Netflix und Nexus: das sagt unsere Community

Eine ereignisreiche Woche liegt hinter uns. Nicht nur, dass Apple das neue iPad Air 2, das iPad mini 3 mit Retina-Display, den iMac mit Retina-Display und einen Mac mini vorgestellt hat, auch Google und Partner waren fleißig und zogen HTC Nexus 9, Motorola Nexus 6 und und den Nexus Player aus dem Hut. Und dann war dann auch noch Netflix, der Video on Demand-Dienst, der den ersten Monat in Deutschland hinter sich gebracht hat.

Bildschirmfoto 2014-10-19 um 20.18.50

Wir wollten von der Community wissen, wie die neuen Geräte gefallen, ob sie eine Anschaffung planen – und natürlich auch, ob sie bei Netflix bleiben. Doch wie fiel denn nun das Ergebnis in den verschiedenen Kategorien aus? Beantworten wir erst einmal die Frage, wie der Großteil der Abstimmenden zu Netflix steht.

Satte 3107 Menschen haben teilgenommen, leider hat der Dienstleister Wedgies das Problem, dass unter dem Strich 101 Prozent herauskommen. Die Tendenz ist eindeutig: die, die Netflix testeten, werden wohl zu einem großen Teil dabei bleiben. Rechnet man ein, dass von den 3107 Teilnehmern 34 Prozent Netflix nicht testeten, so sind die 38 Prozent noch höher zu bewerten.

Interessant ist auch, dass die technisch affine Leserschaft – die hier zweifelsohne mitliest – zu 2/3 einen Blick auf den neuen Dienst geworfen hat. Ich als jemand, der leider nicht viel Zeit hat Serien und Filme zu schauen, ist anscheinend bei Netflix gut aufgehoben. Bislang fand ich dort mehr interessanten Content als bei Watchever oder Amazon. Auch preislich ist das Netflix-Modell für die meisten interessant – für knapp 3 Euro im Monat schaut jeder der vier möglichen Nutzer in HD zu – so das Modell, welches wir gewählt haben.

Bildschirmfoto 2014-10-19 um 20.32.23

Kommen wir zu den Umfragen aus der Nexus-Welt. Auch die Ergebnisse sprechen eine deutliche Sprache. Das Nexus 6 ist teurer als erwartet und das Nexus 9 ist unter Umständen lediglich 100 Euro günstiger als das iPad Air 2, welches dann aber doppelten Speicher hat (Vergleich: Nexus 9 / 32 GB zu iPad Air 2 mit 64 GB, jeweils WiFi). Die Stimmen beim Nexus 6 sind deutlich: ein Großteil der Leser findet das Gerät anscheinend zu groß – wobei unklar ist, ob der Community die Display-Diagonale oder die Kaufsumme (ab 649 Dollar, ab 29. Oktober vorbestellbar in den USA) zu groß ist. Lediglich 9 Prozent schlagen zu, 16 Prozent sind sich noch nicht schlüssig.

Bildschirmfoto 2014-10-19 um 20.36.38Anders ist es beim Nexus 9, immerhin 17 Prozent wissen sofort, dass sie sich eines zulegen werden und ganze 27 Prozent überlegen noch, ob die Anschaffung lohnt. Die Nexus-Geräte haben eine Premium-Ausstattung und ja, auch einen Premium-Preis. Noch nicht nach Deutschland kommt der Nexus Player. Kleine Media Box, die 99 Dollar kostet.

Bildschirmfoto 2014-10-19 um 20.45.23Knapp über 2900 Leser stimmten ab, 16 Prozent schlagen zu, während 29 Prozent noch überlegen. Vielleicht war es der fehlende LAN-Port oder der nicht vorhandene Optical Audio-out, wer weiss. An den sonstigen Möglichkeiten dürfte es eigentlich nicht gelegen haben, Google wird sicherlich das Ökosystem noch einmal ausbauen.

In diesem Sinne – danke für eure Kommentare, Stimmabgaben und auch die persönlichen Mails, die uns immer wieder erreichen. Kommt gut in die neue Woche!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. @Dominik

    http://store.apple.com/de/buy-ipad/ipad-air/32gb-spacegrau-wifi

    Link direkt von Apple. Du meinst wahrscheinlich das Air 2, aber die Zahl habe ich bewusst weggelassen.

