NewPipe: Hotfix sorgt für Funktionieren der alternativen YouTube-App

NewPipe, der beliebte Dritt-YouTube-Client für Android, ist in einer neuen Version erschienen. Nun erwähnen wir hier nicht immer neue Versionen, wenn es nur Kleinigkeiten sind, die sich geändert haben. Im Fall von NewPipe ist eine Erwähnung der neuen Version 0.21.16 aber durchaus angebracht. YouTube hatte einen Parameter in der Videoplayer-Entschlüsselung geändert und der Code, den die Entwickler für die Entschlüsselung des Inputs von YouTube erstellt haben, ging kaputt.

Das sorgte natürlich für eine Fehlfunktion und dementsprechend haben die Entwickler nachgearbeitet, sodass die App wieder genutzt werden kann. Mehr gibt es zur neuen Version nicht zu sagen, denn Neuerungen, die sollen erst mit späteren Versionen folgen. NewPipe benachrichtigt Nutzer auch über neue Versionen. Anwender können diese herunterladen, wenn sie auf die Benachrichtigung drücken, die sie auf die GitHub-Releases-Seite bringt. Wenn ihr die F-Droid-App verwendet, werdet ihr auch über Updates für NewPipe benachrichtigt. Hierbei bedenkt bitte, dass es eine Weile dauern kann, bis F-Droid sein Repository aktualisiert.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

32 Kommentare

  1. Horst Schabulski says:

    unglaublich gute App, die Youtube erst nutzbar mach in meinen Augen. Dieses Werbebombardement ist ja mittlerweile bedeutend schlimmer als im linearen Fernsehen und über die anderen Änderungen der letzten Monate will ich gar nicht sprechen…

    • YouTube als solches ist inzwischen quasi das RTL im Internet geworden, wie ich finde. Und Werbung vor jedem noch so kurzen Video, die manchmal länger ist als das Videos selbst, spricht auch Bände. Mal abgesehen von den erwähnten Entscheidungen des Konzerns.

      • Schlimmer sind die doppelten Werbungen – oft auch noch ununterbrechbar!
        Eigentlich darf man nicht mehr von Videos bei YT sprechen – das sind Werbungen unterbrochen von Videoteilen!

  2. Schade das solche Eigenständige Player auf IOS mangelware sind, wobei das Safari Addon Vinegar eine intressante Alternative ist.

    • Es gibt so viele gute Open-Source Software, die nur für Android existiert. Das ist der größte Grund für mich, mir kein iOS-Produkt anzuschaffen, denn mit den proprietären Apple-Apps im geschlossenen Ökosystem kann ich die ganzen Vorteile von freier Software (wie NewPipe bspw. bietet) nicht genießen.

    • Invidio.us und eine Instanz aussuchen 🙂
      Im Browser funktioniert das sehr gut und man kann auch Subscriptions importieren

    • Vinegar ist inzwischen super! Macht YouTube erst wieder nutzbar für mich.

    • Mit AdGuard in Safari funktioniert das wunderbar. Seitdem es als Extension verfügbar ist echt bequem.

      • Mache ich auch so. Habe inzwischen die YouTube App herunter geworfen und schaue werbefreie Videos im Safari, auch die verlinkten.
        Reduzierung auf das Minimum in zwei Dimensionen 🙂

    • Oliver Müller says:

      Das liegt aber ausschließlich an Apple, die solche Software einfach nicht in deren App Store zulässt. Diese Bevormundung ist einer der Gründe, warum mir niemals ein iOS Gerät ins Haus kommt.

  3. Wer nicht auf langsame Aktualisierungen von fdroid warten will kann auch das offizielle newpipe repository hinzufügen: https://archive.newpipe.net/fdroid/repo
    Bei droid-ify zB ist das repository schon vorinstalliert 🙂

    • Der Herr Nick says:

      Danke für den Tipp!

    • Hab URL als Favorit in App Downloader auf FTV-Stick gespeichert und hoffe, mein unten beschriebenes Update-Problem damit zu lösen. Leider kann ich dorthin nicht verlinken, weil Kommentare offenbar hier stets erst freigeschaltet werden müssen – oder bin ich einer der wenigen seit langem Betroffenen?

  4. der Michael says:

    Es gibt ja auch für den PC alternative Lösungen . u.a. „ytdl“:

    https://github.com/ytdl-org/youtube-dl

    Hier konnte ich, nachdem ich das seit einigen Monaten nicht mehr benutzt hatte, jetzt feststellen, daß der Download trotz freier Leitung nur noch „reintröpfelte“….. ca. 60 kb/sec

    Ich fand dann das hier:

    https://github.com/ytdl-org/youtube-dl/issues/29326

    Da scheint youtube irgendwas mit javascript zu machen, um festzustellen, ob da jemand einen „nicht erwünschten“ Client einsetzt (oder es ist generell ein DDOS-Schutz)….

