Nextcloud: iOS-App aktuell kostenlos zu bekommen

(Update: Die App bleibt für immer kostenlos, dies gab NextCloud bekannt) Schneller Tipp für alle Nextcloud-Nutzer. Die iOS-App für den Cloudspeicher gibt es aktuell kostenlos. Nextcloud ging seinerzeit aus einer Abspaltung von ownCloud hervor, bietet eine „private“ Cloud in Eigenregie. Die iOS-App bietet alle Funktionen, die man für die Dateiverwaltung benötigt, auch werden mehrere Accounts oder das Teilen von Dateien unterstützt. Solltet Ihr die 1,09 Euro unbedingt sparen wollen, schlagt besser schneller zu, die App ist bereits seit zwei Tagen kostenlos und wir wissen nicht, wie lange das noch der Fall sein wird. Allerdings werden Nextcloud-Nutzer die App vermutlich sowieso schon haben.

Nextcloud
Nextcloud
Entwickler: TWS
Preis: Kostenlos
  • Nextcloud Screenshot
  • Nextcloud Screenshot
  • Nextcloud Screenshot
  • Nextcloud Screenshot
  • Nextcloud Screenshot
  • Nextcloud Screenshot
  • Nextcloud Screenshot
  • Nextcloud Screenshot
  • Nextcloud Screenshot
  • Nextcloud Screenshot
(Danke Felix!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Auf der anderen Seite wird es auch viele potenzielle Nutzer geben, die bisher darauf verzichtet haben, gerade weil die App kostenpflichtig ist. Und ich gehöre auch dazu. Nicht, weil ich die Arbeit der Entwickler nicht zu schätzen wüsste, ganz im Gegenteil, ich bin gerne bereit, für eine App zu bezahlen, schließlich weiß ich selbst, wieviel Arbeit da drin steckt. Aber manchmal bin ich eben auch schon auf die Nase gefallen, weil bei einer kostenpflichtigen App Funktionen plötzlich doch nicht verfügbar waren oder nicht funktioniert haben. Insofern bin ich nach wie vor dafür, das generell kostenfreie Testphasen angeboten werden.

  2. Marius Blüm says:

    Die Nextcloud iOS App wird auch kostenlos bleiben: https://nextcloud.com/press/pr20170824/

  3. Geil – danke für den Tipp! Habe Nextcloud dadurch direkt mal installiert, nachdem ich mit OwnCloud in der Vergangenheit nur Theater hatte. Läuft super! Da ist die App eine perfekte Ergänzung.

  4. Kranz Schoko says:

    ..echt jetzt? Wegen 99 cent ersparnis?

  5. 1,09 wohlgemerkt, wurde doch um 10 Cent verteuert^^

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.