Nexus 6 soll Android 7.1.1 im Januar erhalten

Nummer 6 lebt. Na gut, eigentlich war es damals Nummer 5, aber das Nexus 6 ist immer noch nicht von der Liste zukünftiger Android-Updates gestrichen worden. Das Update auf die aktuellste Version 7.1.1 ist erst vor gar nicht allzu langer Zeit aus unersichtlichen Gründen verschoben worden. Auf gezielte Anfrage von Android Police hieß es schließlich: „Unfortunately, we found a last minute bug that was specific to the Nexus 6, which has caused the delay of the 7.1.1 OTA rollout. We’ve since fixed the issue and will be rolling out an update in early January.“ Ein Bug in letzter Minute hat also das Rollout behindert, allerdings steht ein neuer Zeitraum bereits fest.

Ob es sich hierbei nun um das letzte Update für das Nexus 6 handelt, ist nicht gewiss. Immerhin ist das Gerät bereits über zwei Jahre alt und fällt damit so langsam in Googles Raster der bald nicht mehr zu unterstützenden Smartphones.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.