Nachgefragt: Bestandskunden und die neuen o2 Blue-Tarife

Bereits gestern informierte das Mobilfunkunternehmen o2 über die neuen Tarife, teilweise mit interessanten Neuerungen, denn so findet man zum Beispiel ein Mehr an EU-Roaming-Datenvolumen. In dem von mir genutzten Tarif All-in L waren bislang nur 100 MB monatlich im EU-Ausland ohne Zusatzkosten nutzbar, nun sind es ab dem 8. April 2014 300 MB.  Bereits gestern fragte ich bei o2 nach, inwiefern Bestandskunden auf die neuen Tarife hochgelevelt werden, da hieß es, dass nur Menschen in den Genuss der Mehrleistung kommen, die entweder in einen höheren Tarif wechseln, eh einen Neuvertrag abschließen oder aber eine Vertragsverlängerung durchführen. Nun gibt es aber neue Informationen, die ich euch nicht vorenthalten möchte, da sie sicherlich für den einen oder anderen Bestandskunden bei o2 interessant sind.

telefonica

Für Kunden, die vom 01.10.2013 bis zum Launch der neuen Tarife (Standard-Tarife bis 07.04.2014, Professional-Tarife bis 13.04.2014) in einem o2 Blue All-in Tarif

* einen Neuvertrag abgeschlossen,

* eine VVL durchgeführt oder

* einen Tarifwechsel durchgeführt haben,

gelten für einen Tarifwechsel in die neuen o2 Blue All-in Tarife folgende Konditionen:

* Alle oben genannten Kunden können im Aktionszeitraum bis zum 26.4.2014 kostenlos von ihrem bisherigen o2 All-in Tarif in einen neuen o2 Blue All-in Tarif wechseln.

* Dies gilt nur für einen Wechsel in die entsprechende neue Tarif-Variante, also z.B. von einem All-in S (alt) in einen All-in S (neu).

* Der Wechsel in andere Tarife des neuen Portfolios ist NICHT möglich.

* Der Tarifwechsel muss über die Kundenhotline oder Händlerbetreuung erfolgen

* Dieses Angebot gilt für Standard- und Professional-Tarife.

Für alle Tarifwechsel nach dem 26.4.2014 gelten die allgemeinen Regelungen für Tarifwechsel.

Beispiel: hat jemand von euch ab dem 01.10.2013 den Neuvertrag, eine Vertragsverlängerung oder einen Tarifwechsel in den All-in L gemacht, so hat man bislang 2 GB Traffic und 100 MB im Ausland als Roaming monatlich zur Verfügung. Hier kann aber nun in den neuen Vertrag All-in L kostenlos gewechselt werden, so dass dann zum Beispiel 300 MB im vertraglich festgehaltenen Ausland als Roaming genutzt werden können.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

24 Kommentare

  1. Ändert sich durch den Wechsel die Vertragslaufzeit?

  2. @caschy: Deswegen lese ich diesen Blog. Hier werden nicht nur Pressemeldungen abgetippt oder vielleicht noch in eigenen Worten wiedergegeben. Es wird nachgehakt, recherchiert, Verbindungen aufgedeckt usw..
    Deine eigene Meinung gepaart mit vielen Infos aus deiner Erfahrung und eigenen Tests ist oft Gold wert 🙂

  3. Danke für den Beitrag! Ich habe Anfang Januar in den Allin L gewechselt und werde nun mal versuchen in den Blue L zu wechseln 🙂

    Hast du den irgendwelche Nachteile entdecken können durch einen Wechsel vom alten, in den neuen L?

    Geht das den jetzt schon, oder dann erst ab dem 07.04.2014?

    Gruß & Dank
    Nessy

  4. @Nessy Ich hab den Pro-Vertrag als Selbständiger, da muss ich mal suchen, es gibt wohl mehr Volumen, aber weniger Länder.

  5. @nixon: ich hak eben noch einmal nach. Ich hätte auf „ja“ getippt. Melde mich.

  6. Man mag mit solchen Tarifverbesserungen vielleicht Neukunden anlocken, aber als 14 Jahres Bestandkunde fühlt man sich einfach nur ….
    Ganz ehrlich, nach 20 Jahren Handyverträgen werden ich ab 2015 wohl PrePaid-Kunde werden zumindest mich nirgendwo mehr 24 Monate binden.

  7. naja, dann werd ich wohl, wenn mein Vertrag ausläuft keinen mehr bei O2 machen, wenn das soo läuft..
    Ich hoffen das machen dann noch mehr, damit O2 das auch merkt..

