NextCloud führt CalDav-Synchronisation für Kalenderdaten in Outlook ein

nextcloud-logo-white-squareNextCloud hat mit den Entwicklern des CalDav-Synchronizers zusammengearbeitet, damit Outlook in Zukunft ihre Kalenderdaten zwischen Microsoft Outlook und den NextCloud-Servern synchronisieren können. Da auch DAVDroid für Android unterstützt wird, kann Nextcloud somit nun über die Desktop- und Mobile-Clients Kalenderdaten, Kontakte und Tasks synchronisieren. Hervorgegangen ist das Feature übrigens aus einer Masterarbeit, die an der University of Applied Sciences Technikum Wien im Bereich Software Engineering geschrieben wurde.

Der CalDav-Synchronizer unterstützt Outlook 2007 bis Outlook 2016 und ist kostenlos bzw. Open-Source, lizenziert unter der AGPL3-Lizenz. Entsprechend ist das Projekt auch bei Github und SourceForge zu finden. Das Plugin erlaubt Zwei-Wege-Synchronisation für CalDAV- und CardDAV-Daten. Es kommt auch mit Google-Kontakten und der Tasks-API klar. Auch die Outlook-Kategorien werden erkannt, so dass beispielsweise die Kategorie-Farben korrekt zugeordnet werden und sich entsprechend auch Aufgaben passend eingruppieren. Zeitzonen und wiederkehrende Veranstaltungen mit Ausnahmen werden ebenfalls verarbeitet.

caldav-synchronizer-ribbon

Auch Unterstützung für unter anderem SSL / TLS, Proxies, manuelle Einstellung der Synchronisationszeiten, die Nutzung der Server-Settings aud den Outlook-Kontoprofilen für IMAP / POP3 ist vorhanden. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Integration bzw. Vernetzung von NextCloud und Outlook mit Bildern ist direkt hier zu finden.

caldav-synchronizer-profileselection

Es ist auch möglich für unterschiedliche Kalender entsprechend verschiedene Synchronisations-Profile anzulegen. Falls ihr Interesse an der Nutzung habt, findet ihr hier die nötigen Dateien und könnt einfach in der verlinkten Anleitung den Schritten folgen. Anschließend sollten Kalender- und Kontaktdaten bzw. Aufgaben aus Outlook und NextCloud vernetzt und synchronisiert sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

15 Kommentare

  1. Vielen Dank für den Tipp André!

    Tippfehler in der Ü-Schrift: Kalenderdaten

  2. Holger Eckardt says:

    Zuerst sollte sich Nextcloud darum kümmern das es unter Windows läuft oder zumindestens unter XAMPP

  3. Sehr schön. Ich nutze den CalDav-Synchronizer momentan noch mit dem Google-Kalender, aber jetzt werde ich mir mal überlegen NextCloud auf meinem Synology-NAS zu installieren, damit ich die Daten zukünftig „zu Hause“ habe. Passenderweise gibt’s ja hier im Blog auch ein entsprechendes Tutorial, wen es auch interessiert: http://stadt-bremerhaven.de/nextcloud-so-bekommt-ihr-den-owncloud-ableger-auf-eure-synology/

  4. Cool, endlich eine DAV-Schnittstelle für Outlook… Dass MS das nicht selbst angegangen ist – ist ja geradezu peinlich. Wenn CardDAV geht, sollte es wohl auch Kontakte unterstützen!?

    @Holger Eckardt:
    Wenn ich auf freiwilliger Basis(!) kostenlos(!) an so einem Projekt mitarbeiten würde, würde ich mich auch um das kümmern, was ICH brauche oder was 95% der anderen Leute brauchen – und da behaupte ich mal lassen die wenigsten einen PHP-Stack auf Windows laufen. Außerdem würde ich davon ausgehen, dass das grundsätzlich gehen sollte … gibts da ein Ticket zu?

  5. coole Sache! Interessant ist auch das sich damit der Google Calendar und Outlook syncen lassen 😉

  6. Bin ich der einzige, der die Überschrift verwirrend findet? Eigentlich hat nicht Nextcloud irgendetwas eingeführt, sondern den Entwicklern des CalDav-Synchronizers geholfen etwas einzuführen, und das in Outlook. Bei Nextcloud hat sich nichts verändert. Zuerst dache ich schon Nextcloud könne nun erst mit CalDav Formaten umgehen, was natürlich nicht stimmt.

  7. @Fraggle
    Ich hatte die Meldung so verstanden, als hätte das NextCloud-Team diesen Connector gebaut. Ist das Team unabhängig? Dann ist die Meldung tatsächlich irreführend.

  8. Verwende diese erweiterung schon etliche Zeit, jedoch wie schon beschrieben ist die Überschrift falsch, es geht eher um den „webdav für MS outlook“

    Zusammen mit meiner diskstation und baikal werden somit schnell und sicher verteilt!
    Baikal läuft meiner Meinung am stabilsten in Gegensatz den synology-erweiterungen oder der teilweise wackeligen owncloud.

    Wichtig finde ich wenn euch das Plugin gefällt auch dafür zu spenden, ich habe dieses bereits mehrmals gemacht. Die beiden Jungs stecken viel Zeit in das project, ansonsten gibt es nur kostenpflichtige erweiterungen die zwischen 30-50€ liegen!

    Schaut es auch an und viel Spass damit ;l

  9. @yves,

    ja sind 2 Jungs aus Österreich, die dieses in der Freizeit basteln.
    Hat nichts direkt mit owncloud an sich zu tun!

    Nebenbei bedient diese Plugin noch folgende Server:

    SOGo
    Horde Kronolith
    NextCloud
    OwnCloud
    SabreDAV
    Google Calendar
    Zimbra 8.5
    GroupOffice
    Synology NAS
    One.com
    DAViCal
    Baïkal
    Yandex
    OpenX-change
    Posteo
    Landmarks
    Kolab
    Zoho Calendar
    GMX
    Tine 2.0
    Fruux
    Mac OS X Server
    iCloud
    mail.ru
    Radicale
    Cozy Cloud
    Cyrus Imap 2.5

  10. Für die Einbindung von Android nutze ich jedoch caldav,carddave und open Tals von Marten Gajda. Diese apps liefern wie die outlookerweiterung die Schnittstelle zu Android.

  11. Christian Rösler says:

    Ich nutze das Tool schon lange in Verbindung mit Owncloud/Nextcloud. Hat mich bisher weder bei Kalendern noch bei Kontakten im Stich gelassen.

    Habe viele Alternativen getestet und auch reichlich €uros liegen lassen, aber keine ist so einfach und schnell wie OutlookCalDavSynchronizer

  12. Gibt es eine Möglichkeit den Nextcloud Kalender als ical/webcal Abonnement in Outlook zu abonnieren?
    Eine vollwertige Synchronisation in den Exchange-Account möchte/brauche ich nicht.

  13. danke für den tipp! im übrigen seh ich alles so wie kackfrosch:-)

  14. Die Kalender oder Kontakte können in separate bzw. Dafür angelegte Kalender, Kontakte angezeigt werden, diese können der MS-Kalender sein, müssen aber nicht!

    Schau dir die Erweiterung an dort wird beim einreichten gefragt vohin die Einträge migriert werden sollen.

    Microsoft ist seit Jahren webdav dagengen in outlook zu migrieren.

  15. Funktioniert das Plugin denn auch, wenn man auf seinem Rechner keine Admin-Rechte hat? Ich nutze Outlook nämich nur auf dem Firmenrechner.