Anzeige

Nav Bar on Title Bar: mehr Pixel für den Firefox

Nein, Netbooks sind trotz Tablet- und Smartphone-Boom noch nicht tot, ich kenne ganz viele, die das Gerät dem Smartphone oder dem Tablet vorziehen – denn es soll sie geben: die Menschen, die produktiv arbeiten. Mit der Erweiterung Nav Bar on Title Bar luchst man dem Firefox noch ein paar Pixel ab.

Die Navigation nimmt in der Titelbar Platz und dürfte somit gefühlt mindestens 20px mehr sichtbare Fläche auf dem schmalen Netbook bringen. Reiht sich damit in meine Firefox-auf-dem-Netbook-Geschichte ein und funktioniert auch mit dem neuen Firefox 5.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. Und sobald man zwei Tabs offen hat, ist der Vorteil wieder weg, oder?

  2. Ich kann auch die Erweiterung LessChrome HD von Mozilla Labs empfehlen.

  3. Ich erinnere mich dunkel, wie beim Aufkommen der Netbooks darüber gelästert wurde, dass man mit so kleinen Maschinchen eh nicht produktiv arbeiten kann, sondern ein richtiges Notebook braucht. Äh, und Desktopnutzer meinen, dass man mit einem Notebook nicht produktiv arbeiten kann.

    Ich bin gespannt, über was Tabletnutzer in ein paar Jahren lästern. HUD-Brillen mit kinectartiger Gesteneingabe?

  4. Perfekt mit TreestyleTabs!

  5. DancingBallmer says:

    Kleines Problem, was aber nicht am der Erweiterung liegt: Irgendwie will Tab Mix Plus nicht einwandfrei mit der kompakten Firefox-Ansicht bei mir funktionieren. Die Tableiste wird als normale Symbolleiste angesprochen, wodurch alle Mausfunktionen nicht verfügbar sind (Doppelklick Leiste neuer Tab, Doppelklick Tab Aktualisieren, Rechte Maustaste Sonderfunktionen wie automatisch neu laden, als Schnellauswahl einstellen, etc.).

    Ansonsten ist die Erweiterung wirklich interessant und würde mich vielleicht auch zum neuem Layout wechseln lassen, da es jetzt wirklich kompakter ist als meine angepasste Version mit kombinierter Menü- und Adressleiste. Werde die Erweiterung nach einem Update auf Firefox 5.0 nochmal probieren, derzeit warte ich noch die Updates einiger Erweiterungen dafür ab.

    Übrigens, nicht nur Netbook-Benutzer finden Gefallen an einem kompakten Browserfenster – je mehr Platz für andere Dinge, desto besser.

    @Weissertiger2
    Damit wird aber der Platz für die Tabs noch geringer und die Beschriftung unlesbarer, besonders wenn man mehr als 5 offen hat. Die Adressleiste nach oben zu schicken ist da schon besser.

  6. „– denn es soll sie geben: die Menschen, die produktiv arbeiten.“

    Soll es – genauso sollten die dann natürlich auf Effektivität, Ergonomie und sonstiges achten, und nicht mit einem SO kleinen NetLap rumrennen, da kaum der Browser drauf paßt.

    DAS hat nämlich mit „günstig für die Produktivität“ wenig zu tun! Wenn jemand sowas produktiv einsetzt, dann braucht er eine gescheite Tastatur in hinreichender Größe, ebenso ein nicht ZU kleines Display, das tunlichst entspiegelt ist.

    Ein Maurer fummelt auch nicht mit einem kleinen Löffelchen rum – der hat eine große Kelle! :mrgreen:

  7. Hallo.
    Es ist sehr angenehem, wenn man im FF nur die Website sieht und keinen unnötigen Balast drumherum.
    Deshalb habe ich alles auf ein Minimum reduziert – ohne AddOn.

    Die Adressleiste UND die Tabs liegen in der gleichen Zeile wie das orangene Steuerelement – darunter beginnt schon die Webseite.

    http://www.imagebanana.com/view/qmyzdrf2/Unbenannt.jpg

  8. terminated says:

    Ähm wo ist der Vorteil? Sobald man ein Tab öffnet ist doch der ganze Platzgewinn wieder weg. Dann lieber direkt und ohne Addon die option „Tabs oben anzeigen“ benutzen oder LessChromeHD…

  9. Ich möchte gerne meine Lesezeichensymbolleiste zwischen dem Suchfeld und der Adresszeile haben. Geht das?

  10. Pferdenarr says:

    Hurra, da freuen sich bestimmt alle Firefox User. Chrome macht es allerdings eindeutig besser.
    Permanent Ansicht der Lesezeichen bei Chrome: STRG + UMSCH + B, zum ausblenden bei geöffneter Seite selbiges Kürzel.
    Wozu braucht man also noch Firefox.
    Bin übrigens ehemaliger Opera User.

  11. terminated says:

    @Pferdenarr
    Firefox hat halt immer noch die meisten Addons.
    Bei Chrome fehlt mir unter anderem eine gute RefControl Alternative und ein AdBlocker der z.B. auch Youtube Werbevideos blockt.

  12. Für ein 10Zoll Netbook auf jeden Fall von Vorteil, denn ständig im Vollbild surfen ist eine schlechte Alternative. Danke Caschys für die Info.

  13. Negativity says:

    youtube hat werbevideos? ich befinde mich eindeutig schon zu lange unter der obhut meines adblockers^^

    btw, caschy: wenn du nochmal 20px sparen möchtest, kannst du ja noch einen beitrag dazu machen, wie man in den firefox button anstatt schrift, das ff-logo reinbekommt. dann ist der button nur noch halb so breit, was wiederum platz für einen viertel tab bringt!

  14. Youtube Werbevideos? ^^

  15. terminated says:

    Joa, jedenfalls da wo ich mal kurzzeitig Chrome benutzt hab, wurden die immer vor den eigentlichen Videos gespielt. Mit Firefox hab ich sowas auch noch nie gesehen^^

  16. Ich nutze den IE9 style um platz zu sparen http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=1761123
    Hab den IE9 noch nicht ausprobiert aber die Idee die Nav und Tab bar zu kombinieren war ne gute.

  17. Pferdenarr says:

    @terminated, wieder ein Grund weniger für Firefox.

    https://chrome.google.com/webstore/detail/cfhdojbkjhnklbpkdaibdccddilifddb?hl=de

  18. https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/hide-caption-titlebar-plus-sma/

    Hide Caption Titlebar Plus

    zusammen mit

    https://addons.mozilla.org/de/firefox/user/59053/?src=api

    dem Classic Compact Theme ist für mich immernoch das platzsparenste was mir bisher untergekommen ist. Benutze ich auf dem folgenden Screenshot mit dem Compact Menu 2, wobei das erste Addon so eine Funktion mit sich bringt (aus Zeitmangel noch nicht getestet). Zusätzlich wird hier die Statusbar unten immer eingeblendet.

    http://www.filesonic.com/sonic-preview/2137181

  19. terminated says:

    @Pferdenarr
    Oh danke, dann werde ich Chrome mal die Tage wieder testen auch wenn ein umstieg bis zu einer ordentliche RefControl Alternative, nicht in Frage kommt.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.