Nach Ausfall: Sky sucht zufriedenstellende Lösung für betroffene Nutzer

Wer sich etwas für Fußball interessiert oder in sozialen Medien unterwegs ist, der hat es vermutlich mitbekommen. Am Samstag fand das vermeintliche Spitzenspiel in der Fußball-Bundesliga statt, ausgetragen zwischen Borussia Dortmund und Bayern München. Während das Spiel bei Sky über Kabel und Satellit einwandfrei lief, sahen Kunden von Sky Go und Sky Ticket in die sprichwörtliche Röhre. Für sie fand das Spiel quasi nicht statt – was man übrigens auch von Borussia Dortmund selber sagen kann. Das im Vorfeld stark beworbene Spiel wurde von Sky nicht wie gewünscht geliefert, nichts ging – entsprechend harsch waren die gewählten Worte vieler Fußball-Interessierten in den sozialen Netzwerken. Im hauseigenen Forum von Sky war es übrigens still, denn das haben erboste Kunden durch den Ansturm ebenso überlastet und somit nicht erreichbar gemacht.

Am Sonntag veröffentlichte das Unternehmen noch eine Stellungnahme der Geschäftsführung. Hier teilt man mit, dass man eben auf Kabel und Satellit das Spiel zeigen konnte, aber eben auf Sky Go und Sky Ticket „praktisch nicht geliefert habe„. Man entschuldige sich und versuche schnellstmöglich, eine zufriedenstellende Lösung für betroffene Nutzer zu finden. Man wolle alles geben, dass sich so etwas nicht noch einmal wiederhole. Im Laufe der Woche wolle man eine Lösung kommunizieren. Läuft wahrscheinlich auf Geld zurück und einen Gratis-Film hinaus.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

41 Kommentare

  1. Bei uns war es auch seltsam. Habe ein Angebot für 9,99 EUR geklickt und habe sofort Zugang erhalten. Das Spiel konnten wir über Skyticket auf dem AppleTV schauen.(ja es lief) Mir wurde jedoch nichts belastet und ab Sonntag hat es auch nicht mehr funktioniert.

  2. Da war ich wohl einer der Privilegierten, bei denen es nach ein paar Minuten wieder einwandfrei in HD über Sky Ticket gelaufen ist 🙂

  3. Nicht das erste und sicherlich nicht das letzte mal. Da sieht man einfach, wie es sky an einer grundlegenden Kompetenz fehlt.

  4. wiederholungsspiel, die einzig gute lösung! (aus dortmunder sicht ;D )

  5. Trotz Telekom 100Mbit habe ich oft Pixelbrei bei skygo –
    Bei Unitymedia läuft es dagegen in Top Qualität.
    Am Samstag ging beides allerdings nicht.

    • Yip. Ist bei mir in 80% der Fälle so. Extrem pixeliges Bild über die Hälfte des Spiels. Bis letztes Jahr war es auch immer noch so, dass der Ball oft „verschwand“, besonders bei schnellen Bewegungen. Das läuft bei Dazn oder dem Eurosportplayer deutlich (!) schärfer und flüssiger.

    • Das Problem hatte ich auch. Liegt aber nicht an Sky, sondern an der Telekom. Die drosseln bewusst andere Anbieter, die nicht MagentaTV heißen (geben es aber nicht zu). Stream das mal über einen VPN deiner Wahl. Du wirst verwundert sein wie scharf und ruckelfrei SkyGo sein kann, wenn die Telekom nicht weiß, dass du da SkyGo schaust.

      • Aha, also sie drosseln also bewusst Sky Go. Aber nicht Netflix, Prime, Zattoo, Mubi, Waipu, Eurosport, Apple+……man lernt hier immer dazu.

        • Hallo smett,
          SKY Go ist ein Programm mit cisco Videoguard. Die anderen Anbieter laufen über deinen Browser..
          Es ist einfach technischer Unfug, für dieses Problem..
          Lerne es nicht…
          Unabhängig von den tatsächlich auftretenden Störungen natürlich.
          Dafür sind mehrere Faktoren verantwortlich.
          Bei SKY – schlechte Sendequalität, Bündelung, cisco im Rückdatenverkehr, hohe Leistungsansprüche an den Computer z.B. (Auslastung CPU).

