Netflix zeigt ersten Trailer zu „Lost in Space“

Netflix hat seinen ersten Trailer zur kommenden Serie „Lost in Space“ veröffentlicht. Der Name kommt euch sehr bekannt vor? Das ist vollkommen korrekt so, denn es gab in den 1960er-Jahren bereits eine Serie namens „Verschollen zwischen fremden Welten“ bzw. im Original eben „Lost in Space“. Zudem folgte 1998 ein Kinofilm, der die Serie relativ frei adaptiere. Netflix hat eben nun die nächste Neuauflage in petto. Laut dem Streaming-Anbieter soll Sci-Fi-Unterhaltung für die ganze Familie geboten werden.

„Lost in Space“ erzählt die Geschichte der Robinson-Familie, welche auf dem Weg von der Erde zu neuen Welten vom Kurs abkommt und sich anschließend in einer gefährlichen Umgebung durchschlagen muss. Lichtjahre vom eigentlichen Ziel entfernt, muss die Familie also nun auf einem fremden Planeten überleben. Doch nicht nur der andere Planet erweist sich als Herausforderung. Denn mit der Familie sind die manipulative Dr. Smith (Parker Posey) und der Unternehmer Don West (Ignacio Serricchio) gestrandet. Beide scheinen ganz eigene Absichten zu verfolgen.

Ab dem 13. April 2018 steht die erste Staffel der Serie „Lost in Space“ jedenfalls via Netflix zur Verfügung. Wie gefällt euch der erste Trailer?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Kenne die Originalserie nicht aber fand den Film für die Länge eig. super damals… Besonders der Storytwist

  2. Oh Gott, der Trailer ist ja auf Deutsch. Sorgt für einen derben Abzug in der B-Note.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.