Netflix Top 10: Neue Webseite liefert allerhand Statistiken zu beliebten Filmen und Serien

Als jemand, der so ziemlich jeden Abend statt linearem TV lieber Streamingangebote wie die von Netflix, Amazon Prime und Co. nutzt, frage ich mich hin und wieder, wie gut ein Film eigentlich beim Rest der Welt so ankommt, den ich eigentlich ganz gern geschaut habe.

Als Anlaufstelle für solche Informationen hat man bei Netflix nun eine dedizierte Webseite parat, auf der das Unternehmen jeden Dienstag vier neue globale Top-10-Listen für Filme und Serien (Film (Englisch), TV (Englisch), Film (Nicht-Englisch) und TV (Nicht-Englisch)) veröffentlicht. Diese Listen basieren auf der Anzahl der wöchentlich gesehenen Stunden: die Gesamtzahl der Stunden, die die Abonnenten auf der ganzen Welt jeden Titel von Montag bis Sonntag der Vorwoche gesehen haben. Dabei werde jede Staffel einer Serie genau wie jeder Film für sich betrachtet, sodass auch mal spätere Staffeln in der Top 10 auftauchen können.

Zu sehen ist auch, wie viele Wochen sich die Inhalte jetzt schon in einer der Listen aufhalten. Dann gibt es noch die Länderlisten, in denen man einen recht guten Eindruck vermittelt bekommt, wie die einzelnen Listen-Inhalte in knapp 100 Ländern weltweit ankommen. Schließlich bekommt man auch eine Liste der 10 beliebtesten Netflix-Filme und -Fernsehsendungen in jeder der vier Kategorien, basierend auf den Stunden, die jeder Titel in den ersten 28 Tagen angesehen wurde.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Hmm die Seite geht nicht bei mir, mit keinem Browser.

  2. Die 4. Staffel von „Star Trek: Discovery“ startet nun die Tage nicht mehr bei Netflix, sondern ist erst 2022 bei Paramount+ hierzulande zu sehen.

    https://deadline.com/2021/11/star-trek-discovery-netflix-deal-paramount-viacomcbs-1234875466/

  3. https://top10.netflix.com/films/ führt ins Leere, müsste auf https://top10.netflix.com korrigiert werden.

  4. Sieht so aus, als hätte Netflix die Seite nochmal angepasst. Dein Link führt leider zu einer Fehlerseite. Mann kann wohl inzwischen auch nach einzelnen Ländern filtern. Hier mal die TOP 10 Filme in Deutschland: https://top10.netflix.com/germany.html

  5. Lars Wittenberg says:

    Kleiner Hinweis: Der Link im Artikel führt auf eine 404 Seite.

  6. geht nicht die Seite

  7. Am Ende des Links scheint hinter „films“ ein .html statt des Slashes stehen zu müssen, also:

    https://top10.netflix.com/films.html

    So wie aktuell noch verlinkt, bekomme ich sonst nur „Sorry, we can’t find that page“ zu sehen.

  8. David Maciejewski says:

    Die ist wohl wieder offline bei mir

  9. David Maciejewski says:

    Die ist wohl wieder offline bei mir

  10. Wenn jemand noch eine Erklärung für den Erfolg von RTL 2-Geschmäckern braucht, ist die Seite tatsächlich ganz nützlich.

  11. Alles was Netflix auf der Startseite pusht wird zwangsläufig in dieser Statistik landen, also wozu soll das gut sein, außer dass Netflix sich damit selbst auf die Schulter klopft?

  12. Hmm…Red Notice auf Platz 1. Ja, klar nee…Wenn es überhaupt einen Grund geben sollte, sich dieses zusammengeschusterte, geklaute und nervige Machwerk aus einem Mix Indianer Jones, Lara Croft, Ocean Eleven, Jumanji und den Teletubis, mit einen stereotypischen und wie immer testosterongeschwängerten Dwayne Johnson und einem nervigen, hyperaktiven, ständig plappernden Deadpoolabklatsch Ryan Reynols anzuschauen, dann ist es die durchaus bezaubernde und herrausstechende Gal Gadot…der Rest ist leider echt grausilig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.