Netflix eröffnet eigenen Online-Shop mit T-Shirts und Co. (US-only)

Netflix geht in den USA neue Wege: So hat man dort einen eigenen Online-Shop eröffnet, über welchen man nun Kleidung zu seinen eigenen Film- und Serienproduktionen verscherbelt. Dazu zählen natürlich T-Shirts, Kapuzenpullover aber auch beispielsweise Mützen und Unterhosen.

Schaut ihr euch nun im Online-Shop um, dann wird euch auffallen, dass sich das erste Merchandise noch auf Animeserien wie „Eden“ und „Yasuke“ fokussiert. Das soll aber nicht so bleiben, denn man will da wohl sukzessive weitere Formate abdecken – natürlich auch Hits wie „Stranger Things“.

Da will Netflix wohl generell mehr mit Partnern arbeiten und eigene Produkte anbieten. In den USA gab es daher z. B. auch schon DVDs, Blu-rays und UHD Blu-rays zu den ersten beiden Staffeln von „Stranger Things“ exklusiv bei der Supermarktkette Target. Generell bietet sich der Verkauf von Merchandise natürlich an, um aus den Eigenproduktionen noch mehr Geld zu ziehen.

Neu ist diese Masche freilich nicht: Meister dieser Strategie ist wohl Disney. Insbesondere zu seinen Animationsfilmen gibt es stets so ein massives Angebot an Merchandise, das sich zudem besonders an Kinder richtet, dass einem beinahe Hören und Sehen vergeht. Oft verkauft sich das Zubehör zu Filmen wie „Die Eiskönigin“ jahrelang gut. Kein Wunder also, dass auch Netflix Experimente startet. Ob der Online-Shop auch in Europa anlaufen könnte, ist allerdings noch offen.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Merch hin oder her, aber die Preise? Ist das mittlerweile das übliche Level, was Leute bereit sind zu zahlen? Ernsthaft?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.