Anzeige

Neue Version des Portable Chrome Updaters

Hallo Freunde der seichten Nachtmusik. Meister Bene hat wieder zugeschlagen und den Updater für Portable Google Chrome auf den aktuellsten Stand gebracht. Tatsache war: der Updater lief in der letzten Zeit leider nur sporadisch. Wir haben dazu bestimmt hundert E-Mails und Kommentare bekommen. Deswegen musstet ihr immer die aktuelle Version von Portable Google Chrome von meinem Server laden um auf den aktuellsten Stand zu kommen.

Was macht der Updater für Google Chrome genau? Er aktualisiert deinen Portable Google Chrome, ohne dein Profil zu ersetzen. Welche Versionen kann ich benutzen? Du kannst auf Chromium, Google Chrome 4 Release und auf Google Chrome 5 in der Developer- und Betaversion aktualisieren.

Was bedeutet Versionskontrolle ignorieren? Ist die Checkbox aktiviert, so wird auf jeden Fall eine von dir gewählte Chrome-Version heruntergeladen, auch wenn du diese gerade schon mit der gleichen Versionsnummer nutzt.

Kann ich hinter einem Proxy aktualisieren? Nein, der Portable Google Chrome Updater ist auf korrekte Einstellungen deines Betriebssystems angewiesen.

Sind Ports nicht korrekt freigeschaltet oder eingetragen, so funktioniert der Updater nicht. Faustregel: funktioniert dein Internet via Internet Explorer, so funktioniert der Updater auch.

Der Updater wurde von mir eben in die aktuellste Version von Portable Google Chrome 5 Beta gepackt. Ihr könnt die aktuelle Version von Portable Google Chrome 5 Beta mit dem eben aktualisierten Updater in diesem Beitrag herunterladen.

Benutzer von Mac OS X können für diese Zwecke übrigens Chromatic nutzen. Eine ebenfalls wunderbare Software um Chromium unter Mac OS X aktuell zu halten.

Update 30.03.2010: neue Version. Changelog:

Chrome Updater change log
————————-

+ Neue Funktion
* Geänderte/Verbesserte Funktion
! Fehler behoben
– Funktion entfernt

v 0.5.0
+ Abfrage eingebaut ob laufender Chrome beendet werden soll
* Ordner Chrome\Resources\Inspector wird gelöscht vor Update
* wget Funktion eingebaut. Wird wget.exe im Updater Ordner gefunden wird wget benutzt
für den Download. Wurde von Usern mit Proxy vorgeschlagen. Hier aber OHNE Progressbar.
Progress lässt sich im DOS Fenster verfolgen. Zum testen wurde wget von hier
http://users.ugent.be/~bpuype/wget/ benutzt.
* Code cleanup, zudem Code dokumentiert, vor allem die neueren Codeteile seit Update 0.4

Download Updater

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

47 Kommentare

  1. Weiß eigentlich jemand, warum die Developer Tools seit einigen Versionen nicht mehr funktionieren? Ist das nur bei mir so oder haben andere das selbe Problem? Ich hab einen komplett weißen Screen in den DevTools. Habe es schon auf zwei Rechnern getestet, aus einer komplett neuen Portable-Version entpackt – ohne Erfolg.

  2. @IcyT
    den Orden Resourcen (oder so ähnlich) komplett löschen und dann einfach die neuste Version (Dev, Beta, Stable) drüber entpacken / installieren.

  3. @kurtextrem
    Ja, danke dir. Habe gerade selbst im Bugtracker gesehen, dass es daran liegt.
    Also genau gesagt sollte das Verzeichnis „Chrome\Resources\Inspector“ vor dem Update gelöscht werden.
    Sollte vielleicht „Meister Bene“ den Updater nochmal überarbeiten, dass er auch für uns Entwickler brauchbar ist 😉

  4. Achja, ganz vergessen:

    @caschy
    Deine portable Version is davon auch betroffen. Also wenn ich sie einfach runterlade, entpacke und starte, dann funktionieren die DevTools nicht. Du solltest also auch vor dem Update das besagte Verzeichnis löschen und sie erst dann zum Download zur Verfügung stellen. Soll kein Gemecker sein, nur ein gut gemeinter Rat 🙂
    Bin natürlich sehr dankbar für deine Arbeit, weiter so!

