Neue Google Chrome Videos

Zwei neue Werbespots für Google Chrome sind im Netz veröffentlicht worden. Dieses etwas anders, als man es gewohnt (siehe: Google Chrome Stop Motion Video) ist. Eher schlicht und farblos – allerdings trotzdem aussagekräftig. Locker besser als die 8-Sekunden-Spots, die uns von Microsoft um die Ohren gehauen werden (bei Microsoft konnte nur Ernie von Stromberg trumpfen).

Im ersten Spot zu Google Chrome geht es um die Erweiterungen, man solle sich seine favorisierten Internet-Tools direkt in den Browser holen (Slideshows, Synchronisation und Co).

Ja, Erweiterungen sind wirklich klasse und ohne diese geht es bei den meisten von uns nicht. Aber Google: dass ich immer noch eine Erweiterung in Chrome benötige, um RSS-Feeds zu abonnieren ist mehr als arm. Gerade, weil es mit dem Google Reader einen der besten Reader zum Lesen von RSS-Feeds gibt. Fühlt sich irgendwie an wie ein Optiker, der Brillen ohne Gläser verkauft. Aber genug gelabert, zurück zum Spot. Hier einmal als Video:

Das zweite Video behandelt Google Translate. Eines der schlichtesten Videos, das mir bisher untergekommen ist. Aber es zählt ja nicht das Lametta, sondern die Aussage – und diese passt eben.

Hier einmal als ganzes Video:

Übrigens, wenn einem von euch der jazzige Sound aus dem ersten Video gefällt, dieser ist von Fats Waller’s “(Do You Intend to Put an End To) A Sweet Beginning?”, wie ich bei Mashable lesen durfte.

Nun seid ihr dran: was gefällt euch besser: aufwendige Stop Motion oder schlichte Videos (oder doch so etwas oder so etwas)?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Beide Videos sind so ansprechend wie Googles Produkte: Einfach klasse. Die können es eben.

  2. Moin zusammen!

    Ja, da hat Didi iwie Recht:
    Seitdem nun auch im Browserbereich Tante Google mitmischt, sind die Karten wirklich Gut und Neu verteilt …

    Bis Dato ist der FF mein Favo., aber wenn die da bei Google so weitermachen!? …

    … greetz from me!

  3. Mir gefallen beide Videos. Ich finde auch, dass die Aussage mehr zählt als Spezialeffekte. Schön, dass man auch Werbung machen kann ohne die Konkurrenz ins Dreck zu ziehen.

  4. Dirk Schulze says:

    Wieso fehlt dir bei Chrome eine Erweiterung um RSS Feeds zu abonnieren? Vielleicht hilft dir der „Google reader RSS Subscriber“. Der fügt ein Icon in der Adressbar hinzu, was bei Firefox Standard ist. Ein klick darauf öffnet Google Newsreader und bietet dir an den RSS Feed zu abonnieren.
    Das Stopmotion Video kenn ich ja schon,Googles fastes Browser. Extension sind so wichtig das man im Firefox schon einige vermisst die es bei Chrome gibt. Und der Translator ist Super, selbst bei Seiten die 4-5 verschiedenen Sprachen enthalten wird alles zu deutsch, wenn es auch manchmal etwas merkwürdig klingt. Das Video zum Translator weis ich nicht wozu man das braucht, der ist doch selbsterklärend.

  5. schlicht klingt ein wenig abwertend. Ich würde sie als stilvoll und reduziert bezeichnen. Um ehrlich zu sein, finde ich dieses Videos um Längen besser als das bunte, kindlich anmutende Stop-Motion-Video. Die Videos hier haben Klasse.

  6. Lieber Dirk, hast du meinen Text gelesen? Anscheinend nicht. Da steht etwas völlig anderes, als du verstanden hast 😉

  7. Moinsen!

    Was ist eigentlich mit ChromeOS los? Lange keine Meldung mehr gehört in den einschlägigen Portalen.

  8. Ich find die Videos nicht schlecht, allerdings kommen Sie bei mir, als alten Stromberg-Fan, bei weitem nicht an die oben erwähnten Ernie-Windows7-Spots ran. Die sind einfach unschlagbar.

  9. kennt jemand die beiden Microsoft Spots mit Jerry Seinfeld und Bill Gates aus dem letzten Jahr? die toppen wirklich alles.

  10. Finde das Video über Chrome echt toll.
    Diese Microsoft-Werbespots mag ich gar nicht. (Kapiere ich auch irgendwie nicht…)

  11. Ich find den ersten Spot hammer!
    Die Idee, die Musik, da passt alles.

    Die im Musik im zweiten Spot klingt irgendwie nach Zelda aufm Gameboy xD

  12. Thomas Benle says:

    Also den ersten Spot find ich auch richtig klasse. Der zweite… na ja, wirklich sehr schlicht. Aber letztlich ne Geschmacksfrage.

  13. nach Ausprobieren einiger Browser lande ich mittlerweile immer wieder beim Chrome. Der ist einfach der schnellste und mit seinem leicht puristischen Design auch der für mich passendste.
    Viele Erweiterungen runden den ab.

    Gruß
    Michael

  14. CocaineRodeo says:

    Tolle Werbespots!
    Mir gefällt zwar auch der Stop Motion Spot sehr gut, aber speziell der neue Spot für Chrome ist einfach nur purer Stil! Genau so wie die Google Translate Werbung. 🙂

    Sehr ansprechend.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.