Netflix verteilt neue Chromecast-Oberfläche

Netflix ist sicherlich bei dem einen oder anderen unter euch der Streaming-Dienst der Wahl oder zumindest ein Kandidat aus dem Zoo der vielen Streaming-Services. Aktuell ist man dabei eine neue Benutzeroberfläche für all diejenigen zu verteilen, die Netflix via Chromecast verfolgen.

Sobald ihr die App mit dem Chromecast verbindet, taucht ein neuer sich verändernder „Ready to cast“-Bildschirm auf, der die neuesten Serien und Filme auf Netflix bewirbt. Bisher war dort nur das Netflix-Logo zu sehen, solange ihr nach einem Film oder einer Serie gesucht habt. Im Lade-Bildschirm hat man ein paar leichte Anpassungen vorgenommen. Auch der Hinweis für die nächste Folge ist etwas größer und besser zu erkennen.

Aktuell ist die Oberfläche noch nicht bei mir angekommen. Lasst gern eine kurze Info da, ob ihr das Ganze schon benutzen könnt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Ich hatte diese Oberfläche schon einmal vor gut 2 Monaten. Dann ist die plötzlich wieder durch die alte ausgetauscht wurden.
    Heute Morgen war die neue wieder da.
    Ich persönlich finde die neue viel besser. Lange Titel werden nicht mehr abgeschnitten.

  2. Julius Prinz says:

    Moin Moin,

    Bei mir seit gestern Abend nach dem letzten Netflix-App-Update nutzbar. Scheint also auch hierzulande ausgerollt zu werden!

  3. Ich hab die neue Oberfläche seit ca. 2 Tagen und das Gefühl, dass das zwischendurch ruckelt bzw. nachzieht.

  4. Ich habe die Oberfläche schon seit einigen Wochen. Auf jeden Fall schöner als die alte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.