  5. Kann man den Portable Chrome Updater auch alleine downloaden?
    Wäre toll wenn das ginge. Danke

  6. Update liegt bei Caschy, wird er also irgendwann demnächst uppen.
    v 0.5.0
    + Abfrage eingebaut ob laufender Chrome beendet werden soll
    * Ordner ChromeResourcesInspector wird gelöscht vor Update
    * wget Funktion eingebaut. Wird wget.exe im Updater Ordner gefunden wird wget benutzt
    für den Download. Wurde von Usern mit Proxy vorgeschlagen. Hier aber OHNE Progressbar.
    Progress lässt sich im DOS Fenster verfolgen. Zum testen wurde wget von hier
    http://users.ugent.be/~bpuype/wget/ benutzt.
    * Code cleanup, zudem Code dokumentiert, vor allem die neueren Codeteile seit Update 0.4

    Sourcecode: http://pastebin.com/ULL2UpDv

  7. Hm, also ich hab mit gerade den Updater mit der latest_beta.exe heruntergeladen, aber außer bei Chromium funktioniert er nicht, da bei den anderen drei Versionen die Dateien Update\chrome_aktuell.exe\chrome.7z\Chrome-bin\chrome.exe und wow_helper.exe nicht ins Chrome-Verzeichnis kopiert werden. Chromium hat das Problem nicht da es eine andere (einfachere) Verzeichnisstruktur hat (und kein 7Zip-Archiv, was aber hier nicht relevant ist).

  8. Aktualisierte Version kommt poiuz, tatsächlich stimmt die Struktur ned mehr, völlig übersehen.
    Aktualisiert, bitte mal testen: http://dl.dropbox.com/u/2426670/Updater.exe

  9. Super! Funktioniert bei mir jetzt wie geplant!

  10. Siehe Update im Text.

  11. @caschy:
    Kleinigkeit: Das Datum des Updates im Text ist falsch.

    Kann man mit dem Updater Chromium einfach über die Chrome Version „darüberupdaten“ oder nur vorhanden Chromiumversionen aktualisieren?

    PS.: Danke an Bene und dich für den neuen Updater!

  12. Kannst einfach quer durcheinander updaten Chrome->Chromium->Chrome

  13. Ich habe festgestellt, das löschen des Resourcen Ordner ist sinnlos, sowas passt nur wenn alte Datein überschrieben werden sollen, aber das der Updater es dann immer macht find ich etwas blöd. Selbst bei neuen „Funktionen“ in den Dev Tools muss man den Ordner nicht löschen.
    Eventuell könnte man da auch eine Option reinbauen? 😉

  14. @kurtextrem
    Was ist daran schlimm, wenn der Inspector-Ordner gelöscht wird? Es sind ja keine Daten dort gespeichert.
    Außerdem denke ich, dass der Installer die Dateien sowieso überschreibt beim Update. Immerhin soll ja ein UPDATE gemacht werden. Es ist bestimmt ein Problem mit Dateien, die es nicht mehr gibt (z.B. wegen Refactorings) und die dann noch da sind, obwohl sie nicht mehr dort hingehören.
    Ich würde nicht so viele Optionen in den Updater reinbauen, sonst sind die normalen User überfordert -> KISS-Prinzip

  15. @Bene
    Cool, danke für die schnelle Antwort. Feine Sache mit der Chromiumintegration!

  16. schmoeding says:

    Läuft bei mir nicht korrekt unter Win7:
    Update wird geladen aber nicht entpackt, der update-ordner samt Inhalt bleibt bestehen.
    Kein Problem unter XP, kein Problem mit der alten Version (als sie noch lief).

  17. Hier mit Win7 getestet.

  18. Hier auch mit Win7 x64 getestet.

  19. Ja, auch hier erfolgreich mit Win7-Pro (32bit) getestet.

  20. PS: Herzlichen Dank für die gute Arbeit!

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.