News+: gReader-Macher mit neuer App

Seit der Ankündigung seitens Google, den Reader einzustellen, rappelt es auch bei vielen App-Herstellern. Apps zum Lesen von Feeds und Nachrichten lagen immer hoch in der Gunst der Käufer und durch die Schließung des Google Readers brechen Geschäftsfelder weg.

News+

[werbung]

Nur gut, dass viele App-Hersteller verstanden haben und nun die Möglichkeit anbieten, andere News-Dienste einzubinden. So wird der beliebte iOS-Reader Reeder andere News-Quellen anzapfen können, sowie der gReader und Press auf Android-Basis.

Einige App-Hersteller haben eine Zusammenarbeit mit Feedly und anderen Diensten angekündigt und mit News+ gehen die gReader-Macher einen weiteren Schritt nach vorne. News+ basiert auf dem gReader und ist in einer ersten Beta erschienen. Einzelne News-Module, beziehungsweise News-Quellen, lassen sich einfach als Erweiterung hinzufügen, momentan findet man zum Beispiel Google News, TT-RSS, Bazqux und den Google Reader vor.

Weitere Module werden nach und nach hinzukommen. News+ beweist: statt sich auf einen Dienst zu verlassen, setzen App-Anbieter nun eher auf die Unterstützung mehrerer Dienste. Klingt logisch: der Google Reader war die große Macht im RSS-Markt, nun drängen viele Dienste in die Lücke, die der Google Reader hinterlassen wird. Großflächige Dienste-Unterstützung bringt unter Umständen mehr Kunden als die Festlegung auf einen Dienst.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Ich find Reeder und als Quelle Fever ganz nett; wie OwnCloud auf einen eigenen Server. Toll.

  2. Inzwischen gibt es eine neue Version von gReader in Play, die direkt mit Feedly synct, aber leider nur noch damit.
    Ich neue seit Anfang April eine Beta von gReader und synce diese mit TT-RSS – was allerdings nur in eine Richtung funktioniert. Ist nicht ganz so schlimm, da ich meine Feeds eigentlich eh nur noch auf dem Nexus 7 lese.
    Inzwischen kann man zwar auch News+ mit TT-RSS syncen, aber die App stürzt auf meinem Nexus 4 immer ab!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.