News+: gReader-Macher mit neuer App

Seit der Ankündigung seitens Google, den Reader einzustellen, rappelt es auch bei vielen App-Herstellern. Apps zum Lesen von Feeds und Nachrichten lagen immer hoch in der Gunst der Käufer und durch die Schließung des Google Readers brechen Geschäftsfelder weg.

News+

[werbung]

Nur gut, dass viele App-Hersteller verstanden haben und nun die Möglichkeit anbieten, andere News-Dienste einzubinden. So wird der beliebte iOS-Reader Reeder andere News-Quellen anzapfen können, sowie der gReader und Press auf Android-Basis.

Einige App-Hersteller haben eine Zusammenarbeit mit Feedly und anderen Diensten angekündigt und mit News+ gehen die gReader-Macher einen weiteren Schritt nach vorne. News+ basiert auf dem gReader und ist in einer ersten Beta erschienen. Einzelne News-Module, beziehungsweise News-Quellen, lassen sich einfach als Erweiterung hinzufügen, momentan findet man zum Beispiel Google News, TT-RSS, Bazqux und den Google Reader vor.

Weitere Module werden nach und nach hinzukommen. News+ beweist: statt sich auf einen Dienst zu verlassen, setzen App-Anbieter nun eher auf die Unterstützung mehrerer Dienste. Klingt logisch: der Google Reader war die große Macht im RSS-Markt, nun drängen viele Dienste in die Lücke, die der Google Reader hinterlassen wird. Großflächige Dienste-Unterstützung bringt unter Umständen mehr Kunden als die Festlegung auf einen Dienst.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Schön das zu lesen, aber wieso noch nicht Feedly als „Dienstleister“? Gerade über die wurde doch für gReader geworben 🙁

  2. @iNaD: Ich denke doch, dass nach wie vor gReader auf die Feedly-API umgestellt wird, aber der Hersteller denkt eben schon weiter. Ist doch ok.

  3. @iNaD „Since Google has decided to shutdown Google Reader. […] As one of the trusted partners of Feedly gReader will support Feedly Cloud Service when it starts.

    There are a lot of great services beside Feedly that many of you would like to use. That’s why we have decided to support them as well. I want to introduce you a new app which is called News+. News+ is developed based on gReader great functional features. It also has an Extension system so that services could be integrated into News+. The extension api will be published and the documentation will be updated soon. You can find it under Github https://github.com/noinnion/newsplus. We hope that many of you could create great Extension for News+.“

    So steht es auf der github-Seite. Wie du siehst, ruft gReader bei Feedly die RSS-Feeds ab, News+ basiert wiederum auf gReader und integriert zusätzlich Extensions für andere Dienste. Der sozusagen Grunddienst RSS-Feeds wird immer angeboten und dazu kommen eben die Erweiterungen.

  4. Oder hab ich da was falsch verstanden?

  5. Ahhhh, wunderbar, das zu lesen.

  6. Thx Caschy – habe die News+ App & die Google Reader Extension auf meinem S3 installiert – ich muss sagen, dass die Beta Version bis dato ohne Bugs laeuft bzw. meine RSS Feeds schoen zieht bzw. darstellt (wie man das immer vom gReader gewohnt war). Nach ein paar Wochen mit der Feedly App muss ich jedoch sagen, dass ich mich gut an den neuen Dienst gewoehnt habe, mal sehen ob ich nochmals zurueck wechsle…

  7. gibt es eigentlich auch einen dienst der damit kompatibel ist, mit dem man seine rssfeeds so wie bei google reader im browser gucken, synchronisieren etc. kann?

  8. übrigens wäre es toll, wenn dieses google news sich mit meinem google news synchronisieren könnte 🙂

  9. Was ist daran (News+ und gReader Extension) jetzt der Vorteil gegenüber der normalen gReader App?
    Die funktioniert ja auch gut und ich brauch nur eine App.

  10. Interessant… bitte weiter verfolgen. Interessant ist auch eine der Extensions die auf einen gewissen BazQux Reader verweist. Den kannte ich noch gar nicht.

  11. @Lars

    Ich nehme an, der gReader ist zu sehr mit Google verzahnt, darum werden sie mit News+ eine neue App entwickeln, die mit ihren Quellen flexibler ist.

  12. @Lars @Alex zusätzlich bietet News+ eine Anbindung von Google News. Oder hat das gReader auch schon? 😮

  13. Andreas G. says:

    Darauf habe ich gewartet. Das ist einer der positiven Aspekte der Schließung des Google Readers. Ich nutze schon seit Jahren Tiny Tiny RSS. Es gibt zwar schon Apps dafür aber Konkurrenz schadet nie.

  14. Wolfgang D. says:

    Newsblur hat Apps für OSX, IOS, Android und Phone 7/8, und man sollte bereit sein, Geld für den Dienst auszugeben. Sonst dauert es mit der Anmeldung dort *etwas* länger. Beim Lesen im Browser kann man sogar Tastenkürzel verwenden, was ich extrem cool finde. Ich bin darauf gekommen, weil ich bei ner App (feedme) gesehen hatte, mit welchen Diensten die außer Google synchronisiert. Feedly war nicht darunter, so bin ich vorläufig bei Newsblur gelandet.

  15. @Wolfgang: hat aber ziemlich schwache Bewertungen im PlayStore

  16. @blubb schau dir mal TinyTiny RSS an. Das ist ein Dienst, den kannst du selber hosten und auch über die News+ App + Erweiterung abrufnen. 😉

  17. Das ist sehr schön. Dann gibt es jetzt mit BazQux ein Backend, das im Browser sehr ähnlich wie Google Reader funktioniert, und mit gReader (bzw. News+) und Feeddler meine präferierten Clients auf Android bzw. iOS supported. Klasse – das ist mir auch ein paar $ wert.

  18. Klasse, mit Tiny tiny RSS support.

  19. @WarpigtheKiller wie hostet man ttRSS denn am günstigsten?

  20. Hallo, freut mich, dass doch ein Artikel zu News+ gekommen ist :).

    – gReader/News+ ist für Feedly fertig vorbereitet und hat Feedly implementiert. Die Entwickler warten nur noch auf den Startschuss von Feedly für die API

    – Bazqux ist auch einen Blick wert, da man eine Weboberfläche ohne Addons hat i.G. zu Feedly. Jedoch steht bei Feedly exakt das ebenfalls auch der Road Map

  21. Ich find Reeder und als Quelle Fever ganz nett; wie OwnCloud auf einen eigenen Server. Toll.

  22. Inzwischen gibt es eine neue Version von gReader in Play, die direkt mit Feedly synct, aber leider nur noch damit.
    Ich neue seit Anfang April eine Beta von gReader und synce diese mit TT-RSS – was allerdings nur in eine Richtung funktioniert. Ist nicht ganz so schlimm, da ich meine Feeds eigentlich eh nur noch auf dem Nexus 7 lese.
    Inzwischen kann man zwar auch News+ mit TT-RSS syncen, aber die App stürzt auf meinem Nexus 4 immer ab!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.