Nexus 5X und 6P können dank Mod Motion Photos und Face Retouching vom Pixel 2 nutzen

Dank einer modifizierten Version der Google Kamera lässt sich nun auch auf den 2015’er Modellen der Nexus-Reihe (Nexus 5X und 6P) die vom Google Pixel bekannten Features „Motion Photos“ und „Face Retouching“ nutzen. Die Mod basiert auf der offiziellen APK von Google Camera 5.1 und hört auf den Namen „Google Camera NX V7“. Jene Mod wurde einst dafür entwickelt, den sogenannten Zero Shutter Lag (ZSL)-Modus auf die beiden Geräten zu portieren.

Dieser diente in erster Hinsicht dazu, dass man im mit dem Nexus 5 in 2013 eingeführten HDR+ Modus in schnellerer Abfolge Bilder machen konnte und das ohne dass das Bild für einen Moment einfror.

Im entsprechenden Forenbeitrag bei den Jungs von XDA heißt es außerdem, dass sowohl weder der Portrait-Modus noch der AR-Modus auf den beiden Geräten funktionieren und wohl aufgrund der fehlenden Voraussetzungen auch niemals dort funktionieren werden.

Der Entwickler hat zwei Versionen seiner Mod im Angebot, eine mit, eine ohne den ZSL-Modus. Die Downloads hierzu findet ihr in der oben verlinkten Quelle. Die ZSL-Version bietet außerdem einen experimentellen RAW-Aufnahmemodus, die Variante ohne ZSL-Modus kann das zwar nicht, besitzt dafür aber auch HDR+ Control und eine Warnung bei verschmutzter Kameralinse.

(Danke Maximilian!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Wäre nur mein Nexus 5x nicht gerade an diesem berühtem Motherboard-Problem gestorben und LG hat mal eben mit nem angeblichen Wasserschaden mein Handy unrepariert zurückgeschickt und sich schön aus der Affaire gezogen, ich wäre noch so happy mit dem Gerät.

    Jetzt gehe ich mal den hoch interessanten Schritt mit dem Xiaomi MI A1…Das kann was werden. Bin mal gespannt

  2. Also entweder liegt es an mir oder der Text ist einfach total verwirrend geschrieben und passt nur halb zur Überschrift.

    Aber zum Thema ich nutze die App mit meinem Nexus 5x und Motion Photos funktioniert. Man muss die ZSL Version nehmen.

  3. @Christian: Was genau verwirrt dich denn? Vermutlich stört der Part mit der Erklärung zum ZSL-Modus und wofür dieser mal eingeführt wurde?

  4. Ja zum Einen. Und der Absatz danach, da auf einmal AR und der Potrait Modus erwähnt werden. Aber ist nur meine Meinung. Andere sehen das vielleicht nicht so…

  5. Nexus 5X … hätte es nur mal länger als 1,5 Jahre gehalten… das Austauschgerät habe ich auch sofort verkauft… die ganze Reihe ist ja da kaputt und anfällig für plötzlichen Ausfall.

  6. Mein 5x lebt zwar noch, aber seit Oreo sowas von laggy dass ich mir spontan ein XIAOMI A1 bestellt habe. Mal schauen, was das wird… 😉

  7. @me

    hast Du Dir das Gerät wegen meines Tipps angeschaut und gekauft? Wäre witzig 🙂

  8. Irgendwie musste ich die Überschrift 5x lesen, bis ich gemerkt habe, dass „Mod Motion Photos“ nicht ein zusammenhängender Begriff ist. Ein Komma wäre nicht schlecht. 😉

  9. @Alex: Ein Komma wäre an der Stelle aber falsch… 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.