Netatmo Presence: Probleme nach dem Firmware-Update

Das zu Legrand gehörende Smart-Home-Unternehmen Netatmo hat derzeit ein paar Probleme. Da gibt’s beispielsweise einige Kunden, die ein Update in der Home-App von Apple für Netatmo-Kameras angezeigt werden, obwohl jene Updates entweder noch nicht verfügbar sind – oder schon längst verteilt wurden. Auf der anderen Seite gibt’s für Nutzer unter Umständen Probleme, die bei der Außenkamera bereits Firmware-Version 3.2.0 eingespielt bekommen haben. Da gibt’s unterschiedliche Dinge, Netatmo spricht von der Möglichkeit der Verschlechterung des Kamerabetriebes. Für Benutzer der Smart Outdoor Camera (Presence) führt dies dazu, dass bestimmte Ereignisse nicht erkannt werden und das Flutlicht unberechenbar reagiert (bestimmt super, wenn in der Nacht die Strobo-Disco angeht). Man arbeite an einer Behebung des Problems. Bleibt zu hoffen, dass man da wesentlich schneller ist als bei der versprochenen „HomeKit Secure Video“-Unterstützung der smarten Videotürklingel. Da redet man schon fast ewig von, passiert ist nichts.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Lt App ist bei mir 3.3.5.5 installiert. Probleme gibt/gab es keine.

  2. Bei mir ist 3.2 installiert. Ich habe die beschriebenen Probleme. Leider wüsste ich nicht, wie man ein Update manuell installiert.

  3. Habe auch die Probleme, Autos werden zu 99% auf den Parkplätzen nicht mehr erkannt, Mähroboter ist jetzt in Tier etc. Eigentlich sind die Kameras mit der Software V.3.2 nur bei Personen zuverlässig! Alles andere ist nur noch Glück. Bei HomeKit könnte ich mir vorstellen, das es an der Version liegt, in der Netatmo App steht 3.2.0 und in HomeKit ist es die Version 3.2 vielleicht meldet deshalb HomeKit das Update. Im ganzen ist die Sache sehr nervig und hoffentlich kommt schnell ein Update. Schade das man so ausgeliefert ist, das Update wird einfach aufgespielt, ohne das man es verhindern kann! Netatmo, das war nix.

    • Leider kann ich mich den Vorrednern nur anschließen. Es scheint so, dass einige Ereignisse, welche sich im Fokus der Kamera befinden wohl aufgezeichnet werden. Aber Randbereiche, gerade bei Dunkelheit, werden nicht erfasst. Ich hoffe auf eine schnellstmögliche Abhilfe mit einem Update, bleibe nun aber leider skeptisch, was die Zuverlässigkeit der Presence angeht.

  4. Beat Schöni says:

    Leider habe ich genau das gleiche Problem. Anzeige von Software-Update security. Geht nicht! Zudem stehen die Bilder meiner 2 Kameras still. Standbild! Es ist einfach nervig, immer diese Update-Problem zu haben.

  5. Ich habe das gleiche Problem nach dem Update auf 3.2.0 der Netatmo Außenkamera. Über weite Strecken wird nichts erkannt. Personen werden im Vordergrund immer erkannt, weiter hinten schweigt sich das System aber aus. Sie reagiert alle paar Stunden für ein paar Minuten auf (vermutlich) alles. So verfehlt sie aktuell natürlich den Sinn. hoffentlich wird es behoben. Die Version davor lief bei mir ziemlich einwandfrei. Was mich auch persönlich stört ist, dass man per E-Mail nicht über diese Fehler hingewiesen wird und man sichtlich an dem Problem arbeitet.

  6. Ich hatte vier Kameras inbetrieb. Nach zwei Wochen, in denen immer mal wieder ein Update ausgeführt wurde (angeblich) ist die Firmware nach wie vor Stand 3.2.0.
    Mir werden aber in der HomeKit App Updates für 9 Geräte (in der Security App) angezeigt. Seitdem bekomme ich keine zuverlässigen Informationen von den Kameras und das Flutlicht geht willkürlich an. Ich habe alle Kameras neu eingerichtet, was zu keiner Änderung führte. Aktuell sind sie abgeschaltet. 1100,- Euro nutzlose Deko. Das ist inakzeptabel!

  7. Bei mir auch weiterhin Probleme mit der Version 3.2.0.
    Teilweise werden Bewegungen gar nicht erkannt, obwohl sich diese auch im mittleren Bildbereich und sehr nahe stattfinden.
    Ich hoffe, dass baldmöglichst ein Update kommt..

  8. Zumindest zeigt HomeKit nicht mehr an, das ein Update durchgeführt werden muss. Unabhängig davon bleiben die Probleme mit der Bewegungserkennung.

  9. Bei mir ist es eine Netatmo Video-Türklingel. Die bekam auch vor ein paar Wochen ein Firmware-Update (allerdings eine andere Version) und seitdem hängt sie sich alle paar Stunden bis wenige Tage auf (am längsten hatte sie seitdem mal knapp 3 Tage durchgehalten, meistens ist sie nach ca. einem Tag weg, manchmal aber auch nach nur wenigen Stunden) und muss neu gestartet werden (Strom ab und wieder anklemmen). Aufzeichnungen klappen nahezu überhaupt nicht mehr.

    Vom Support von Netatmo kam bislang, außer der obligatorischen „Ihr Fall ist erfasst, aber wir haben gerade viel zu tun …“ Nachricht seit gut zwei Wochen überhaupt nichts.

    Ich frage mich, warum sie nicht einfach ein Downgrade der Firmware raustun. Oder falls die Geräte nicht rückwärts können, die alte Version unter neuer Versionsnummer raustun. So ist das doch kein Zustand?!?

  10. Ich wundere mich seit ca. Anfang / Mitte Oktober warum der Zeitungsausträger nachts so gegen 2 Uhr von der Kamera nicht mehr registriert und aufgezeichnet wird.
    Ist oberschlecht, dass Bewegungen nachts in unserem Hof nicht mehr aufgezeichnet werden.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.