Neues Google Mail Labs-Feature: Anzahl ungelesener E-Mails über dem Favicon anzeigen lassen

Kam gerade per Google Mail Blog rein: Benutzer von Firefox und Google Chrome können in den Google Mail Labs aktivieren, dass ungelesene Mails (beziehungsweise deren Anzahl) im Favicon angezeigt werden. Gut für Leute, die eh immer Google Mail geöffnet haben: ihr braucht keine Erweiterung mehr, die euch über neue E-Mails im Browser hinweist. Schlecht für Leute, die automatisch Mails in Ordner (Labels) filtern lassen: das Labs-Feature spricht nur von Mails im Posteingang, nicht von gefilterten E-Mails. Hätte man vielleicht generell für ungelesene Mails machen sollen…

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

17 Kommentare

  1. Wurde auch Zeit 🙂

  2. Super Tipp! „Posteingang (8)“ wird oftmals abgeschnitte, wenn zu viele Tabs offen sind. Schnelle Lösung 🙂

  3. Der Caschy hat die Infos doch schon vor Google 😀

    Der Beitrag von dir war gute 5Sekunden vor dem vom Watchblog in meinem GoogleReader.

    Ich bin begeistert. Sofort aktiviert. Den Rest der Woche mit Google Mail Checker zusammen testen und dann schauen, was „besser“ ist.

    Danke und schönen Abend 😀

    Greetz
    Chris

  4. Schade das nur der Posteingang angezeigt wird, da bleib ich dann doch bei meinem „Google Mail Checker“!

    Gruß green

  5. @green: Dito :/

  6. Ich wiederum finde „nur Posteingang“ ganz geschmeidig… Alles was ich automatisch in Labels weg filtere, dass schaue ich mir bei nächster Gelegenheit an. Eine Info brauche ich über das „wichtige“…
    So sind die Geschmäcker verschieden 🙂

  7. AH sehr gut!
    So was brauchte ich dringend … und Addons kommen einfach nicht in Frage!

    Thx für den Hinweis!

    Grüße Benny

  8. Hm, finde die Erweiterung eigentlich nicht schlecht.
    Irgendwie gefällt mir da OneNote aber etwas besser. Das zeigt mir neben ungelesenen Mails auch die Anzahl der ungelesenen Feeds im Reader an.
    Übrigens: Wenn man das Tab festheftet im Chrome, dann geht da immer so ein weißer Schein (Farbverlauf) hin und her, der signalisiert, dass sich was auf der Seite geändert hat. z.B. bei neuer Mail oder Buzz etc.
    Gleiches gilt auch für Twitter…
    Ich weiß allerdings nicht, wie das mit weggefilterten Mails funktioniert.

  9. @Marc: genau so. Posteingang = wichtig, weggefiltert = nicht so wichtig.

  10. Na, ich denk kommt bestimmt noch die Option mit, oder ohne Label. Mich z.b. würd mit Labels nerven, andere fändens praktisch. 😀

  11. Sehr geil!
    Vor allem: Man braucht nicht mal das GMail-Tab geöffnet haben, das Favicon in der Lesezeichenleiste aktualisiert sich und zeigt die Anzahl der ungelesenen Mails an!

    Gruß Matze

  12. Vergesst den Comment….

  13. Funktioniert leider noch nicht wenn der Sortierte Eingang benutzt wird. Muss vielleicht noch ein bisschen verbessert wergen.
    LG Josef

  14. Wie Funkmaster Flow schon berichtet, wenn sich bei den Labels etwas ändert (gefilterte Mails die den Posteingang überspringen)und der Tab ist festgeheftet, dann wird das per Farbverlauf (heller sich bewegender Schein) signalisiert.
    Also Posteingang signalisiert neue Mails per Anzahl,
    restliche Aktuallisierungen per Farbverlauf.

  15. Naja, wenn ich unter Windows 7 Gmail an die Superbar anpinne, habe ich ein hochauflösendes Icon. Wenn ich die beschriebene Funktion hier aktiviere, habe ich ein ziemlich pixeliges Icon.

    Idee gut, aber unschön umgesetzt. Vielleicht wirds ja noch!

  16. Es gibt da auch irgendwo ein Feature, wo man die Titelzeile umdrehen kann. Dann sieht man die Mails auch.