Netflix kündigt neue Serie an: „Vikings: Valhalla“

Netflix hat eine neue Eigenproduktion namens „Vikings: Valhalla“ angekündigt. Falls ihr euch nun wundert, da es ja bereits eine Serie namens „Vikings“ gibt – die Namensähnlichkeit ist beabsichtigt, denn abermals zeichnet sich der Serienschöpfer Michael Hirst verantwortlich. Man kehrt also ins Universum der bisherigen Serie zurück.

Pikant: In Deutschland läuft „Vikings“ als Prime Exclusive, also beim Konkurrenten von Netflix. Fans von „Vikings“, die an der Fortsetzung der Saga Interesse haben, werden dann über den Tellerrand von Prime Video blicken müssen. Dabei soll die neue Serie 100 Jahre nach dem Ende von „Vikings“ ansetzen. Inhaltlich soll es um einige der bekanntesten Wikinger überhaupt gehen: Leif Erikson, Freydis, Harald Harada und zusätzlich den normannischen König William, der Eroberer.

Neben Netflix steckt auch MGM Television hinter der Serie. Die Serie solle laut den Beteiligten das bieten, was Fans von der Marke gewohnt seien: rasante Action, aber auch dramatische Geschichten und vielschichtige Charaktere. Einen Starttermin für „Vikings: Valhalla“ gibt es aktuell aber noch nicht. Auch Details zum Cast liegen noch nicht vor. Da müssen wir also mal abwarten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Reykjavik ❤️

  2. Wie geil. Dazu hoffentlich eine gute Barbaren Serie undbes gibt wieder gutes Serienfutter.

Schreibe einen Kommentar zu fakechek Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.