Neues Google Maps-Interface im Anrollen

Sollte uns zur Google I/O, die nächste Woche stattfindet, ein neues Google Maps-Interface begegnen? Könnte unter Umständen sein, wenn die Screenshots stimmen, die ins Internet gelangt sind. Das Update würde die alte Sidebar hinfällig machen und alle Inhalte auf einer großen Karte anzeigen. Ebenfalls sollen sich Suchen nach Orten auf Empfehlungen aus Google+-Kreisen oder Top-Empfehlungen filtern lassen.

new-google-maps

[werbung]

new-google-maps-2

Sieht auf den ersten Blick stimmig aus, mehr Fokus auf den mobilen Benutzer. Die nächste Woche wird ganz spannend, Google wird sicherlich einiges zu bieten haben – Nachtschicht für Blogger ist angesagt 🙂 (via Google Operating System)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Grom Hav says:

    Cool habt ihr schon ueber die neuen youtube live hangout features berichtet ???

  2. Kann man aber noch nicht so viel erkennen auf den Screenshots. Wo sollen da Berechnete Routen, Meine Orte und Entfernungen zw. Punkten Platz finden?..die alte Sidebar hinfällig .. hoffetlich nicht! Ansonsten werden die von mir erwähnten Elemente unübersichtlich über die Karte verstreut sein.

    Verbinden mit WordPress funktioniert wieder nicht – Fortschrittsbalken rödelt wieder endlos vor sich hin und [Kommentar absenden] bringt keine Reaktion.

  3. Auf den ersten Blick sieht das für mich nach mehr Fokus auf googles Kerngeschäft aus: Anzeigen, Reklame, Werbung! Das ist google nicht zu verdenken, denn schließlich verdienen sie damit ihr Geld. Die Benutzbarkeit wird dadurch wahrscheinlich nicht wirklich besser…

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.