    Während ytdl bei mir dieses Problem verursacht, funktioniert NePipe dagegen prima. Irgendwie scheinen die eine Lösung für dieses Problem / diese challenge gefunden zu haben….

    • Schau dir mal FreeTube an: https://freetubeapp.io/

      Eine der besten Desktop-Programme

    • Ehrliche Frage wozu eine PC alternative. Dank Firefox und ublock gibt’s keine YouTube Werbung.

      • gibt’s natürlich auch für chrome

      • der Michael says:

        Um das Wegmachen von Werbung bei YT ging es mir eigentlich nie – die ist relativ erträglich (im Gegensatz zu dem Geblinke und Gezappel auf Internetseiten).

        Ich schaue bestimmte Kanäle, die vermutlich monetarisiert sind. Die Ersteller arbeiten dafür, leisten etwas – und das Ertragen der 5 oder 10 Sekunden Werbung halte ich dann aus… 😉

        Bei NewPipe (am Smartphone) geht es mir um was anderes: ich „höre“ viele Videos mit ausschließlich oder viel Wortbeiträgen. Ohne daß mich das BIld interessiert. Und da will ich das Smartphone ausschalten können – denn dann wird viel weniger Akku verbraucht. Oft z.B. auch mit BT-Kopfhörer beim Rasenmähen oder während der Hausarbeit. Oder im Keller, wo ich keinen WLAN Empfang habe…

        Das geht aber nicht mit der Original Youtube App – sobald man die App verlässt (um z.B. nach Mails zu schauen) oder das Smartphone aus macht, stoppt die Wiedergabe …. und somit muss NewPipe ran.

        Und am PC geht es mir nur um die „Konservierung“ von Videos. Manchmal werden ja Videos im Nachhinein vom Uploader oder von Youtube gelöscht …. bei einem Kanal waren mal auf einmal alle Videos weg.

        Deshalb hatte ich letztes Jahr mal angefangen, bei 2 bestimmten Kanälen konsequent alle Videos (für mich) zu archivieren…

        Und noch ein weiterer Anwendungsfall: aufs NAS oder auf eine SD-Karte legen für die Kinder. Damit die nur genau das sehen können, was ich ihnen ausgesucht habe.

        Das will ich natürlich nicht mit dem Smartphone machen – und auch nicht mit dem Firefox und Add-Ons wie Video-Download-Helper. Sondern mit einer Batch-Datei auf der Kommandozeile.

        Deshalb ytdl.

        Übrigens bekomme ich im Firefox (Windows) trotz uBlock Origin Werbung in YT – aber vielleicht müsste ich noch eine weitere Filterliste dazu nehmen, damit die weg geht….

        • Für mich ist die Möglichkeit, alles im Hintergrund laufen zu lassen, das wichtigste. und das klare Design von NP schätze ich.

          Ich nutz NP auch per FTV-Stick, wo die Navigation eher schlecht ist, und deshalb suche ich nach einer Möglichkeit, NP auf meinen Geräten zu synchronisieren.
          Geht das (wie?)?

    • youtube-dl wurde monatelang nicht aktualisiert. Der mehr oder weniger aktivste Fork heißt yt-dlp. Damit klappen auch Downloads mit voller Geschwindigkeit:

      https://github.com/yt-dlp/yt-dlp/releases

  5. Mit dem Fork NewPipe x SponsorBlock können auch Sponsor-Segmente innerhalb von YouTube Videos, Intros oder Outros übersprungen werden. Ebenfalls zu finden bei GitHub.

    • Der Import von Abos aus dem original NewPipe streikt da leider.
      Fehlt auch eine f-droid Integration zum bequemen Update.

      Schön wäre auch wenn beim Download gewisse Segmente ausgeschnitten würden.
      Scheint nur fürs Abspielen zu funktionieren.
      Die Schnittpunkte sind leider nich sauber. Das is aber auch schwer ordentlich zu setzen

      • Die F-Droid Integration klappt, wenn man weitere Repositories in der App unter Einstellungen hinzufügt. Eine Liste entsprechende Liste findet sich hier.
        https://android.izzysoft.de/articles/named/list-of-fdroid-repos

        Um die Segmente beim Download auszuschneiden müsste das Video neu transcodiert werden. Dafür ist NewPipe nicht entwickelt worden. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es dafür andere Anwendungen gibt.

  6. Ich habe das Problem, dass wenn ein Video mit Newpipe anschaue und es minimiere. Kann ich nicht mal zwischendurch andere Apps nutzen. Vor einiger Zeit ging das noch. Woran kann das liegen?

  7. Wie kann ich NewPipe auf meinen Geräten synchronisieren und teilweise Gehörtes anderswo weiter hören – oder zumindest im Verlauf finden?
    Das würde meine Nutzung im Fire TV Stick sehr erleichtern.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.