Navigation: HERE für Android ist da

Die wirklich gute Navigationslösung HERE (gehört zu Nokia, dem Teil, der nicht an Microsoft ging) ist nun in einer Beta erschienen. Wir hatten euch bereits hier einmal einen ersten Ausblick auf die Navigationslösung gegeben, die bequem offline nutzbar ist. Doch wie schon vorher bekannt wurde, ist HERE erst einmal nicht für jedes Android-Smartphone oder im Google Play Store zu haben.

here

Stattdessen ist man mit Samsung einen Deal eingegangen, der dafür sorgt, dass HERE erst einmal exklusiv im Samsung Galaxy Apps Store angeboten wird. Vorausgesetzt wird Android 4.1 und bestenfalls 1 GB Arbeitsspeicher oder mehr. Sicher wird bald die APK verfügbar sein, sodass auch Besitzer anderer Geräte HERE nutzen können. Bleibt die Frage, welche Schutzmechanismen man eingebaut hat. Die neulich zu beziehende Betaversion war nicht geschützt, dafür aber mit einem Ablaufdatum versehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

31 Kommentare

  1. Es gab danach noch eine 2. Beta die bis jetzt funktioniert.
    Ich bin sehr zufrieden damit.

  2. Handelt es sich bei der App im Samsung App Store um eine neuere Version als die 1.0.172 beta, welche es bereits auf verschiedenen Seiten zum Download gab?

  3. can i haz apk? :catface:
    Ich hasse solche exklusiv deals…

  4. Hatte die 2. Betaversion getestet. An sich sehr gut. Doch der massive Stromverbrauch war erschreckend. Oder bin ich ein Einzelfall?

  5. Es handelt sich bei der App im Samsung App Store um die Version 1.0.174 beta.
    Hier ein Download-Link für die APK-Datei: https://www.dropbox.com/s/anmldogtzo6uyut/HERE%20Beta-com.here.app.maps-174-v1.0%20beta.apk?dl=0

  6. Hawwedampknopp says:

    kann man heruntergeladene Maps nicht auf der SD Karte speichern ?

  7. Doch, die kann man auf der SD-Karte speichern…

  8. Hawwedampknopp says:

    Ahh in den Einstellungen kann man den Speicherort umstellen. Hatte mich schon gewundert 🙂

  9. […]Sicher wird bald die APK verfügbar sein, sodass auch Besitzer anderer Geräte HERE nutzen können[…]
    Bin ich der Einzige der das fragwürdig findet. Im Grunde setzt man dann doch eine Raubkopie ein oder sehe ich das falsch?

  10. also für Fussgänger würde ich sagen ist die App nicht geeignet. Bedienung mehr als umständlich. Habe noch keine Option gefunden das Fußgänger Standard ist. Beil etzte Orte wird immer Auto eingestellt obwohl ich als Fußgänger die Route davor gewählt hatte. Eingetragene Kontakte die über Google verwaltet werden, werden auch nicht angezeigt

  11. Es ist jetzt Version „1.0.174 beta wk40“.

  12. Hat diese Version schon einen Fahrspurassistenten?

  13. @Lux kein Fahrspurassistent

  14. Ein Fahrspurassistent wäre für mich auch der einzige Grund, die App mal zu testen. Ansonsten hat Skobbler alles, was ich brauche.

  15. @Mike: Solange sich die APK installieren lässt, wie es ist, hat das nichts mit Raubkopie zutun, sondern eher mit slebst schuld, wenn es geht.

    Man darf auch jede CD/DVD/Whatever kopieren, wenn man keinen Schutz dabei umgeht.

  16. Die App ist besser als Skobbler. Sie zeigt wo viel Verkehr ist und kann Straßennamen etc. vorlesen. Perfekt ist die App auch nicht. Stand im Stau vor einer Vollsperrung und mir wurde keine Alternative Route empfohlen. Google Maps tat dies übrigens auch nicht :-/

    Dennoch ist es für mich von den bisher kostenlosen/günstigen Apps die beste unter Android.

  17. Lass mich raten AndiFFM……………A3 Frankfurter Kreuz? 🙂

  18. Sorry Offenbach Kreuz meine ich natürlich

  19. ZorbasDerFaule says:

    @Wilfried Snieders
    Vielen Dank. Hab es mal auf ein Wiko Darkmoon installiert und ausprobiert. Funktioniert einwandfrei. Eine sehr schöne Navi Lösung, gefällt mir besser als Maps oder Navigon.

  20. Finde den Titel nicht ganz zutreffend. Meiner Meinung nach hätte dort stehen müssen: „BETA-Version HERE für Android ist da – Noch nicht im Google Play Store verfügbar “ Hätte das Ganze deutlich relativiert.

  21. ZorbasDerFaule says:

    @Mike
    Kaum ein Mensch benutzt doch diesen dämlichen Samsung App Store. Das ist doch das erste, das nach einem root vom Handy fliegt. Da ist es doch nur gut wenn uns jemand die Arbeit abnimmt und uns die App aus dem beknackten Samsung Store holt. Nebenbei kann man die App dann noch auf anderen Geräten antesten.
    Will mal hoffen das die nicht so dumm sind und das fertige HERE nur exklusiv für Samsung anbieten, denn HERE ist wirklich nicht übel.

  22. Karten sind veraltet bzw. ein Mix aus alten und neuen Informationen. Beispiel: Bei mir im Haus werden noch als POI Post und Polizei angezeigt. Beide seid 4 bzw 5 Jahren nicht mehr da. Dafür wird ein Kodi in der Nachbarschaft angezeigt, welcher erst seit 2 Jahren existiert.

    So als Ersatz für Google Maps z. B. als Fußgänger in einer fremden Stadt nicht zuverlässig.

  23. installieren geht . kann mich aber nicht anmelden..am PC geht es.. komisch

  24. Ich finde die App nicht im Galaxy Store. Weder mit meinem Note 3 noch mit meinem Note 10.1.

  25. Ich warte, bis die Navi-App auch für die Samsung-Smart-TVs verfügbar ist.

  26. Auf meinen s3 mini lässt sich die App nicht im Samsung store finden, obwohl die Voraussetzungen erfüllt sind.

  27. Nutze die vorletzte beta auf dem nexus 5 und muss sagen…. Naaaja. Ists ganz nett, mehr aber auch net. Nehme lieber mein nüvi fürs Auto und für den Notfall gmaps.

  28. Hab gerade auf Nexus7 getestet mit Offline Karte recht gut für ein beta.
    Leider lassen sich keine Zwischenstationen einstellen.

  29. Hier ein weiterer Download-Link, weil der oben genannte aktuell nicht mehr verfügbar ist…
    https://drive.google.com/file/d/0B7C4S4aWqmjtWG5oWVFucnBhams/view?usp=sharing

  30. Kann man der App Blitzer „beibringen“ (als eigene POIs oder so)?