  8. Weiß gar nicht, warum man sich immer aufregt. Das ist bei JEDEM Anbieter so. Nicht nur bei O2. Ein Tarifwechsel ist dann immer erst bei der nächsten Verlängerung drin. Man schließt halt einen Vertrag über 24 Monaten zu den zu der Zeit geltenden Konditionen. Die sind ja genau so im Vertrag festgehalten. Eine Änderung ist halt eine Vertragsänderung an sich…

    Insofern ist das schon kulant von O2, dass man bei Vertragsabschlüssen aus den letzten 6 Monaten eine Tarifumstellung auf die neuen Konditionen durchführt, wenn der Kunde sich eben entsprechend meldet.

  9. Was passiert denn mit Sonderkonditionen (z.B. monatlichem Rabatt auf die Grundgebühr), wenn man in die neue Version des Tarifs wechselt?

  10. Ein DICKES Dankeschön Caschy für die erklärenden Erläuterungen! Ich tippe mal der Trick liegt im kleinstgedruckten, welche es nun zu studieren gilt (einfach „nur mehr ohne Haken u. Ösen“ ist leider schwer zu glauben)
    @Björn @nixon, ich empfehle monatlich kündbare Verträge, die bietet o2 wenigsten an zu vertretbaren „Aufpreis“.

  11. ZITAT: Hallo Carsten,

    da es sich nur um einen Tarifwechsel handelt, verlängert sich die Laufzeit nicht.

  12. Danke Caschy fürs nachhaken!

  13. Kein Problem!

  14. Marco Tullny says:

    Ihr habt alle die Konsumentenperspektive. Wenn ihr z.B. einen Liefervertrag mit jemandem abschließt würde es euch auch nicht gefallen, wenn er seine Leistung auf einmal teurer verkaufen würde. Deshalb schließt man bei so was keine langfristigen Verträge, ist ja bei 02 kein Problem.

  15. Also ich hatte vorhin ne halbe Stunde lang nen o2 Business Kundenberater am Ohr.. Nachdem er sich bei seiner Chefin erkundigt hat, kam die Antwort es gibt neue Tarife aber die wären erst ab dem 15.4 für Geschäftskunden buchbar und es ist bis dahin gar nicht klar ob sich nicht eventuell was ändert…

  16. Das Problem bei dem sich alle ärgern ist ja, dass die Tarife nie teurer werden, sondern eher billiger (zumindest auf 2 Jahre gesehen). Da fühlt man sich gleich „betrogen“. Wenn man aber beim Stromanbieter einen günstigen Preis auf 2 Jahre festgesetzt hat, dann ist natürlich alles im Lot.

  17. @Benny: Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Fresse halten! (Zitat: Dieter Nuhr)
    Es war früher gang und gäbe, Bestandskunden bei Verbesserungen in ihrem Tarif, diese automatisch und ohne stundenlanges herum telefonieren in irgendwelchen Hotlines mit lustlosen, desintressierten und inkompetenten Mitarbeitern zu gewähren.
    Damals ging es halt nicht um Datenvolumen sondern hauptsächlich um Minutenpreise.
    Aber egal, es gab Verbesserungen und die auch für bestehende Kunden.

  18. Besten Dank! Der Wechsel bei einem 4 Wo alten All-In L hat per Telefon-Hotline wunderbar geklappt 🙂
    Caschy Team: Weiter so!

  19. Hallo, weißt du, ob die Länder-Auswahl der Gratis-Minuten ins Ausland eingeschränkt wird? Bisher ist die Ukraine dabei, aber auch im neuen Tarif (Prof.)?

  20. Hi Cashy,
    danke für den Tipp (und gleich dazu für deinen tollen Blog und Podcast!), konnte über die Hotline problemlos wechseln, der neue Blue All-In L Tarif mit 300MB Roaming ist für mich ideal!
    Grüße aus Franken!

  21. Schön, dass es bei den Leuten geklappt hat 🙂

  22. Na ja, 300 MB Roaming ist das 3 fache von zu wenig und damit immer noch wenig.

  23. FriedeFreudeEierkuchen says:

    @caschy: Danke für den Tipp. Als Selbständiger gibt es momentan die All-in-X Tarife mit 2GB Volumen. Leider bekomme ich aber nur einen Up-Level auf 750MB mit dem oben beschriebenen Verfahren (und das nur, wenn man sich auf deinen Artikel beruft 😉 ). Hast du Hintergründe zu den verschiedenen Angeboten? Überlagert sich der neue Tarif gleich zum Start mit einer Sonderaktion? Die 2GB wären für mich das Rundum-Sorglos-Paket für meinen All-in M Prof Tarif.

  24. Vielen Dank für den Tipp!! Ich konnte am Samstag ebenfalls auf den neuen All In L prof. umsteigen. Da aktuell noch bis zum 5. Mai extra-Datenvolumen verteilt wird, erhielt ich sogar ein Upgrade auf 5 GB (statt 3 GB) … 🙂