Neue Version von Portable Dropbox

Mein Namensvetter Carsten hat mich per Kontaktformular darauf aufmerksam gemacht, dass es eine neue Version der portablen Dropbox gibt. Diese läuft nun auch auf Systemen mit 64Bit. Läuft echt gut und zudem auch unter Windows 7. Ich hatte ja bereits einiges über Dropbox geschrieben. Für mich wirklich einer diese „Must have“-Dienste. Ich habe drei Computer im produktiven Einsatz, dazu natürlich immer den ultimativ befüllten USB-Stick. Auf allen Komponenten habe ich dank Dropbox immer einen aktuellen Datensatz von oft benötigten Programmen / Dokumenten (und das sogar verschlüsselt).

DropboxPortable Setup

Der kostenlose Account kommt mit zwei Gigabyte daher, allerdings könnt ihr durch Einladungen weitere drei Gigabyte dazu gewinnen, sodass ihr letztendlich fünf Gigabyte kostenlos habt. Spannend wird es in der Zukunft sicherlich: man munkelt ja, dass Google bald einen so genannten GDrive startet. Dieser Dienst dürfte ähnlich sein. Auch Microsoft bietet mit Live Mesh einen Synchronisations-Dienst an. Ach ja, noch einmal zur Dropbox: wer die portable Version zum ersten Mal startet, der sollte sich den Startscreen in Ruhe durchlesen und nicht sofort OK klicken.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

31 Kommentare

  1. Na dann muss ich wohl mal meinen USB-Stick updaten.
    Danke für die Info. 🙂

  2. Ich kann Dropbox auch wirklich nur empfehlen. Und da Caschy ja eh keinen zusätzlichen Speicher mehr bekommen kann geb ich hier mal meinen Ref-Link an, falls sich noch jeman anmelden will. 🙂

    https://www.getdropbox.com/referrals/NTEyMDIxNDM5

  3. mit ubuntuone gibt es noch einen ähnlichen dienst, allerdings muss man auf eine einladung warten. zudem steht der client nur für ubuntu zur verfügung

  4. @stefan: Dropbox läuft auch auf Linux 🙂

  5. Mal eine Frage: ich brauche eben so ein Dienst, aber:
    „ZumoDrive unterscheidet sich vor allem in einem Punkt deutlich von Dropbox: Er simuliert das lokale Netzlaufwerk lediglich, dort gespeicherte Dateien landen sofort in die Cloud. Dropbox hingegen reserviert Platz auf der Festplatte und synchronisiert alle dort hinterlassenen Files mit dem Server.“

    Simmt das bzgl. DropBox?
    Sprich überall wo ich portable DropBox starte, läd es erstmal meine kompletten Files runter? Und ich kann nicht nur browsen und eben nur die 1 File, die ich brauche, auf bedarf ziehen?

  6. finde dropbox auch klasse und habe noch speicher zu vergeben:
    https://www.getdropbox.com/referrals/NTEzOTY5NjQ5

  7. Sicherheit hin oder her. Zum synchronisieren von portable Tools finde ich es klasse. Alleine schon in der Zusammenarbeit mit Junction Link Magic ( was man auch portable machen kann – Einfach die 4 Files in einen gewünschten Ordner kopieren ), aber private Daten, auch wenn diese in einer Truecrypt Box sind.

    @Novo

    Deine Annahme wegen dem Runterladen ist Richtig.

  8. Äh, irgendwie verstehe ich den „IMPORTANT“-Hinweis nicht. Auch ohne diesen Hinweis ist doch anzunehmen, dass nach dem ersten Aufruf der Dropbox sofort die Synchronisation stattfindet, oder?
    Wieso dann dieser Extra-Hinweis?
    Carlos

  9. @Brooklyn
    das ist doch dann bei DropBox total besch**.
    Nehmen wir an ich habs portable auf Stick und will halt hochladen und paar zugriffe paar bestimmter Files.
    Aber zuerst läd es die xxx MB an Files auf meinem USB Stick, bevor ich z.B. eine 1MB File kopieren kann.
    LOL das doch total doof.

  10. @Novo:

    In diesem Fall kannst du über das Webinterface auf deine Daten zugreifen 😉

    Ich würde mich auch über mehr Speicher freuen:
    https://www.getdropbox.com/referrals/NTE0NTEwNTk

    Gruß

    Hannes

  11. Dropbox ist für mich auch eins der unersetzlichen Tools geworden. Kann mir das IT-Leben ohne gar nicht mehr vorstellen. Für denjenigen, der sich noch anmelden will und dazu für sich und mich zusätzlichen Speicher spendieren will.. hier der entsprechende Ref-Link!

