Nexus 5: Kanadischer Provider schaltet Vorbestellseite mit technischen Infos

Und täglich grüßt das Murmeltier. Das Nexus 5 geht derzeit durch die Medien, wie kein zweites Smartphone. Das Interessante ist: uns fehlt letzten Endes eigentlich nur der finale Preis und die neuen Funktionen von Android 4.4 KitKat. Alles andere dürfte nur noch wenig überraschend sein.

Bildschirmfoto 2013-10-29 um 07.25.18

Der kanadische Provider Wind Mobile hat bei Facebook auch zu schnell auf den Knopf gedrückt und in den Nachtstunden unserer Zeit eine Vorbestellseite für das Nexus 5 geschaltet. Hier konnte man das Gerät dann nicht nur vorbestellen, sondern Wind Mobile teilte noch die technischen Spezifikationen mit.

[werbung]

wind2

  • Bildschirm: 4.95-inch 1920×1080 display (445 ppi) Corning Gorilla Glass 3
  • Kameras: 1.3MP front facing 8MP rear facing OIS
  • Gewicht: 130 grams
  • Maße: 69.17 x 137.84 x 8.59 mm
  • System: OS Android 4.4, KitKat
  • Chipsatz: 2.3GHz quad-core Qualcomm Snapdragon 800 processor
  • Konnektivität: Wi-Fi (2.4G/5G) 802.11 a/b/g/n/ac, NFC (Android Beam), Bluetooth 4.0
  • Speicher & RAM: 16GB or 32GB, internal storage 2GB RAM
  • Anschlüsse: microUSB, SlimPort enabled, 3.5mm stereo audio jack, Dual microphones, Ceramic power and volume buttons

Was konkret fehlt, ist die Akku-Angabe, hier geht man von 2300 mAh aus. Auch ist die Angabe des WLAN-Standards interessant. Das Nexus 5 unterstützt also den schnellen ac-Standard, sofern euer Router mitmacht. Das Nexus 5 profitiert dann vom Speed in 5 GHz-Netzwerken. Das Nexus 5 kommt ferner in den Größen 16 GB und 32 GB – mal schauen, ob es bei 349 / 399 Euro in Deutschland bleibt. Wäre nur fair, denn das LG G2 mit wesentlich größerem Akku gibt es ja schon für knapp über 400 Euro in diversen Deals.

Tja – euch brauche ich ja eh nicht fragen. Viele werden zuschlagen, bleibt die Frage: 16 GB oder 32 GB?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

26 Kommentare

  1. Zuschlagen? Ja!
    Speicher? Habe das Nexus4 mit 16GB bestellt und habe festgestellt das mir das völlig ausreicht. Also einmal die kleine Version bitte 🙂

  2. Für 50€ Aufpreis lohnt es sich wahrscheinlich für mich, das 32 GB Modell zu wählen. Die Preise sind wie ich finde ziemlich moderat.
    Wurde das Nexus 4 eigentlich nur im Play Store vertrieben, oder auch (subventioniert) bei diversen Providern? Habe jetzt schon seit längerem ein EiPhone und deswegen die Vertriebswege des Nexus nicht auf dem Schirm. Diese werden sich aber wohl beim Nexus 4 und 5 kaum unterscheiden…

  3. leicht enttäuschende Abmessungen wenns stimmt, auch beim Gewicht hätte man sich etwas mehr anstrengen dürfen

  4. mein SGS2 gibt langsam aber sicher den Geist auf… über den AUX Ausgang geht nur noch eine Box, Kamera hat voll den Grauschleier (Staubt hinter dem Glas) und der Akku hängt auch nicht mehr lange… Ich kann mich zwar mit den CyanogenMod Nightlies so über Wasser halten, aber ich möchte gerne wieder ein ordentliches Smartphone ohne Frickelei haben.. deswegen ganz klar Nexus 5, 32GB ist für mich ein Muss! Allein schon wegen Spotify Premium (offline) und den ganzen Bildern und Fotos…
    Ich hofe das kommt jetzt bald… möchte ungern zur „zweiten Wahl“ greifen (in meinem Fall das Xperia Z1) – ist doch bissl groß geraten..

  5. Ich habe noch keinen Deal mit knapp 400 EUR für das G2 gesehen. Wenn es nochmal einen geben sollte, dann würde ich dort zuschlagen. Mir ist die Kamera wichtig. Auch wenn die Nexus5 Kamera OIS hat, die Kamera beim Nexus4 war schlecht und ich vermute dass Google auch beim Nexus5 keinen großen Wert auf die Qualität legt.

  6. 32GB zu wenig

  7. @Frank: 415 gestern.

  8. News: ein Provider in Turkmenistan und Tasmanien haben eine Nexus 5 Seite online gestellt.

    Bitte nicht noch mehr von diesen Pseudo-News über jeden Provider der eine Serie dazu online stellt…gähn.

