Navigon kostenlos für Telekom-Kunden

Kurzmeldung: die Navigationssoftware Navigon wird ab dem 01.09.2010 für alle Kunden mit Telekom Smartphone & Android verfügbar sein. Dies geht aus einem Sondernewsletter hervor, den mir Florian eben geschickt hat. Dürfte sicherlich für ganz viele interessant sein, die sich damals das megagünstige HTC Desire mit Telekom-Vertrag gesichert haben 🙂

Zitat: Exklusiv für Telekom Kunden gibt es jetzt die neue NAVIGON select Telekom Edition für alle Telekom Android™ Smartphones.

Damit machen Sie das Handy Ihrer Kunden zum vollwertigen mobilen Navigationssystem, das Ihren Kunden jederzeit zuverlässig den Weg weist. Die Software kann ab dem 1. September 2010 ganz einfach direkt aus dem Android Marketplace heruntergeladen werden. Verfügbar ist die Software für alle aktuellen Telekom Smartphones mit Android Betriebssystem, wie z.B. HTC Desire, HTC Wildfire, SonyEricsson X10 mini, Samsung i9000 und viele weiteren.

Ich habe euch mal den Sondernewsletter hochgeladen. Ich weiss allerdings nicht, wie es mit Geräten aussieht, die ihr entbranded habt…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

22 Kommentare

  1. Jo, ist klasse, zumindest auf dem iPhone. Trotz der Einschränkungen im Vergleich zur Vollversion (die sich kostenpflichtig nachrüsten lassen, so z.B. die 3D-Ansicht) absolut ausreichend. Macht die Complete-Tarife der Telekom doch gleich etwas attraktiver.

    Soweit ich weiß, war es beim iPhone sogar so, dass lediglich beim ersten Start der App eine Telekom-SIM eingelegt sein musste, weil das nur beim ertsen Start geprüft wurde. Und da es ja durchaus kostenlose SIM-Karten von der Telekom gibt… 😉

  2. Ich wollt nochwas zur iPhone-Version loswerden: Man braucht nur zum Aktivieren eine T-Mobile-SIM. Läuft nach dieser einmaligen Aktivierung auch prima mit Simyo & Co. Selbst getestet. Weiß aber nich, ob man eine iPhone-SIM bruacht, nur Internet über Mobilfunk, aber das können die ja alle, auch die XTra-Cards. Sonst halt SIM von ’nem Freund kurz ausleihen 😛

  3. Hmm, das mit dem Telekom Sim muss ich mal testen 😀

  4. Habe mir seinerzeit das Desire durch den super Tipp von Cashy geholt. Nun betreibe ich es mit ner Vodafone-SIM. Gibt es in diesem Fall auch schon das Froyo-Update? Bei Aktualisierungsversuchen passiert bis jetzt nix in der Richtung.

  5. Klasse Idee von Telekom!

  6. Das heißt, dass es wahrscheinlich möglich ist mit einer beliebigen Telekom Karte Navigon zu aktivieren und danach die Nutzung mit o2, Simyo & Co. möglich ist

  7. Eine Frage hätte ich: Handelt es sich dabei um ein vollwertiges Navi, welches auch die Karten offline speichert oder muss dazu ne Datenverbindung bestehen?

    MfG,
    Matthias

  8. Wenn man da mit der Sim Card rumtricksen will, kann man sich doch auch gleich die VollVersion aus dem Netz ziehen 😉
    Funktioniert sogar ohne Root Handys…

    Wird im Endeffekt genauso „legal“ sein, da das Angebot ja auch nur für Telekom Kunden ist.

    btw finde ich das Navigon ein’s der besten Androids Navis derzeit ist 🙂
    Werd ich mir wohl in einem Jahr sogar kaufen^^

  9. Tagchen,

    Man, wenn ich die ganze Zusatzsoftware sehe, die gerade für das Telekom Smartphone auf dem Handymarkt verfügbar ist, dann will auch sofort son Teil mein Eigen nennen.

    Naja, ich muss mich halt entscheiden: XBox360, Telekom Smartphone/ reVierphone oder iPad. Wer die Wahl hat, der hat die Qual.

    Schönen Tag noch.

    vg
    Martin

  10. @Matthias

    Auch hier nehme ich Bezug auf die iPhone-Version, dort sind die Karten offline gespeichert und es muss keine Datenverbindung bestehen.
    Kommt dafür aber auch mit saftigen 1,67GB aufs iPhone – ohne kostenpflichtige Zusatz-Funktion.

  11. Interessierter says:

    Liegen jemand Informationen vor, dass dies auch für Windows Smartphones kommen könnte/solle?

  12. Nochwas zu der SIM-Aktivierung: Soweit ich weiß, hatte die Telekom das selbst mal irgendwo gepostet, da einige „Angst“ hatten, dass nach diesen zwei Jahren, die das als „inklusive“ beworben wird, abläuft.

  13. Heute ist der 1. September aber noch ist nichts im Market… nur die bisherige 30 Tage Testversion

  14. Ich sehe bis jetzt auch nur die 30 Tage Testversino im Market (T-Mobile Desire mit Callmobile-Karte)

  15. Jetzt muss ich mich aber beeilen; bis 30.9 läuft mein T-Mobile Vertrag und bis dahin brauche ich also ein HTC Desire um mir Navigon zu installieren^^

  16. hm, klappt nicht, krieg immer fehlermeldung „ungültige IP, nehmen sie telekom-verbindung“, trotz telekom-sim und entsprechendem apn. muss ich noch was beachten außer simwechsel? gehts evtl nicht über wlan? (kein telekom zuhause). wie dann?

  17. Trotz T-Mobile-Vertrag und Android 1.6 konnte ich Navigation erst mit >20 MB freien Festplattenplatz installieren, bekam dann jedoch immer einen ForceClose. Habs wieder deinstalliert und bin nun wieder mit der funktionierenden GoogleMaps-Navigation sehr zufrieden.

  18. ungültige ip als telekom kunde hatte ich auch. schalte eingangs dein wlan aus, dann starte navigon select. hurra es geht weiter. danach fragt es dich ob wlan oder pc. du aktivierst wlan und beantwortest den dialog mit wlan. 5 min laden über wlan, glücklich sein. hf

  19. Funktioniert genau wie Achim es beschreibt.
    Leider startet die App nicht mehr, wenn die T-Mobile SIM nicht verwendet wird. Wird also leider nicht nur zur Aktivierung benötigt 🙁

  20. Ich kenn Navigon nur vom iPhone, funktioniert generell ganz gut. Bis auf ein paar sehr späte Abbiege-Aufforderungen noch nicht drüber geärgert. Die schiere Größe des Programms liegt am Kartenmaterial. Wenn man das Ding mit winrar oder ähnlichem aufmacht kann man nicht benötigte Karten- und Sprachpakete einfach löschen. So hat bei mir alles außer D und CH ne Fliege gemacht.