Neues von Facebook: Neues Design, Gruppenchat & Video

Mark Zuckerberg hatte geladen, um 19:15 Uhr deutscher Zeit war es soweit. Die ganze Lobhudelei, die man sich selbst zuschusterte, lasse ich einmal weg, mich selber interessieren die Statistiken über Sharing auch weniger, denn mein Augenmerk lag auf den neuen Funktionen, die Facebook schon bald ausrollen wird. Was wurde also heute von Facebook vorgestellt? Konnte man ein Kaninchen aus dem Hut zaubern, dass den Start von Google+ weniger großartig aussehen ließ? Konnte man mit Dingen punkten, die man in anderen Netzwerken vermisst?

Drei neue Funktionen sollen kommen: verbesserte Gruppenchat, ein neues Chat-Design und tatsächlich der Videochat. Dieser – wie schon vermutet, auf Basis von Skype.

Für die Videotelefonie wird, wie auch bei Google, ein Plugin benötigt, welches auf eurem System installiert werden muss. Die Seite zum Videochat findet ihr hier.

Das verbesserte Chat-Design zeigt euch an, mit welchen Personen ihr am häufigsten interagiert habt. Ist euer Browser auf einer bestimmten Breite, dann seht ihr die Chatleiste dauerhaft.

Auch ist es ganz einfach möglich, Personen zu einem Gruppenchat einzuladen. Dies war eines der gefragtesten Features.

Gerade eben habe ich den Videochat mit Harald ausprobiert. Harald ist jemand, den ich via Twitter kennengelernt habe und mit dem ich schon eine gute Rutsche Bier bei einem Besuch in Bonn getrunken habe. Falls ihr twittert, folgt ihm ruhig 😉 Wie erwähnt: Videotelefonie setzt ein Plugin voraus. Unter Windows und Mac OS X läuft der Spaß als eigenständiger Prozess, der Browser kann geschlossen werden. Der ganze Spaß funktioniert wirklich gut.

Harald und ich philosophierten kurz über die Neuigkeiten – eben Videochat bei Google+ und Facebook. Für uns Dauer-Onliner brachte die Facebook-Vorstellung nichts neues. Aber es ist wunderbar, wenn Menschen über Kontinente hinweg miteinander videotelefonieren können. Ganz normale Benutzer, denen es vielleicht zu umständlich ist, ein Skype-Konto anzulegen und die Software zu konfigurieren. Die können das ganze jetzt via Hangout bei G+ machen oder über die Videotelefonie bei Facebook. Und das finde ich toll.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

35 Kommentare

  1. Also wenn der Gruppenchat dann auch noch per Push und mobile funktioniert, dann muss ich mir ernsthaft überlegen, ob ich WhatsApp noch benötigte.

    Wobei ich mir aktuell generell überlegen muss, wie ich das in Zukunft mache. Google+ ist ja auch noch da. Und zwei Netzwerke möchte ich nicht pflegen.

  2. Wird es den auch Videochat in der Gruppe geben oder nur Face to Face?

  3. Also alles was bei Facebook vorgestellt wurde hat Google+ auch. Gruppenchat über Huddle oder Gtalk, Videochat, das Design ist simpel. Nichts weltbewegendes…

  4. ich hab noch nichtmal die unified inbox 🙁

  5. Und Videochat gibt’s nicht für Linuxer 😉

    „Note that video calling for Linux is not currently supported. You will need to use one of these browsers in a Mac or Windows operating system.“

  6. und wo bleibt die ipad app? 😉

  7. schon jemand mit linux ausprobiert? ich nutz daheim ubuntu – hab grad draufgeklickt und wollt testen er hat mir aber ne exe angeboten, damit kann ich nix anfangen 🙁

    +++ Hat sich geklärt +++

  8. Stimmt. Wo bleibt die Ipad App?

  9. +1 für den letzten Abschnitt!

  10. Bei euch gehts schon ? ??? ? Ich sehe noch nix, oder wo kann ichs finden ?

  11. Neues Design ist aber schon eine Witzankündigung von denen…

  12. Anntheres says:

    Schon gemerkt, dass man bei Facebook jetzt beim Senden eines Links auch einen Buchstabencode eingeben muss. Ganz hässliches Zeugs, kaum lesbar… Es wird immer doller…

    Gruß Anntheres

  13. Was soll das bringen, der FB-VideoChat? Ich nutze Skype sowieso und habe die Facebook-Kontakte dort importiert.

  14. Videotelefonie ist schon interessant, besonders wenn man wirklich Leute unter seinen Freunden hat, die eben nicht in Deutschland oder Europa leben. Was mich aber interessiert ist, ob diese Funktionen auch unter Linux laufen, oder ob ich da wieder einmal warten muss, bis sich da eine Lösung ergibt?

  15. Kein Linux – das kann aber G+.

  16. @Antheres: Kann ich nicht bestätigen… o0
    @Sebastian: Finde das neue Design des Chats weitaus besser als das alte (auch wenn nur kleinere Details geändert wurden)
    @Fischkopp: Gebe dir recht… finde ich auch etwas unnötig, zumal die Qualität bei Skype & Co. deutlich besser ist… aber wie Cashy schreibt… für Leute, die nicht extra ein Programm runterladen möchten + Account anlegen ist das eine gute Alternative!

    @Topic: Was bei mir jetzt iwie immernochnicht da ist ist diese neue Gruppenchat-Funktion.. bei mir kann ich nur Videochat, Einstellungen und Schließen auswählen… aber sobald die da ist finde ich den Facebook Chat doch schon sehr gelungen! 😉

  17. Da bekommt Google+ gleich noch ein zweites Plus von mir. Bin gerade dabei das Plugin zu installieren, habe zwar gerade keine Webcam zur Hand, aber das muss jetzt gleich mal gemacht werden 😉

  18. ähhhhhhhhh ich hab noch nich mal den neuen chat bzw diese neue tolle inbox … die sollen mal lieber das erst überall ausrollen!?

    glaube ich wechsel aber eh früher oder später zu g+ ^^

  19. Kleiner Tipp schaut mal auf http://retwt.de/oK1mRn dort werden noch weitere Google+ Features enthüllt, die im Code schlummerten. Wenn man die Liste mal so durchgeht, wird Google+ dass Tool für Konferenzen.

  20. Thomas K. says:

    Hat Facebook auch schon die Rechte an dem neuen Wort „Installierung“?^^

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.