräte müssen über das Amber-Update verfügen. Nokia teilt mit, dass nicht alle Funktionen der App auf diesen Geräten nutzbar sind. Die App und ihre Funktionen wurden im Rahmen der Nokia World in Abu Dhabi vorgestellt.

Nokia-Pro-Cam-Lumia-1020

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Hier am Lumia 520 kein Kamera-Update.
    Erwarte auch eher wenig Vorteile. Ohne Blitz ist das Teil ohnehin nur für draußen und bei Tageslicht nutzbar und da waren die Bilder schon immer recht ordentlich.

  2. Hab die App Nokia Camera im Store gefunden, bekomme aber bei meinem 520 trotz Amber-Update die Meldung „Diese Anwendung ist für Ihr Handy nicht erhältlich“

  3. Laut Wparea ist das die Beta, die für alle verfügbar ist. Das wäre dann diese: http://www.windowsphone.com/s?appid=80b4b4a2-f7aa-49f0-b8ab-7b7390ce1014

  4. Danke für den Hinweis, jetzt klappt das auch auf meinem 520.
    Natürlich toll das ich wie an meiner Digitalkamera alle Einstellungen so schnell vor jedem Bild ändern kann, Rahmenraster (Goldener Schnitt) und die Intelligente Sequenzaufnahme sind ne tolle Sache, zusätzlich das bestimmen des Schärfepunkts vor der eigentlichen Aufnahme.
    Und gefühlt etliches schneller als die alte Kamerafunktion.
    Lässt sich natürlich auch auf den Kameraknopf legen.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.