Netflix Fast Laughs: Feature erreicht in ausgewählten Regionen nun auch die TV-Apps

Hier im Blog hatte Benny letztes Jahr im März über Netflix Funktion namens Fast Laughs berichtet. Wofür steht das Ganze? Nun, im Grunde reiht man kurze Videoclips aneinander, die als Lacher zwischendurch dienen sollen. Es handelt sich dabei um witzige Ausschnitte aus Netflix Eigenproduktionen. Bisher gab es diese Funktion nur in den mobilen Apps. Jetzt führt der Streaming-Anbieter sie auch für Smart TVs bzw. Mediaplayer wie den Apple TV 4K ein.

Solltet ihr schon hektisch zum Fernseher springen und nach Fast Laughs suchen: Leider bleibt es vorerst dabei, dass die schnellen Lacher ausgewählten Regionen vorbehalten bleiben. Konkret sind das aktuell englischsprachige Gebiete wie die USA, Kanada, Großbritannien, Irland, Australien und Neuseeland. Es handelt sich aber offenbar noch um ein Experiment und keine breite Einführung. Netflix will wohl erst einmal abwarten, wie die Fast Laughs bei ersten TV-Nutzern ankommen.

Letzten Endes springt Netflix da einfach ein wenig auf den Kurzvideo-Trend auf. Man will dabei schnelle Unterhaltung bieten, aber sicherlich auch anregen, neue Serien oder Filme anzuschauen, sollten schon die kurzen Ausschnitte auf Gegenliebe stoßen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Hoffentlich kann man das abschalten. Klingt ähnlich nervig wie (früher) das automatische abspielen der Trailer.

    • Früher? Hab ich was verpasst? Bei Netflix rollt doch immer noch jeder Titel sofort an, auch wenn man nur im Menü unterwegs ist.

    • Trailer werden doch immer noch automatisch abgespielt?
      Ist aber übrigens, genauso wie das automatische Starten weiterer Folgen einer Serie oder die Teilnahme an Vorschau-Funktionen, im Profil einstellbar.

    • Ich verstehe das so, dass man es gezielt auswählen muss, wie jede andere Serie oder Film auch.

    • Das musst du gezielt in der App auswählen. Ist quasi ein eigener Reiter. Hab das heute per Zufall gesehen, bin sonst NIE in der Netflix-App und wunderte mich schon, seit wann das da drin ist… jetzt weiß ichs 😀

  2. Wie wär es wenn Netflix mal wieder die Prio auf die Qualität des Contents legen würde und nicht versucht irgendwie jeder Zielgruppe (von Gamern bis hin zu Tik Tokkern) hinterherzurennen? Aber anscheinend hat man bei Netflix entscheiden nicht durch Qualität weitere Zielgruppen zu erschließen, sondern durch zusätzliches Gedöns.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.