NettoApp: Bezahlen per Fingerabdruck

Aus irgendwelchen Gründen, die ich mir selber nicht erklären kann, ist Netto die Supermarktkette, die ich nie frequentiere. Irgendetwas in mir sträubt sich, die Läden zu besuchen, was vielleicht an deren Gestaltung in meinem näheren Einzugsgebiet liegt. Aber: Netto gehört schon zu den moderneren Märkten, zumindest, was das Bezahlsystem angeht.

[appbox appstore 379404334]

Seit 2013 kann man bei Netto auch mittels App bezahlen. Ich weiss nicht, wie viele Menschen das machen, doch den Weg als solches finde ich interessant und nachahmenswert. Mit-Autor Sascha hat sich das Ganze damals einmal angeschaut, erklärt und für euch getestet.

Punkte lassen sich einlösen, App-Coupons nutzen, Bons auf dem Smartphone speichern – und ja: Bezahlen ist natürlich auch möglich. Nun hat man bei Netto etwas nachgearbeitet und die Version 4.6.1 in den App Store entlassen. Apples System TouchID gibt es nun schon ein ganzes Jahr und nun hat auch die Netto-App die Möglichkeit genutzt, die Schnittstelle in die App einfließen zu lassen.

Möglich macht dies Apples geöffnetes SDK (Software Development Kit), welches es auch erlaubt, externen Entwicklern Zugriff auf TouchID zu geben. Netto-Kunden können nun also noch einen Ticken schneller an der Kasse bezahlen, der Fingerabdruck genügt. Sollten andere Ketten auch einmal einführen. (danke Janis!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. @Ensign damit meint er dass dort grosse ketten das apple system abschalten um eine eigene version durchzusetzen. da diese die banken und apple umgehen soll wird es billiger. ob die banken und apple daran scheitern werden weiss man nicht, aber wäre es wünschenswert lieber etwas mehr zu bezahlen und zu hoffen dass sie damit nicht durchkommen ?

  2. Wer NETTO schäbig und unsortiert nennt, der war noch nie bei PENNY einkaufen…

  3. Netto gehört zu den größten Ausbeuter-Arbeitgebern, so wie auch z.B. Aldi oder Lidl, schon deswegen sollte man da nicht kaufen.
    Lieber einen Tick teurer, dafür aber einen einigermaßen fairen Laden unterstützen.

  4. @wurst
    Nicht alles einfach glauben was man in der Presse liest wenn mal wieder eine neue Sau durchs Dort getrieben werden muss.
    Aldi/Lidl zahlen durchaus nicht schlecht, und haben nach dem was ich bisher von Leuten gehört habe die da arbeiten auch ein durchaus faires Betriebsklima welches Leistung honoriert.

  5. @Nikolas,
    stimmt, da gehe ich genau aus diesen Gründen auch nie hin 😉

    „Unsere“ 2 Nettos sind im übrigen neu, aber trotzdem werde ich damit nicht warm.

  6. Wieso werden die EC-Karten nicht gleich so umgestellt, dass man mit Fingerabdruck zahlen kann? Das würde mir auch gefallen.

  7. @wurst
    ne freundin von mir is filialleiterin im netto, und wurde immer gut bezahlt, nacht- / feiertagszuschlag, weihnachtsgeld und überstunden sowieso gibz auch von der putze bis zum leiter. über den laden selbst lässt sich streiten, jup 😉

  8. Bin Netto Stammkunde (da der Laden quasi vor meiner Haustüre ist). Die App kennen mittlerweile auch die neuen Mitarbeiter. Praktisch ist, dass man nur den Code generieren und nennen muss und dabei schon einpacken kann.

    Klar ist Netto nicht der schönste Laden, aber für die grundlegenden Dinge reicht es und ich bin froh das sie so fortschrittlich sind.

  9. Die NettoApp nutze ich schon knapp ein Jahr. Funktioniert ganz gut, Problem ist immer nur die Laufzeit der 4stelligen Bezahl-ID. Diese ist immer nur 5 Minuten gültig. Danach muss sie neu angefordert werden. Im Grunde kein Thema, nur im Laden ist die Datenverbindung nicht die schnellste und deshalb bekomme ich ab und zu nicht rechtzeitig die ID, wenn ich an der Kasse stehe. Ansonsten ist unser Netto (Raum Düsseldorf) sauber und gut sortiert, ich kann nicht klagen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.