  9. Sollte es noch eine 64GB Version geben, ist es gekauft – sonst gibt’s in den nächsten Monaten ein anderes Fabrikat.

  10. Das ist ja sogar größer als das S4. 🙁

  11. @caschy: Schade, habe ich verpasst. Darf ich fragen wo ich die Info für den Deal finden kann, falls es nochmal einen gibt? Bei deinem Deal Partner war es zumindest gestern nicht aufgelistet.

  12. Beim lg g2 kostet die 16gb Variante zwar 439, die 32gb allerdings an die 600!

    Fragt man sich wieso das so ist.

  13. ich schwanke immernoch zwischen Oppo N1 und N5 … und ich weiß einfach nicht, welches es werden soll.

    Würde eigentlich gerne das Oppo testen, aber 1 Zoll größer, das stört mich derzeit am meisten. Das N4 liegt schon nicht so prall in der Hand =(

  14. kurze Frage:

    beim N5 sieht es so aus, als ob es eine leicht gummierte Oberfläche hat, wie es auch beim Nexus 10 in etwa der Fall war. Täuscht das?

    Ich würde es begrüßen, da es dann nicht so leicht aus den Händen flutscht, allerdings habe ich dazu noch nichts lesen können.

  15. Mein Geld wartet nur darauf dafür verbraten zu werden.

  16. OT: Hat jemand das obige Hintergrund-Bild evtl.? 🙂

  17. 32 GB… nach dem HTC One will ich nicht mehr auf nur 16 GB hängen.

  18. nein, lieber nicht das g2…bis wann bekommt das updates? kitkat kommt bestimmt erst in einem halben jahr.

  19. Ihr immer mit euren Updates?? Die Versionen unterscheiden sich doch kaum mehr. Was hat sich denn von 4.2 auf 4.3 gross getan?

    Also ich würde das LG2 auf jedenfall vorziehen, das ist der bessere Deal.

    Gerade der Akku beim Nexus 5 wird wieder einigen den Zorn ins Gesicht treiben, 2.300 er ist bei diesen Specs und FHD einfach super knapp. Behaupte da ist nicht viel mehr drinn an Laufzeit als beim Nexus 4. Und da war es übel.

  20. Das Nexus 5 beherrscht „Envelope Tracking“, das (teilweise) extreme Akkueinsparungen (30-35%) ermöglicht und dadurch der reine Vergleich einzelner mAh-Werte z.B. vom G2 stark hinken.

    http://www.qualcomm.com/media/documents/qfe1100-worlds-first-envelope-tracking-technology-3g4g-lte-devices

    http://www.nujira.com/technology-pa-746.php

    http://i.imgur.com/8Wni3KO.png

    http://www.nujira.com/images/content/tech_images/increasing_PAPR.gif

  21. Rainer Zufall says:

    Glückwunsch wie überall Werbung für Google’s Nexus gemacht wird.
    Zum Smartphone an sich:
    [++] Reines Android
    [+] Hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sailfish OS und Ubuntu Touch darauf laufen, cyanogenmod ziemlich sicher
    [–] Support seitens Google (bzgl. Hardware)
    [–] Panel mit 1080×1920 Pixeln ist absolut unnötig, da vom menschlichen Auge nicht zu erkennen und höherer Stromverbrauch
    [–] Der Speicher ist ein schlechter Witz und falls sie keinen SD-Slot anbieten ein KO-Kriterium. Schon lustig wie sich hier immer alle mit 16 GB oder weniger zufrieden geben. Da hatte ja schon vor fünf Jahren dieser Eipod oder wie er heißt mehr Speicherkapazität 😀
    [-] Keine Hardware-Schalter für die integrierten Funktionen (WLAN, GSM, EDGE, UMTS, LTE, GPS/GLONASS)
    [-] In Bezug auf Android: Kein Multitasking
    [?] Direkt ohne Google verwendbar?
    [?] Akku direkt entnehmbar?

  22. @Reiner Zufall,
    16 GB hatten die Dinger vor 5 Jahren vielleicht auch schon. Du lebst aber scheinbar in einer Welt, die nochmals 5 Jahre zurück ist.
    Ist schon geil,wenn man 60.000 Stunden Musik, 50.000 Stunden Filme und 10 000 0000 Stunden Ebooks mit sich rumschleppt. Aber wofür? Jäger und Sammler?

  23. Weiß jemand ob das NExus 5 32GB auch einen größeren Akku hat? Diese Rumors gabs ja mal. Für den Speicher würde ich nicht 50€ drauf zahlen, für den Akku allerdings schon.

    Beste Grüße

  24. Ja. Weil Nexus 4 zerstört. Google solls endlich raushauen!

  25. ist eigentlich schon klar was man für ne Simkarte braucht?