Neue Hardware: TERRATEC Cinergy HTC USB XS HD

Na, hat euch der Weihnachtsmann auch technisches Spielzeug vorbei gebracht? Bei mir hat er einen Stick von TERRATEC abgeladen. Tjoa, was kann ich mit besagtem Stick machen? Kurz gesagt: TV schauen. Lang gesprochen unterstützt das gute Stück folgendes: DVB-T (Digital Video Broadcasting-Terrestrial) DVB-C (Digital Video Broadcasting-Cable) und natürlich analoges Kabelfernsehen nebst Kabelradio. Bei mir sieht es mit dem Empfang von DVB-T eher mau aus, sodass der Stick erst einmal am Kabelanschluss landet (sofern er nicht gerade als “Unterwegs-TV” an meinem Netbook betrieben wird). Neben den normalen Formaten ist der Stick bereits für HDTV und Dolby Digital vorbereitet.

Neben einer Fernbedienung und der obligatorischen DVB-T-Antenne wurden auch noch diverse Kabel mitgeliefert. Vernünftiges Beiwerk – denn mit diesen Kabeln kann man seinen alten analogen Camcorder oder Videorekorder anschließen und so die alten Cassetten digitalisieren. Die Software war innerhalb von wenigen Augenblicken installiert und der Sendersuchlauf ging auch ratz-fatz vonstatten, sodass ich innerhalb weniger Minuten bereits am Computer TV schauen konnte. Die mitgelieferte Software ermöglicht logischerweise das Anschauen, als auch das Aufnehmen von TV-Sendungen – des Weiteren lag eine Edition von Magix Movies auf CD & DVD mit im Karton. Die ganzen Features findet man auch auf der Produktseite.

Fazit nach den ersten Tests: der TERRATEC Cinergy HTC USB XS HD Stick ist für mich eine eierlegende Wollmilchsau. TV schauen, TV aufnehmen, elektronische Programmzeitschrift – des Weiteren die Möglichkeit analoge Quellen einzuspeisen. Geiles Teil und Danke an den Weihnachtsmann 😉

Aber nun zu euch: was lag an technischen Spielzeug unter eurem Weihnachtsbaum?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

38 Kommentare

  1. Hey,

    ne einfache optische M. von Logitech
    ne „abwaschbare“ tu-sie-in-die-Hosentasche-Tastatur xD
    nen Office 2007 (<3 OneNote)
    nen IPod Shuffle (1GB nur – perfekt fürn Sport)
    ne SCHALLPLATTE auch Long-Player genannt !
    (jA! das gehört auch zur Technik !)

    Ergo, ich bin Happy, wünsche allen noch schöne Tage.

  2. Wohnst du denn soweit außerhalb, Cashy? Bremerhaven ist doch an sich sonst einigermaßen gut abgedeckt, spätestens mit ner ordentlichen Antenne…

  3. Wohne neben nem E-Werk – da haste sogar Probleme mit dem Handynetz.

  4. Bei mir bzw. einem Kunden von mir war die Softwareinstallation unter Vista ein wenig „hakelig“. Ansonsten mach der Stick aber einen soliden Eindruck.
    Leider liegt dem Päckchen keinerlei Handbücher in gedrucker Form bei. Könnte man als Anfänger aber gut gebrauchen.

    Gleichzeitig habe ich übrigens einen Beamer mit Full HD Auflösung geliefert. Nun bin ich ganz heiß auf so ein Gerät.
    Ich habe noch nie ein so scharfes/klares Bild von einer Blueray Disk an einer normalen Wand gesehen.

  5. ICh warte noch auf meinen Ipod Touch 2G 16GB – ausgerechnet dieser ist nicht mehr lieferbar. Da hilft wohl nur warten, denn Bestellt ist schon >.<

    Zum Stick: Gut finde ich die Antenne, denn sie ist schwenkbar und hat einen Magnetfuß. Besitze selbst nen Cinergy XXS und bin sehr zufrieden!