  12. würde mich auch über mehr Speicher freuen

    http://www.getdropbox.com/referrals/NTE3OTg4NTk5

    Gruß
    Homee

  13. ich brauche keinen zusätzlichen Speicher…2 GB sind mehr als genug für ein paar Sicherheitskopien und Austausch-Dateien 😉

    Aber feine Sache das…versuche es meinen Kollegen schmackhaft zu machen…aber die wollen partout net 🙁

  14. Danke für das Update!

    Ich schließe mich hier Mal an.
    Wer mir etwas zusätzlichen Speicher gönnt, kann sich über meinen Referrer-Link anmelden.

    Danke

  15. Danke für das Update, warum wird das eigentlich nicht automatisch von einer vorhandenen Installation erkannt?

    Gebe/erhalte auch gerne mehr Speicher:
    https://www.getdropbox.com/referrals/NTkwNzk2NTk

  16. Bei mir hat Dropbox portable nun im Explorer auch die grünen Haken an Dateien, die aktuell hochgeladen sind. Das war bisher ja eigentlich nur bei der festinstallierten Version.
    Haben andere das auch, oder hat er da bei mir feste und portable Version vermischt, als er das erst automatisch updaten wollte und schon begonnen hat was runterzuladen?

    Wer bei Dropbox noch mit 250 MB mehr an Speicherplatz kostenlos dabei sein will, meldet sich hier über meinen Link an und bekommt diese 250 MB gratis dazu:

    https://www.getdropbox.com/referrals/NTEyMDg5ODM5

  17. Ich hab seit einigen Tagen meine 5 GB voll – und bekomme nun grad die Mail über eine weitere Einladung und das ich nun 5,25 GB hab, was da auch steht in Dropbox.

    Wie kann das sein?

  18. Cool – super Sache. Bitte mehr Info! Einen Link oder so… wo ist nun die Grenze?

  19. hoi!
    Versuche, Dropbox portable auf Transcend Jetflash 8G zu installieren, warte seehr geduldig – man will sich ja keine Watschn hier abholen 😉 – allein die Warterei endet im Nirwana: nix tut sich. Ach nee: es öffnet ein neues Explorer-Fenster mit meinem Dropbox-Ordner auf Festplatte. Aber sonst nix bewegendes…
    Bei Dropbox habe ich bisher nichts gefunden, was mir weiterhilft, vielleicht hat hier jemand ’ne Idee?

  20. schön, daß sich noch niemand die Gehirnfalten neu gelegt hat…
    man lörnt nämlich auch im Alter bei doing (jaja!):
    einfach die Dropbox aus dem SysTray schließen – und wupp! kommen alle die so lang erwarteten Fensterchen der portable Dropbox zum Ausfüllen, bis zum „Welcome xxx“, wo man dann ja nicht weitermacht, sondern in diesem Prompt >>i wie IMPORTANT<< auf "OK" geht.
    Schönes WoE allerseits! ;))

  21. Hätte auch noch 250MB extra auf die 2GB zu vergeben:

    https://www.dropbox.com/referrals/NTI4ODgyMjA5

    Daniela

  22. Sorry, aber das ist kein Programm, sondern nur Datenmüll, den ich schleunigst wieder vom Stick entfernt habe, da ich funktionierende Programme bevorzuge: Das Warnfenster würde wahrscheinlich noch in einem Jahr stehen – und sonst nichts weiter passieren.

    Ansonsten ist Dropbox toll, nur portabel ist es halt leider nicht wirklich für jeden:(

    Schade,
    W.

  23. @Bene

    Erstmal alles Gute! Zu den Programmen hier einige Ideen:

    1. Da Du auf portable Starter spezialisiert bist, wäre eine Idee einen neuen Starter für Dropbox zu entwickeln. Der aktuelle geht nämlich nach jedem Update nicht mehr. Mann muss dann von Hand updaten, da er sonst hängt beim start hängt.

    2. Eine weitere Idee, die auf meiner Liste seit längerem steht, ist ein simples Daten-Aufräumprogramm mit folgenden Funktionen: Scannt rekursiv ausgewählte Verzeichnisse und checkt auf gleiche Dateinamen. Sind mehrer Versionen vorhanden (z.B. Dateiname01, Dateiname02 usw.) verschiebt er die mit alten Versionen in einen Unterordner BACKUP (falls dieser nicht existent ist, wird der vorher noch erstellt). In BACKUP selbst werden natürlich keine weitren Unterordner angelegt.
    3. Wenn es was größeres sein sollte, dann dann ein Filetagging-System, dass wie TaggedFrog das aber die Tags direkt in die Dateimetadaten schreibt und dann eine Suche, vielleicht Tagcloud, Dokumenten-Preview etc. bietet. Clou wäre eben die Dateien direkt zu taggen. Da windows bislang noch keine vernüftigen Metadaten bieten, am besten alle unhierachisch in ein Metadatenfeld schreiben und bei der Suche operatoren ermöglichen.

  24. Will noch jemand 256MB haben?

    https://www.dropbox.com/referrals/NTY3NDczNDg5

    Grüßle,
    Max