Netatmo Welcome: Update mit HomeKit Secure Video wird verteilt

Netatmo hat bereits vor einiger Zeit die HomeKit-Unterstützung für seine Indoor-Kamera Welcome verteilt. Nachdem Logitech als erster Partner seine Circle-2-Kameras mit der neuen HomeKit-Secure-Video-Lösung ausgerüstet hat, zieht Netatmo nun offenbar nach. Bereits auf der WWDC wurde das Unternehmen als einer der ersten Partner für den neuen Apple-Dienst vorgestellt und nun hält man sein Versprechen und liefert das Update aus. 

Mit HomeKit Secure Video können Benutzer auf 10 Tage aktuelle Aktivitäten in der Home-App zugreifen und sich über diese auch benachrichtigen lassen. Kunden mit 200 Gigabyte iCloud-Plan können eine Kamera ohne zusätzliche Kosten hinzufügen; Kunden mit einem 2 Terabyte-Plan können bis zu fünf Kameras hinzufügen. Schaut in der App immer mal wieder nach einem Update für die Welcome. Es kann sein, dass die Aktualisierung in Wellen ausgerollt wird.

Update: Derzeit funktioniert dieses Feature nur für Benutzer, die Teil des Netatmo Beta-Testprogramms sind. Daher wurde dieses Update nicht für alle Netatmo-Benutzer bereitgestellt. Wir werden darüber informieren, wann die „Smarte Innenkamera“ von Netatmo offiziell HomeKit Secure Video unterstützt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Was passiert wenn man nicht den 200GB iCloud Plan hat?
    Nimmt die Kamera dann nicht auf & man sollte das Update nicht aufspielen?

    • Sehr wahrscheinlich kann man nicht in iCloud speichern, bleibt halt FTP und Dropbox. Komischerweise kann ich in Dropbox sichern, trotz nur 5GB Speicherplatz. Mit meinem iCloud 50GB Speicherplan soll das aber nicht gehen, lächerlich… Und ich hatte mich schon gefreut, dass die iCloud Unterstützung kommt… :/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.