Netflix unter Windows: Edge oder App für 1080p

Netflix Artikel LogoNutzer von Windows, die gerne mal Netflix auf dem Computer schauen und auf FullHD Wert legen, sollten vielleicht mal einen Blick auf Microsoft Edge werfen, alternativ die im Windows Store vorhandene Netflix-App ausprobieren. Denn so scheint es, liefert derzeit nur die App oder Edge 1080p standardmäßig aus, nicht aber Chrome. Gemessen hat man das bei pcworld, die sich auch auf einen Beitrag im Windows-Blog von Microsoft beziehen. Hier nennt man nur eine „Premium Video-Seite“ als Beispiel und zeigt, dass der aktuelle Browser Microsoft Edge 1080p ausliefert während Opera, Firefox und Chrome lediglich 720p bieten.

Bildschirmfoto 2016-07-14 um 14.10.56

Nachvollziehbar, wenn man mal in die mittlerweile weniger „geheimen“ Ausgabe-Logs von Netflix schaut (Strg+Alt+Shift+D /Strg+Alt+Shift+S). Auch Netflix weist auf der Hilfeseite auf diesen Umstand in. Wer also auf dem Windows-PC schaut, der greift für FullHD zu Microsoft Edge oder der Netflix-App, Mac OS-Nutzer sollten Safari für Netflix nutzen, auch hier wird 1080p angeboten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

12 Kommentare

  1. Die größe Frage ist, warum?

  2. Hab auf twitter gelesen, dass auf OSX alles funktioniert.

  3. Christoph says:

    Leichtes Offtopic, aber läuft mittlerweile Amazon Prime Video auf Android Tablets in HD oder immer noch nur in SD? Und bekommt man auf einem Windows-PC auch 5.1 Sound wiedergegeben?

  4. Herr Hauser says:

    Mir wurde mal vor längerem bei einem Problem im Firefox im Chat mit Netflix bestätigt das man in der Windows-App Filme und Serien in 1080p bekommt.

  5. @Patrick beim Support hat man gemutmaßt, dass es an dem verwendeten DRM liegt und Google bzw. Mozilla wohl diese Beschränkung eingeführt haben weil sie für höhere Auflösungen nicht garantieren wollen/können dass es zuverlässig funktioniert. Jedenfalls soll es wohl keine Beschränkung seitens Netflix sein sondern lediglich an Chrome/Opera und Firefox.

  6. Und was machen Windows 7 Nutzer?

  7. Wie sieht das ganze bei Amazon Prime aus?

    Gibt ja leider keine Windows app

  8. Christoph says:

    Unter Chrome hatte ich bei Amazon Video 1080p. Braucht man also keine App zu.

  9. @marc87arc das ist eine gute Frage. Zumindest über HTML5 hast du dann keine Möglichkeit für 1080p. Du kannst zwar im Prinzip IE und Silverlight nutzen (ja ich weiß, gleich zwei katastrophen auf einmal). Das Problem ist, ich weiß nicht, ob sich die Auflösungsangaben im Bild nur auf HTML5 beschränken oder auch Silverlight mit einbeziehen. Also wenn ich die Seite richtig verstehe, müsstest du unter Win7 (SP1 natürlich vorausgesetzt) zwangsweise den IE mit Silverlightplugin verwenden.

  10. Marcus Siemens says:

    Was ist mit 4K? Wenn ich das richtig sehe, läuft das nur über die Apps auf den Smart TVs oder die AMAZON Box, bzw. die von Nvidia.
    PC geht nicht, weil erst die GTX 1070/80 die erforderliche DRM Unterstützung mitbringt?

  11. @Marcus Siemens zumindest würde ich das schätzen. Aber ich denke mal das wird eine Mischung von Problemen sein, die von Hollywood letztendlich ausgehen: die entsprechenden DRM-Module in den Browsern dürften noch gar nicht angepasst sein, außerdem werden sie höchstwahrscheinlich HDCP 2.0 voraussetzen wollen und ja, vermutlich auch DRM-Systeme wie in den aktuellen NVIDIAS. Hollywood ist so paranoid und gleichzeitig begriffsstutzig, die werden alle Möglichkeiten ausschöpfen wollen, die Nutzer so weit wie nur irgend möglich zu gängeln.

  12. Das Problem liegt an den Contentanbietern und an HTML5 – das DRM Management von HTML5 ist noch nicht final spezifiziert, weshalb die Contentanbieter sich aktuell noch weigern, höhere Auflösungen auszuspielen (Angst vor Ripping). Da MS mit Edge jedoch seine eigene DRM-Lösung implementiert, die den Ansprüchen der Contentanbieter genügt, ist Edge / IE der einzige Browser auf Windows der 1080p unterstützt.

    Bin im übrigen vollständig auf Edge als Hauptbrowser gewechselt (unter Win10 Insider Preview, also mit Extensions). Ca. 2h mehr Akkulaufzeit, flüssigeres Scrollen und Gestenunterstützung auf der Habenseite, dafür fehlen noch das ein oder andere Feature von Chrome. Bin zufrieden.