Netflix und Android: Neuzugänge beherrschen HDR und HD

Ich schrieb in diesem Beitrag darüber, dass Netflix gar nicht auf allen HD-fähigen Smartphones auch wirklich in HD streamt. Der Anbieter hat dafür eine Kompatibilitätsliste, die man nun wieder erweitert hat. Vor allem geht es natürlich um neue Smartphones, die jüngst erst vorgestellt worden sind. Und wir dürfen nicht vergessen: Neben HD-Auflösung ist es vielleicht für den einen oder anderen Benutzer auch noch interessant, ob die Geräte HDR oder Dolby Vision darstellen. In Sachen Dolby Vision war das LG G6 damals das erste Gerät, doch mittlerweile hat Netflix mehr auf die Liste gepackt.

In Sachen HDR hat man mittlerweile nämlich die Geräte LG V30, Samsung Galaxy Note 8, Sony Xperia XZ Premium und Sony Xperia XZ1 gelistet. Auch die Liste der HD-fähigen Geräte wurde mittlerweile erweitert, Netflix listet da auch das Note 8 oder auch das V30 von LG, betont aber auch, dass Geräte mit Qualcomm Snapdragon 835, Qualcomm Snapdragon 660 und Qualcomm Snapdragon 630 die Darstellung von Netflix in HD beherrschen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Es geht ausschließlich um DRM-Gängelei!
    Rein technisch wäre wohl nahezu jedes Gerät der letzten Jahre imstande, die Streams in HD abzuspielen.
    Ein mehr als unsympathischer Laden, speziell seit der Hexenjagd auf gerootete/ungelockte Androiden.

    PS: warum liegt deine Tastatur auf dem Boden?

  2. @vel2000:
    das ist caschys Schreibtischoberfläche 🙂
    http://stadt-bremerhaven.de/mein-schreibtisch-2012/

    …vielleicht ist „richtiges Holz“ als Möbelwerkstoff auch einfach nicht mehr so in Erinnerung!? 😉

  3. „…vielleicht ist „richtiges Holz“ als Möbelwerkstoff auch einfach nicht mehr so in Erinnerung!?“ 😀

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.