  6. @max: ich hab mir auch was von Apple gekauft – wurde auch noch nicht geliefert – werde ich dann aber auch verbloggen 😉

  7. Okay – Ich bin gespannt. Bestellt wurde allerdings bei Cyberport, denn die sitzen (genau wie ich) in Dresden.

  8. -SAMSUNG BD-P 1500 (Blu-ray). Sieht wirklich fantastisch aus das Bild!
    Übrigens, von den DVB-T Empfangsverhältnissen kann ich auch ein trauriges Lied singen, mitten in Berlin! (Prenzlauer Berg, ca. 3-4 km vom Alexanderplatz inklusive Fernsehturm entfernt)
    Ganze 2, manchmal gar 3 Transponder kann man meistens in die Tonne kloppen, das sind dann leider mind. 6 Sender die ich vergessen kann.

    Soviel zu

    Wohnst du denn soweit außerhalb

  9. Ich habe schon seit längeren „Cinergy DT USB XS Diversity“ und bin damit sehr zufrieden, sowohl die Hardware und die Software. Hatte vorher ein Gerät von Freecom, kein Vergleich zu TerraTec ist um Klassen besser.
    Du kannst auf der HomePage die aktuelle Software und auch Treiber runterladen. Die Firma hat einen guten Service. Ich wohne in Bremen und habe einen sehr guten Empfang.

  10. …und wie schaut die Verwendung unter MediaPortal (btw: gerade V1.0 raus) aus? Hast Du das schon versucht?

  11. Bei mir gabs ne Wii und einen Gutschein für einen iPod Touch… den werd ich mir morgen holen… freu und mit der Wii hatte ich mit Wii Sports und The Bigs schon ne Menge Spaß!

    In Dortmund haben wir schon seit ein paar Jahren DVB-T (dürften 2 sein!?) und das klappt ohne Probleme… …nur meine Eltern kommen damit nicht ganz klar in ihrem Altbau lach

  12. Ich besitze die Version ohne HD, also ich meine TERRATEC Cinergy HTC USB XS.

    Zwei Probleme sind mir eigentlich aufgefallen und ich wollte einfach mal nachfragen ob du da auch was von mitkriegst (nach einigen Testläufen):

    Das Kabel der Antenne ist praktisch nur reingeschoben und geht sehr leicht aus dem Standfuß raus -> Ich habe mir bereits eine deutlich bessere und stabilere Antenne für 5 Euro bei E-Bay zugelegt, ergab auch besseren Empfang
    Das Gerät selber wird bei „längerem“ (DVB-T)-Gebrauch einfach verdammt heiß. Länger bedeutet hier etwa 1 Stunde oder mehr. Teilweise so heiß, dass ich es ungern anfassen möchte. Dem Terratec-Support ist sowas nicht bekannt…

    Die Software selber finde ich ganz OK, auch wenn ich wohl einige Dinge verbessern würde.
    Nichtsdestotrotz viel Spaß mit dem Gerät, ich denke es war eine gute Wahl 🙂

  13. @jn: Hatte MP 1.0 noch auf meiner To-Do-Liste. Mal sehen 😉

  14. Schade kein DVB-S. Bin noch auf der Suche nach einer guten DVB-S Karte, am liebsten mit HDTV.

    Dieses Jahr musste ich in Sachen „Technik“ mir selbst was können. Bei mir gabs einen Hyundai W241D 🙂

  15. Bei mir hat der Weihnachtsmann eine Real-Doll abgeliefert – wat’n geiles Teil!
    Aber nicht einfach nur die normale Version, sondern ein Modell aus der Xtended-Fetish-Lover-Collection:
    – Silikonbrüste mit Kontakt-Sensor, kriegt echt steife Nippel beim Berühren
    – Abwaschbare Vagina aus weichem Silikongel mit automatischer Gleitmittelversorgung
    – Sprachmodul-Erweiterung „Horny Bitch“, kennt über 1000 hardcore-versaute Wörter
    – Für Anal-Fans: Schliesmuskel-Simulator

