Neue TweetDeck-Version mit frischen Features

Obwohl Twitter seinerzeit eine native App auf den Markt geschossen hat (für Mac OS X und Windows), bleiben viele immer noch bei der Adobe Air-Version der von Twitter gekauften App, die leider nicht mehr weiter entwickelt wird. Zumindest für die native Version hat man heute ein Update nachgelegt, welches mit zwar aus unerfindlichen Gründen immer noch nicht gefallen will, aber es bringt neue Features mit.

Man kann nun Listen direkt im Client bearbeiten, des Weiteren gibt es zwei neuen Möglichkeiten für Spalten: Activity und Interactions. In der Interaktions-Spalte seht ihr nicht nur alle Mentions, sondern auch, wenn euch jemand folgt oder eure Tweets retweeted / favorisiert. Die volle Ablenkung bekommt ihr im Activity-Stream, hier bekommt ihr zusätzlich mit, was die Personen machen, denen ihr folgt. Ein gutes Feature ist allerdings die Anzeige von Medien innerhalb der App. Sonst noch was? Jau, ich lenke hier ab 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Braucht jemand die alte Version für Google Chrome? Die Version 0.9.7.11 gibts hier: http://peikko.us/tweetdeck/ Ist noch eine der guten Versionen. Einfach die crx mit Chrome oder Chromium laden. Bin zufrieden. 😉 Das neue Td ist vor allem was Facebook angeht ne katastrophe!

  2. Kann man die 1.3er einfach drüber installieren? Warum haben die kein Update-Feature in der App… soviele Fragen 😉

  3. ah sorry… einfach schließen und wieder öffnen, dann gibt es Auto-Update! 🙂

  4. Wird Tweetdeck fuer Android auch nicht mehr weiterentwickelt? Welches ist die beste Android-Twitter-App?

  5. @Markus Bei Chrome gibt es doch ein automatisches Update der Extensions, dass die Tweetdeck-Version 0.9.7.11 automatisch auf 1.0.3 geupdatet wird, oder gibt es da eine andere Möglichkeit?

    @sYndrom Eine neue Android-Version ist in der Mache, sie suchen dafür neue Entwickler.

  6. wenn die nicht lernen wollen das man nicht 10 mal klicken möchte nur um eine aktion auszuführen, dann haben sie es nicht verdient das zu installieren.
    ich bleib bei tweetdeck.

  7. klar, lad die datei runter, untpacken und z.b. die version andern auf 100.9.7.11. chrome macht keine downgrades. oder ander die update url.

  8. 1) ich bleibe bei der Air Version, solange die eben läuft.

    2) „In der Interaktions-Spalte seht ihr nicht nur alle Mentions, sondern auch, wenn euch jemand folgt oder eure Tweets retweeted / favorisiert. Die volle Ablenkung bekommt ihr im Activity-Stream…“

    Iwi hab´ich den Eindruck, ihr könnt alle 10 Sachen gleichzeitig machen. Wenn ich versuchen würde, alle die Tweets und Aktivitäten in Fakebook & Co nur ansatzweise zu verfolgen, dann könnten sie mich am nächsten tag in die Klapse bringen – oder noch am selben… :mrgreen:

  9. @SYndrom guck dir mal TweakDeck an, gibt’s auch im Market und behebt einige Fehler etc, bis ein offizielles Update kommt

  10. Moin, habe jetzt zum erstmal die Tweetdeck Anwendung installiert und im Vergleich zur AIR Version empfinde ich sie als weniger gelungen und durchdacht. Mir fehlt zum Beispiel die Möglichkeit Tweets ohne Umwege zu posten.
    In der AIR Version gibt es die Möglichkeit das Textfeld zum schreiben dauerhaft einzublenden in der Nativen Version hab ich diese Funktion nicht gefunden.

    So lange die AIR Version läuft bleibt sie !

  11. Solange ich die Spaltenbreite immernoch nicht anpassen kann wirds wohl weiterhin MetroTwit bleiben.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.