Nexus 7: kein Gutschein für Google Play-Käufer

Ui. Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Da war man noch glücklich und der Meinung, dass Google und ASUS eine Lösung gefunden haben, um leicht angesäuerte Kunden wieder ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern – doch wie sagt man so schön? „Möööp, is nich!“. Vorgeschichte: Google hat das Nexus 7-Tablet verkauft und irgendwann eine Variante mit mehr Speicher für identisches Geld herausgebracht. Wäre natürlich schick, wenn man dann das zuviel verbratene Geld zurück bekommt, oder?

In der heutigen Zeit ist es zumindest online eigentlich kein Problem mehr, bekommt man das „zuviel“ gezahlte Geld nicht zurück, dann tritt man innerhalb von 14 Tagen eben vom Kauf zurück. Und nicht nur online, auch lokal machen dies immer mehr Dealer, meines Wissens gilt die 14-Tage-Regel auch freiwillig bei Media Markt und Saturn, jedenfalls wurde dies bei uns immer so gehandlet. ASUS hat dann auch wacker eine Seite aus dem Boden gestampft, welche zumindest einen Gutschein für Käufer bringen soll.

Dort hieß es dann:

Bedingungen:
1. Das Nexus 7 wurde bis zum 29. Oktober 2012 gekauft.
2. Das Nexus 7 wurde bei einem unserer Handelspartner oder im Online-Shop gekauft.

Viele, viele Leser registrierten sich dann, um zumindest den Gutschein zu bekommen. Heute dann die für viele ernüchternde Nachricht per E-Mail:

“Sie haben das Produkt beim Play Store erworben. Deswegen kann ASUS Technology Pte. Ltd Ihnen keinen Promotion Code zur Verfügung stellen. Nur wenn das Nexus 7 von ASUS Technology Pte. Ltd vertrieben und verkauft wurde, so haben sie Anspruch auf einen Reedem Code.”

Google selber hat sich auch die übliche 14-Tage-Regelung auf die Flagge geschrieben und weist zumindest darauf hin, dass zumindest die 16 GB-Variante, die nach dem 14. Oktober gekauft wurde, zu einer Rückerstattung führt. Da sollten dann die Benutzer mal ihr Glück versuchen!

Nexus 7 (16GB version only) purchases from Devices on Google Play are currently eligible for Price Protection if the purchase was made on or after October 14, 2012. If your purchase is eligible, we’ll refund the difference in price within 14 days of your request.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. @Ctefan
    Das blöde ist nur, dass die Leute jetzt solche Geschenke beim nächsten Mal erwarten. Logischerweise werden die in die normalen Preise eingepreist, sprich: Um bei einigen das buyer’s remorse wegzukaufen, wird es für alle teurer.

    Ich finde solche Aktionen nicht gut. Wenn ich etwas zu einem bestimmten Termin und Preis kaufe, bin ich mit den Konditionen einverstanden. Gerade bei Technik weiss man doch, dass sie schon morgen billiger werden wird. Ich kaufe, wenn ich es brauche, zu dem Preis, den ich bereit bin, zu zahlen. So muss ich die Gefühlsduseligkeit von anderen mitfinanzieren. Och nö.

  2. Ich habe mein Nexus 7 bei einem expert gekauft und bin so wie von Asus beschrieben vorgegangen. Nachdem ich einige Tage nichts gehört habe, habe ich nun vorhin meinen Gutscheincode per Mail bekommen.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.