    Man kann zwar den persönlichen Eindruck eines Gadgets nur subjektiv empfinden, aber Akkulaufzeit, Prozessorgeschwindigkeit, Displayeindruck und Buildquality sind ziemlich objektiv anzusiedeln. Deshalb kann man die Tablets sehr gut mit einander vergleichen. Am Ende muss jeder Nutzer noch seine persönliche Meinung zum Ausschlag geben, die dann natürlich entscheidend sein kann. Genau so kann man auch Äpfel und Birnen vergleichen, wenn du im Supermarkt stehst, dir beide anguckst und die Preise vergleichst. Ganz einfach.

    Wie bereits gesagt liegst du mit deinem iSheep auch etwas falsch. Ich glaube ich kann einfach nur objektiver argumentieren als du. Ich habe nämlich kein Gadget zu Hause, welches mit einem „i“ beginnt. Abgesehen von meinem „Idiotensparschwein“, wo ich immer einen Euro einwerfe, wenn mir ein dummer Mensch begegnet. Und jetzt lass mich bitte in Ruhe eine Birne kaufen, ich brauche nämlich Wechselgeld.

  2. @Pietz ich vergleiche kein altes Gerät vom Vorjahr mit dem aktuellen Modell. Das iPad Air ist schließlich älter und damit selbstredend billiger. Aber wenn das für dich ein korrekter Vergleich ist, bitte.

    Ja und bei all diesen Dingen ist Apple nunmal leider nicht der Beste, so gern du das auch hättest. Aber hohe Displayauflösung und lange Akkulaufzeit können auch andere.
    Wenn du meinst so einfach geht das bitte, für einen objektiven Test vielleicht. Aber zu sagen, dass das Nexus 9 ja „nur“ 100€ billiger ist und Apple ja der Heilsbringer, sich ergo das Nexus 9 bestimmt scheiße verkäuft, ist nicht objektiv.

    Guten Appetit.

  3. Wenn man bedenkt, dass mein teures NotePro 12.2 LTE bei vielen Apps ruckelt, und das Display höllisch spiegelt. Enttäuschend. Ich warte auf das kommende „große“ iPad.

  4. @Pietz
    Sag‘ ich doch es is’ sinnlos mit ‘nen Googlefanboy zu diskutieren.

  5. @Dominik , Das iPad Air gibt es in der 32 GB version.
    Du solltest dich vorher richtig informieren oder Trolle weiter 😉

  6. @Dominik
    Man merkt das du nicht viel Ahnung hast. Geh mal lernen als hier weiter zu trollen!! Du bist sehr ungebildest für Erwachsene. Das du von Datenblättern beinflusst lässt ist ja normal als würdest die Bild Zeitung lieben.

  7. @iSheep
    wo gibt es das iPadAir2 mit 32gb ? Bei Apple jedenfalls nicht !

    Sonst ist die ganze Diskussion ja eh für den Popo, ist ja immer so wenn sich Fanboys streiten 🙂

  8. Boar wie mir hier die Trolle beider Seiten auf den Geist gehn die sich gegenseitig füttern…

    Ich hol mir wiegesagt für 200 Euro das Vorjahresmodell des OS was als nächstes für den Preis bei den großen Ketten im Angebot ist. Amazon (gebraucht) zähl ich jetzt erstmal nicht mit da das Ipad noch ein paar Wochen braucht bis es sich im Preis an die neuen Apple Preise anpasst… Aber generell würde ich auch als Apple Kritiker dem Gerät ne chance geben weil viele App Entwickler ja (leider) nur für ein OS entwickeln obwohl es vom System für alle möglich wäre. Aus dem Grund hab ich mir ja schon ein Lumia630 geholt.

    Apps sind der Einzige Grund sich für ein oder mehrere OS zu entscheiden. Sowohl das neue Iphone (alte auch) als auch das neue Nexus sind viel zu überteuert. Nur hat Nexus meiner Meinung beim non-geek Endverbraucher noch nicht die Lobby. Samsung hat diese Lobby als einzige im Android System. HTC, Sony, LG & co hätten sie gerne und da is meiner Meinung nach das Problem: Es bringt nix sich als geek hier zu zerfleischen wenn wir nicht unser Normalo-Umfeld genug NEUTRAL aufklären… und nich nerven weil wir sie für ein OS überzeugen wollen. Die hören dann einfach weg und kaufen blind das Image der Marke und nicht das vermeintlich beste Gerät… ist übrigens jetz mom. das O+ , oder? 😉

    @fatherswatch ist der unterschied zum 2013er nicht groß genug?

  9. @iSheeps ist gut ihr iSheeps, geht weiter zu eurem Hirten bzw. Gott.
    @Loser genau das „Datenblatt“ hat caschy selber angeführt, nämlich lediglich den Preis. Wie gut oder schlecht die Geräte sind weiß auch er nicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.