Nexus 4: Android 4.4 KitKat kommt laut Google-Support OTA Ende November

Google hat mittlerweile die Factory Images für das Nexus 5, Nexus 7, das Nexus 10 und das Nexus 4 zur Verfügung gestellt. Beim Nexus 4 warten Nutzer bislang aber noch auf ein Update OTA (over the air). Der Rollout hat anscheinend noch nicht begonnen, laut Google Support könnte es aber bald losgehen. Auf die Frage eines Lesers, wann denn nun das Update auf Android 4.4 KitKat für das Nexus 4 komme, wurde von einem Support-Mitarbeiter mitgeteilt, dass er mit einem Rollout Ende November, Anfang Dezember rechne. Hierbei ist zu beachten, dass der Support-Mitarbeiter schreibt, dass er „damit rechnet“.

Bildschirmfoto_2013-11-19_um_10.59.44-2

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. John McHeckMeck says:

    „Ist halt nicht so schön wie bei Apple“ …
    Dass das ausrollen auf einen Zeitraum verteilt wird hat auch ganz praktische Gründe. Wenn eine neue iOS Version erscheint geht die Last auf Apples Servern schlagartig hoch, genau wie bei allen Netzkomponenten zwischen Server und Clients. Indem die Updates nach und nach freigeschaltet werden, wird die Infrastruktur geschont. An Tagen mit iOS Updates sind insbesondere die Mobilfunknetze stark belastet. Außerdem ist es leichter entstehenden Schaden zu begrenzen, sollte ein Update mal nicht so laufen wie geplant.
    Also im Endeffekt ist das Verfahren viel schlauer (und auch komplizierter umzusetzen) als allen das Update gleichzeitig auszuliefern.
    Ich warte zwar auch noch sehnsüchtig auf KitKat, aber ich finde das Verfahren insgesamt durchaus besser als bei Apple.

  2. @John Danke, der Punkt mit der Schonung der Infrastruktur ist absolut plausibel. Ich kenne die Anzahl der Geräte nicht, die das Update erhalten dürfen. Aufgrund der Limitierung auf Geräte der letzten 18 Monate gehe ich davon aus, dass diese nicht so groß ist wie die von Apple. Dagegen spricht jedoch die enorme Verbreitung von Android. Wie gesagt, ich kenne die Zahlen nicht, ist pure Spekulation von mir! Dass ein Update ggfs. Probleme bereitet und der Schaden so minimiert werden soll ist ein gutes Verfahren, deutet jedoch auf eine minderwertige Qualitätssicherung von Google hin. Es sind ja nicht so viele verschiedene Nexus Modelle. Da ich aber neu in der Android Welt bin, kann ich die Komplexität des Systems im Vergleich zu iOS noch nicht abschätzen. Wie ermittelt Google denn welches einzelne der gleichen Geräte, z.B. Nexus 7 2013 Wifi, das Update angeboten bekommt? Geht Google regional vor, spielt das Aktivierungsdatum eine Rolle, die Seriennummer, IMEI? Auch wenn ich die Verteilung nicht beeinflussen kann, ich würd’s gerne verstehen.

  3. @submac: Google geht dabei nach dem `random` Prinzip vor, es wird nur eine begrenzte Anzahl von Geräten genommen, welche sich im den letzten Zeitraum an den Servern gemeldet hat, diese Anzahl wird aber nicht Blockweise ausgerollten, sondern so das immer x Geräte zeitgleich das update bekommen. Ist ein Gerät in einem gewissen Zeitfenster nicht erreichbar, fliegt es temporär wieder aus der Liste. Bei dem ganzen Prozess findet zu dem noch ein loadbalancing statt, so kann es sein, dass es Sites mit hoher Auslastung (welche Sicht nicht allein auf updates bezieht) weniger Geräte `betankt` werden als an Sites mit niedrigem Lastaufkommen.

  4. @SeSc Danke!

  5. N10 & N4 hier. Keins davon will von dem Update was gehört haben. Sollte das N10 nicht schon vergangene Woche 4.4 bekommen haben?

  6. für das 4 und 10 wurde heute der Rollout angestoßen, erfahrungsgemäß sollten nach 14 Tagen ~90% der aktiven Geräte erreicht worden sein. Zur Beruhigung, mein 7er wartet auch seit gut einer Woche auf das OTA Update. 🙂

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.