Neuauflage: Cortana gegen Siri

Bereits in der letzten Woche gab es ein nettes Video, in welchem Microsofts digitaler Sprachassistent Cortana gegen Siri antritt. Microsofts neuer Clip geht wieder vergleichend vor und will so beweisen, dass Cortana die Krone unter den Sprachassistenten verdient. Zwar erinnert sich Siri an den Namen des Besitzers oder kennt eure Freundin, favorisierte Restaurants sind aber bislang nicht im Gedächtnis von Siri verankert.

Hier greift dann Cortana ein, denn bei Microsoft lernt der personalisierte Assistent eure Vorlieben, zu denen auch Nachrichtenquellen gehören können. Microsoft muss man diesbezüglich ein Kompliment machen. Cortana kann einiges, sofern es verfügbar ist – und man muss ehrlich sein: die Offline-Navigationslösung und die Preise von Microsofts Geräten machen Windows Phone definitiv zu einem System, welches man immer im Auge behalten darf, wenn man in die Smartphone-Welt einsteigen möchte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. Cortana ist echt gut, hat mit deutschen Begriffen leider Probleme (logisch). Was noch fehlt eine Verknüpfung zu bspw. Citylens oder ähnlichem.

  2. Über Sinn und Unsinn von solchen vergleichenden Werbungen kann man streiten (meist sind sie doch recht einseitig 😉 )

    Aber Cortana funktioniert wirklich sehr gut. Ich benutze Sie mehr als Siri damals und die Möglichkeiten wie man Erinnerungen einstellen kann ist schon gut. Man hat wirklich das Gefühl, dass Cortana was persönlicher ist.