Neue ZDF Mediathek-App für Android erschienen

Heute Mittag teaserte das ZDF uns noch ein wenig an, dass bald eine neue App für die ZDF Mediathek für Android und iOS erscheinen soll, in der Zwischenzeit ist die rundum erneuerte Android-Ausgabe für Tablets und Smartphones dann auch im Google Play Store erschienen. Ich habe ein paar Minuten mit der App verbracht und kann sie euch ans Herz legen, sofern ihr eben die Inhalte nutzen wollt.

[appbox googleplay com.zdf.android.mediathek]

Läuft auf dem Nexus 7 2013 super flüssig – welch Wunder. Neben dem Live-Programm des ZDF findet man auch das von zdf_neo, zdf.kultur und zdf.info vor, zuletzt gesehene Sendungen werden in einer Liste vermerkt. Pate für die Technik stand bei der neuen ZDF Mediathek-App die heute-App.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. jetzt auch für iOS.

  2. Endlich, ich hoffe sehr sie läuft besser als die bisherige Version. Die lief nämlich auf meinem Minix X5 sehr buggy und stürzte regelmäßig ab!

  3. Ich bin enttäuscht. Für Gehörlose und Schwerhörige sind immer noch keine Untertitelungen im App integriert. Wofür zahlen wir überhaupt extra GEZ-Gebühren, wo wir eh zu 95-97% im Fernsehen wegen fehlenden Untertiteln nichts verstehen können??

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.