Netflix Original „how to sell drugs online (fast)“ erhält eine dritte Staffel

Das deutschsprachige Netflix Original „how to sell drugs online (fast)“ erhält eine dritte Staffel. Die zweite Season war am 21. Juli 2020 gestartet – offenbar recht erfolgreich, wenn die Serie nun so rasch verlängert wird. Laut Netflix handele es sich bei dem Format aktuell um die „meistgestreamte deutsche Netflix Original Serie in Deutschland“.

Auch in Italien, Frankreich Brasilien und weiteren Ländern laufe die Serie sehr erfolgreich. Showrunner und ausführende Produzenten der dritten Staffel sind erneut Matthias Murmann und Philipp Käßbohrer. Arne Feldhusen komplettiert das Team wieder als Regisseur. Auch die Hauptdarsteller Maximilian Mundt (Moritz), Danilo Kamperidis (Lenny), Damian Hardung (Dan), Lena Klenke (Lisa) und Lena Urzendowsky (Kira) kehren in ihre bekannten Rollen zurück. Langston Uibel vervollständigt den Hauptcast in Staffel 3 als Neuzugang.

Netflix gibt an, dass die Produktin bereits in und um Köln begonnen habe. Für euch eine gute Nachricht? Haben euch die ersten beiden Staffeln zu „how to sell drugs online (fast)“ gefallen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Ach cool.
    Ich fand die erste Staffel sehr unterhaltsam. Die zweite habe ich nicht nicht angesehen.
    Die Serie ist sicherlich kein Meisterwerk, aber angenehm und witzig allemal.

  2. Ich bin gerade in der zweiten Staffel und leider hält die zweite Staffel nicht mit der ersten mit.
    Dennoch ein guter Zeitvertreib mal für zwischen durch.
    Für eine deutsche Produktion finde ich die Serie auch gut gelungen.

  3. Keine Serie die man gesehen haben muss. Läuft bei mir so nebenbei. Und die schauspielerischen Darbietungen sind typisch deutsch.. eher schlecht.

  4. Habs mir auch angeguckt. Erste Staffel war ganz cool, aber hat wohl nur angefixt. Zweite Staffel enttäuschend und langweilig. Auf einmal war Ende. Nach 6 Folgen. Luster Spruch am Ende, aber komisches Ende. Dass da ne dritte Staffel kommt, war absehbar. Vllt wird die ja besser. Würde mich freuen, wenn das etwas ausführlicher erzählt wird, bisschen mehr Spannung und schon kann es gut werden.

  5. So eine geile Serie – ich feier den Humor! 2020 vielleicht meine persönlich beste Serie mit Elite und hoffenltich Stranger Things.

    Unbedingt schauen!

  6. Bin gerade in der zweiten Staffel und finde auch diese kurzweilig und unterhaltsam. Das Tempo und der Humor gefällt mir ganz gut.

  7. Mega gute Serie. Zweite Staffel nochmal besser als die erste! 🙂

  8. Christian K. says:

    Klasse Serie. Beide Staffeln.
    Meine Frau und ich haben viel gelacht.
    An der schauspielerischen Leistung gibt es meiner Meinung nach nichts auszusetzten. Auch Nebencharaktäre z.T. unglaublich witzig. Vielleicht etwas überzeichnet, aber das ist hier gewollt und gut so.

  9. Ist bis jetzt an mir vorbeigegangen die Serie.

    „how to sell drugs online (fast)“ – fast, wie beinahe verkauft, oder fast, wie schnell? Da der Tital auf englisch ist, würde ich ja von ’schnell‘ ausgehen…. ^_^

  10. Ich/Wir haben die zwei Staffeln an zwei Abenden weggesaugt.

  11. Wollte sie doof finden wegen der Prämisse und anbiederung. Aber vorgestern reingeschaut und instant eine meiner Lieblingsserien. An drei Tagen durchgeschaut. Humor, Tempo, Musik auch mal Emotionen genau nach meinem Geschmack.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.