Anzeige

Netatmo: Neue Außenkamera mit Alarmsirene und Licht, dafür ohne Abo-Kosten vorgestellt

Das französische Unternehmen Netatmo dürfte den meisten von euch für seine Produkte aus dem Bereich Smart Home bekannt sein und auch hier im Blog berichten wir relativ häufig darüber. Nun stellt das Unternehmen eine neue smarte Außenkamera mit Beleuchtung und Alarmsirene vor, die ab dem 9. Juni dieses Jahres für 349,99 Euro erworben werden kann und dabei bis auf die Sirene der bisherigen Netatmo Presence gleicht. Die Version der Kamera ohne Alarmsirene gibt es für 299,99 Euro. Das neue Modell mit Sirene kann ab sofort vorbestellt werden.

Die Kamera soll zwischen Personen, Tieren, Fahrzeugen und uninteressanten Bewegungen unterscheiden können und informiert im Notfall nicht nur den Besitzer per Push-Benachrichtigung aufs Smartphone, sondern kann auch bis zu 105 dB Alarmlautstärke mit der eingebauten Sirene erreichen, welcher optional vom Besitzer ausgelöst werden kann. Eine Funktion für benutzerdefinierte Alarmzonen gibt es in der zugehörigen App ebenso, die Kamera selbst zeichnet mit 1.080p auf und besitzt außerdem ein 100-Grad-Weitwinkelobjektiv. Der Erfassungsbereich der Kamera liegt bei bis zu 20 Metern. Nachts unterstützen Infrarot-LEDs beim Erkennen von Personen und Co. Die Beleuchtung kann auf Wunsch bei Bewegung eingeschaltet werden, natürlich lässt sie sich aber auch über die App ein- und ausschalten.

Für einige von euch sicherlich nicht ganz uninteressant: Sämtliche Funktionen der Kamera sind ohne Abonnementgebühren nutzbar, ihr müsst also kein Abo abschließen, um eure Aufzeichnungen auf irgendeinem Server sichern zu lassen. Dies kann nämlich direkt auf der mitgelieferten microSD erledigt werden, die zur Sicherheit auch noch zusätzlich verschlüsselt ist. Neben Alexa und Google Home unterstützt die Netatmo-Kamera auch Apple HomeKit. Die Kamera wurde wetter- und witterungsfest konzipiert, besteht aus Aluminium, Glas und Kunststoff und soll besonders resistent gegenüber UV-Strahlen sein. Durch die HZO-Technologie (Nanobeschichtung) wird die Kamera vor Feuchtigkeit geschützt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Eine Sicherheitskamera wo die Speicherkarte integriert ist. Der Dieb kann also einfach die Kamera abreisen und schon sind die Aufnahmen weg. Wieso denken die Hersteller so am Nutzer vorbei? RTSP wird vermutlich wie schon beim Vorgänger nicht unterstützt. Mehr Schein als Sein. Die Phantasielosigkeit der Produktmanager überrascht.

    • Ach ja, man kann auf FTP oder Dropbox speichern. Warum auch die Standards wie ONVIF nutzen, wenn man FTP nehmen kann

      • Ich habe mich damals genau wegen FTP für die Netatmo. So kann ich unkompliziert die Files lokal auf dem NAS ablegen.
        Und bevor jemand die SD Karte aus dem Teil gefummelt hat, sind die Daten längst auf meinem NAS, was sicher in der Wohnung steht.

        Vielleicht im Ganzen nicht optimal, aber tausend mal besser als irgendwelche Akku-Kameras die nur mit Cloud-Diensten funktionieren. Besonders die Blink-Teile erinnern mich sehr an The Circle.

  2. Ich finde diese Camera optisch so hässlich. Erinnert an ein Alien Kopf. XD

    • Hä?
      Die Kamera sieht aus wie ein moderner Strahler. Was für Alien-Filme hast du denn geguckt?
      Ich finde das Design perfekt, Vielen fällt gar nicht auf, dass es eine Kamera ist.