  16. @Klaus: war aber selbst geschenkt oder? Hab mal ne Doku darüber gesehen – sind ja scharfe Teile lach

  17. @Cashy: Ich hatte da wohl gerade nur einen Tagtraum. Leider 🙁

  18. Bei mir gab´s zu Weihnachten einen neuen PC, bzw. die einzelnen Komponenten, damit ich die in mein Gehäuse und die vorhandene Wasserkühlung einbauen kann.
    Sprich:
    CPU, Mainboard, HDD, RAM und Grafikkarte.

    Leider war die Graka defekt (kein Signal an den DVI- Ausgängen) und ich musste die sofort wieder reklamieren/ zurückschicken.
    Übrigens auch bei Cyberport. 😉

    Und jetzt habe ich einen super PC hier stehen und habe ihn noch nicht einmal nutzen können…

    Verdammte Hacke!

    Na hoffentlich funktionieren Eure Geschenke alle. 🙂

    Frohes Fest noch!

  19. @Daniel:
    Kommt etwas spät deine „Neuigkeit“, weil das ja schon seit einigen Tagen zirkuliert. Aber ok, Heise hatte es ja auch erst heute, daher ist es schon ok, wenn man sowas als Mainstream-User erst jetzt bemerkt.

    Nachtrag:
    Ich seh‘ gerad‘ dein Avatar – ein Opel-Logo. Das erklärt natürlich vieles…

  20. Ich habe ja nun auch so ein N**book (Samsung NC10).

    Aber sollte es wirklich so weit kommen, dass der Begriff so nicht mehr verwendet werden darf, hätte ich einen einfachen Vorschlag:

    Webbook

    Hört sich fast genauso an und kommt den Geräten, von der Funktion her, genau so nahe. 🙂

    Oder gibt´s da etwa auch schon eine Firma, die ein Webbook herstellt!?

  21. Hey Dessicater,
    da ich mein NC10 gerne auf dem Klo nutze, könnte man es auch Scheissbook nennen 🙂

    Edit: Och ne, besser nicht, klingt irgendwie negativ

  22. WEBBOOK das klingt doch Klasse!
    Und solange Du da jetzt keine rechtliche Ansprüche drauf erhebst 😉 ist es,ich nenn es mal, Freeware!
    Also ich bin immer dafür wenn man diesen Erbsenzählern ein Schnippchen schlagen kann!

  23. unglaublich schöne 2 Wochen Toronto

    Zune 120

    Leatherman Skeletool CX

    Samsung BD-P1500 (muss ich morgen Früh abholen)

    The Dark Knight, Tropic Thunder & Wanted auf BR

    Geht doch, oder? 😉

  24. unglaublich schöne 2 Wochen Toronto,
    Zune 120 (brauch jetzt unbedint auch eine TV-Karte),
    Leatherman Skeletool CX,
    Samsung BD-P1500 (muss ich morgen Früh abholen),
    The Dark Knight, Tropic Thunder & Wanted auf BR

    Geht doch, oder? 😉

  25. Mensch Caschy, das ist ja ein Superding!! Wo kriegt man es preisgünstig? Das hätt ich wirklich gern (gekauft)!! –
    Ich hab‘ von meinem Handy-Provider für ’ne Vetragsverlängerung ein NOKIA 6600 Slide Black bekommen – durfte ich mir wünschen, das tolle Handy!!

  26. @Linux-Fan: ich würde mal guenstiger.de oder andere Preissuchmaschinen befragen – bei ebay gibt es noch nicht viele. Sind wohl alle so zufrieden 😉

  27. Kristallregen says:

    Mich würde ja mal interessieren ob die Atom CPU der „x“etBooks ausreicht um damit TV aufzunehmen. Oder ist in dem Cinergy gar eine Art Hardware Encoding integriert?

