Neues YouTube-Kommentarsystem geht live

Das neue Kommentarsystem von YouTube wird die Plattform verändern. Durch die Verknüpfung mit Google+ und die neuen Filtermöglichkeiten für Content-Ersteller sollte das Kommentar-Niveau theoretisch steigen. In den Vordergrund rücken Kommentare der Content-Ersteller und Leuten, die Ihr kennt, bzw. auf Google+ eingekreist habt. Weiterhin ist aber auch die Sortierung nach neuesten Kommentaren möglich.

[werbung] Im wesentlichen gibt es drei Neuerungen, die wie folgt aussehen:

1. Kommentare der Content-Ersteller, besonders aktiver Personen und Menschen aus euren Google-Kreisen werden prominent und im oberen Bereich dargestellt.

2. Die Teilnahme an der Diskussion zu den Videos kann öffentlich oder privat ablaufen. Hier geht man den Weg, den Google+ anbietet: man kann Beiträge öffentlich teilen, oder auch nur mit Menschen, die man in den eigenen Kreisen bei Google+ hat. Wie bei Gmail werden Konversationen in Threads angezeigt.

3. Content-Ersteller haben neue Moderationsmöglichkeiten, so lassen sich Kommentare vorab prüfen, auch ist die Möglichkeit eingebaut, bestimmte Wörter zu blockieren. Kommentare von bestimmten Fans hingegen lassen sich automatisch freischalten.

Ein Großteil der YouTube-Nutzer sollte die Verknüpfung mit Google+ bereits hinter sich haben, wer dies noch nicht getan hat, kann es in den Einstellungen von YouTube erledigen. Das neue Kommentarsystem ist ab sofort aktiv.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Der „Antworten“ Link kommt wieder, wenn man auf „Neueste zuerst“ umschaltet 😉

  2. youtube!so kann man sich selbst ein bein stellen!geh bei euchraus und werde meine filme und videos woanders einstellen nur nicht mehr bei euch!selbverletzernennt man dieses und ich hoffe millionen werden folgen!wie kann man sich so gnadenlos g+ ausliefern!hatte immer spaß gemacht aber nun ist es vorbei mit lustig!ihr baut nur noch mist!

  3. Also ich habe mich schon seit Tagen gewundert, warum die Zahl der Kommentare zu meinen Videos auf youtube rapide herunter gegangen ist. Nun ist mir alles klar …
    Ich war gerade erst aus Google+ raus und muß nun wieder rein, wenn ich youtube normal weiter nutzen möchte …
    Diese Verknüpfung ist ein absoluter Schwachsinn.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.