      • Hahaha…
        Vor allem, wenn die Kamera so schräg seitlich eingestellt ist.
        Dann sieht die aus wie der Kopf von dem Roboter/Alien in der Serie Lost in Space

  3. Wo bleibt die Netatmo Türklingel? ://

  4. Ich habe die Lampe seit 3-4 Jahren. Die ersten 2 habe ich getauscht, einmal ging sie garnicht mehr und dass andere mal war die Dichtung kaputt. Bei der dritten Lampe brauche ich alle 7-8 Monate eine neue SD Karte, weil die alte als Defekt angezeigt wird. Generell hat die Lampe sehr sehr sehr viele Fehlalarme, ich kann mir garnicht ausmahlen wie oft bei mir Sinnlos der Alarm losgehen würde. Ich habe einige Produkte von Netatmo, die Präsence finde ich am schlechtesten. Hat man eine windige Terrasse, so wie ich, dann ist die Lampe kaum in der Griff zu bekommen, bei jeder Bewegung kommt eine Meldung. Ich habe sie eigentlich nur noch im Notfall laufen, und trotzdem ging die SD schon 2 mal kaputt.

  5. Schade das die Fantasie bei den Produktentwicklern nur bis zu einer Sirene reicht.

    Ich habe 3 Presence im Einsatz. Primär kam die Kamera für mich wegen der Optik in Frage. So passt sie zur modernen Optik des Hauses in RAL 7016. Man erkennt sie auch nicht sofort als Kamera.

    Alle davon sind oberhalb von 3,5m aufgehängt. Installation war leicht. Eine Kamera war defekt und wurde getauscht. SD Karte hat auch schonmal gemuckt, lag aber meiner Meinung nach an der Firmware und musste dann doch nicht getauscht werden.

    Angst davor das ein Einbrecher die Kamera abreißt habe ich nicht. Erstmal auf 3,5m höhe kommen und dabei nicht gesehen werden. Videos sind sofort auf dem NAS gesichert. Strom kappen erzeugt Alarm. Das müssen sie schon Fähigkeiten a la Solid Snake haben.

    Fehlalarme treten schon recht häufig auf: Spinnen und Pflanzen machen bei mir Probleme. So richtig lernt sie auch nicht dazu. Ich kann mir nicht vorstellen wie das mit der Sirene und den Nachbarn auf dauer klappen soll.

  6. Wieder kein LAN? Was soll das, mit nem $5 Deauther legt man das Ding doch lahm….

    Ne Danke. Mit ner normalen PoE Kamera + Zoneminder o.ä. ist man flexibler und hat auch alle Möglichkeiten wie PErsonen und sogar Gesichtserkennung

    • Welche Software und welche PoE Kamera kannst du empfehlen?

      • Software Zoneminder mit Zmeventnotification (Objekt, Nummernschild & Gesichtserkennung)

        Kamera kommt auf den Standort, Beleuchtung und Einsatzzweck an.

        Bei mir wird es eh Tag hell wenn sich jemand nähert, da ist mir die Nachtsicht Funktion nicht so wichtig.

        Preis Leistung Kracher ist für mich die hier
        https://smile.amazon.de/dp/B07N3Z7JTT/

        Für bessere Nachtsicht sind die Dahua und Hikvision Modelle mit Sony Sensoren gut.

    • Ja der deauther. Bei Kabel gibt es dann noch die Drahtschere oder wenn zu hoch, den Laserpointer der die Cam erblinden lässt. W enn der Dieb wirklich so professionell vorgeht, braucht man ein anderes und kostspieliges System.

  7. Also das mit der Verschlüsselung ist nicht gegeben. Jedenfalls vor einem Jahr nicht. Da habe ich eine Presence über Amazon Warehouse Deals gekauft. Als ich die Kamera eingerichtet hatte, waren fremde Aufnahmen in meiner Timelime. Und über die Geofence Einstellungen konnte ich auch noch die genaue Adresse des vorherigen Käufers in Erfahrung bringen.
    Im Prinzip wurde 3x Mist gebaut. Netatmo – nix verschlüsselt, der Käufer – nicht zurückgesetzt und Amazon – auch nicht zurückgesetzt.

Schreibe einen Kommentar zu Alex Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.