  28. Tach,
    vor 2 Tagen, hab ich mir genau dieses Teil angesehen und war unschlüssig, ob ich es mir kaufen sollte.

    Bei mir gabs zu Weihnachten nen „HP Pavilion HDX 16-1060eg“.

    mfg

  29. Weihnachten ist bei mir nicht sooo üppig ausgefallen, aber immerhin gab es eine Razer Diamondback 3g -> sehr geil, bis auf die quietschenden Maustasten, was aber allgemein eine Krankheit bei denen ist; ein Nokia 1650 -> mehr als telefonieren und SMS braucht eh keiner 😉 und meine Schwester hat einen Mini PC auf Basis des Intel Atom 330 bekommen -> ein schönes Spielzeug, nur leider klingt das Netzteil wie ein Staubsauger…

    MfG

  30. MediaPortal sollte zumindest mit DigitalTV klarkommen… bei analog weiß ich es nicht/hab ichs nie ausprobiert… besitze selber ne Cinergy DT USB XS Diversity mit zwei Empfängern und MP erkennt beide…

    Als Software zum so am PC gucken kann ich DVBViewer empfehlen… kostet zwar 15€ aber die ist das Programm echt wert, da es viel kann…

    @Kristallregen: Zum Aufnehmen von DigitalTV sollte ein Netbook reichen, da ja nur der MPEG-Stream abgespeichert wird (Da reichen 800MHz und weniger aus). Bei analog siehts anders aus da man entweder viel Platz oder Rechenpower für die Komprimierung brauch.
    Ein Hardwareencoder wird nicht drin sein, zumindest kenn ich kein Produkt von Terratec welches analog TV mit HWE unterstützt, nur von Hauppauge ist mir die PVR-Reihe dafür bekannt…

  31. @jn: MediaPortal zeigt die Karte an, findet allerdings KEINEN EINZIGEN Sender.

  32. Danke für die Info.

    Schade, für mein Notebook suche ich auch noch was brauchbares, allerdings ist MP Unterstützung Pflicht.

  33. Hi !

    AON Superkombipaket inkl. optional gewählt die AON Flex zum Unterwegs surfen.

    Die PS 3 Konsole, nicht nur zum zocken, sondern auch BluRay Filme gucken.

    Die 2 BluRay Filme Shakira und Todeszug nach Yuma !

    Soviel zum technischen Schnickschnack ! 😉

    Das war alles, mehr brauche ich nicht und ich bin auch zufrieden damit ! ^^

    LG aus Wien, Florentine. 🙂

  34. Überlege mir auch so was anzuschaffen.
    Hab da aber noch 2 Fragen:
    1. Mein alter Videorekorder hat nen Scart und nen Antennenausgang. Reicht das für eine Übertragung zum Computer?
    2. Kann die mitgelieferte Software auch analoges Kabelradio aufnehmen?

    Vielen Dank,
    René

  35. Hi!
    Den Stick habe ich mir nun auch zugelegt, komme aber mit dem analogen Anschluss des alten Videorecorders nicht klar…bzw. findet die Kanalsuche keine Signal wenn per Antennenkabel konnektiert wird.
    Wie klappt es denn bei Dir?
    Gruss,
    O

  36. Hey Cashy,

    bei diesem TV Empfänger, wie sieht die Videotextfunktion im Einsatz mit den Untertiteln aus? Untertitel gehen ja über die Seiten 150 (ARD/WDR) oder 777 (ZDF), je nachdem zu bestimmten Uhrzeiten, wie man in jeder Fernsehzeitschrift nachehen kann.

    Wichtig ist für mich, dass die Untertitel, wie beim Fernseherer, ins Bild eingebunden werden und sich selbstständig aktualisieren. Wäre toll, wenn du das überprüfen könntest.

  37. Gilt eine Multifunktions-Küchenmaschine auch als Technik? Gab’s bei mir unterm Baum!

  38. aber funktioniert der auch unte win 10 ?