      • Hallo Florian, glaube da bringst du etwas durcheinander? Deine Internetgeschwindigkeit kannst du ja ständig messen. https://www.speedtest.net/ z.B.
        Bei Einsatz von VPN wird diese geringer, da du zusätzlich über einen Server arbeitest.
        Die mögliche Geschwindigkeit zeigt dir der Server VPN an.
        Einfach mal prüfen…
        Wenn du da vorher eine gedrosselte Leitung ohne VPN feststellst? Berichte mal…

        • Hallo Heinrich,

          ich rede nicht von der Geschwindigkeit, die ich erreiche, wenn ich einen Server von speedtest.net anspreche. Ich rede von Drosslung auf Basis von DNS-Records, IP-Adressbereiche oder auf Protokollbasis. Mir ist schon klar, dass der Umweg über einen Server (der evtl. sogar im Ausland steht) Einbußen in der Geschwindigkeit bringt. Ich hatte vorher einen Anschluss eines anderen Anbieters, dort hatte ich nie Probleme wie Ruckler/Hänger mit Sky Go. Seit ich bin der Telekom bin kam das sehr oft vor. Ich merke sogar, wenn ich vergessen den VPN vorher anzuschalten.

          Aber glauben musst du bzw. müsst ihr mir nicht. Ich rede nur von meinen Erfahrungen und deren in meinem Umkreis.

          • Es ist einfach so, dass Sky GO nach dem Update viel höhere Anforderungen an die Hardware stellt.
            Das war vor Monaten nicht so extrem. Dann wurde von SKY versucht mit Go auf annähernd HD zu kommen. Ergebnis siehst du..
            Eine Drosselung solltest du doch über das Programm (link von mir, nimm den mal) erkennen können.
            Was drosselst du sonst, außer die Geschwindigkeit (Datenvolumen)?
            Messe vorher, dann schalte SKY GO an und messe nochmals..
            Die Geschwindigkeit ändert sich nicht. Bei dir auch nicht…
            Stell doch deinen Telekom Server ein!?
            Und jetzt mit VPN… Und?
            Es reicht im Schnitt eine 32 Leitung.
            SKY GO und VPN kannst du ohne Trick nicht mit einem Auslandsserver nutzen. Du kennst dich nicht aus. Probier mal…
            Bei extremen Ruckler mal die CPU Auslastung ansehen.
            Strg +Alt+ Entf. ansehen CPU . Wenn die bei 100 % ist kannst du das Ergebnis erahnen.
            Nix Telekom! Blöde Entwicklung von SKY… vom Browser weg.
            Und jede Hardwarekonfiguration hat andere Tücken..

  6. Konnte ja keiner ahnen, dass das Spiel einige Leute sehen möchten.

  7. Christian Risken says:

    Das „vermeintliche“ Spitzenspiel
    Mit dem Wortlaut kann der Artikel nur von dir sein. Aber ich muss dir recht geben. Auf Augenhöhe war das nicht. Eher eine Deklassifizierung.

  8. Die sky apps laufen nie wirklich gut und die Qualität ist Erbärmlich.. aber die ach so schlauen bei der DFL verkaufen jedes Spiel ja nur an einen so muss man ja irgendwie Sky nutzen.

  9. Sind wir doch mal ehrlich, die wenigsten SkyGo Nutzer sind auch die Vertragspartner des Hauptabos.

    Wer von diesen „betroffenen“ war denn tatsächlich unterwegs und konnte deshalb sein normales TV nicht nutzen? Wohl extrem wenige.

    Die meisten dieser Beschwerden werden von Leuten kommen, die sich einen Account teilen. Das ist untersagt. Ob man das nun gut findet oder nicht. SkyGo ist ein Zusatz für Leute, die unterwegs sind und deshalb nicht am TV schauen können. So wird es aber nicht genutzt.

    • Das ist eben nicht mehr untersagt! Hast du Sky Q, bekommst du 2 SkyGo Zugänge, die du teilen darfst! Wird dir auch so an der Hotline gesagt.

    • Du vergisst auch die Sky-Ticket Kunden die entweder monatlich bezahlen oder nur das Spiel gekauft haben. Die haben auch alle in die Röhre geschaut. Extrem schwach von Sky.

    • und was ist mit der Million Ticketnutzer, von denen bestimmt dreiviertel das Spiel sehen wollten ? es ist das Spiel, das auch Nichtfußballinteressierte zum Einschalten bringt.
      zu der Überschrift fällt mir nur ein, dass sky beim letzten Mal auf Zeit gespielt hat bis der Sturm vorbei war. sky sucht die für sich zufriedenstellende Lösung.

    • Sorry Hans, aber das ist Blödsinn. Wie viel Familienväter gucken z.B. Fußball auf Sky Go nebenbei auf ihrem Tablet. Um nur mal ein mir sehr bekanntes Szenario zu nennen. Und sag mir jetzt nicht, dass es dafür nicht gedacht ist. Zudem ging Sky Ticket und Sky Q auch nicht.

  10. Doch, von mir schon. Nicht immer von deinem eigenen Verhalten auf andere schließen.

  11. Konnte ebenfalls nicht schauen. Nutze SkyGo regelmäßig um zB im Arbeitszimmer zu schauen, wenn die Kids im Wohnzimmer spielen o. Ä.

  12. Ich habe zwar das „Haupt-Abo“ nutze SkyGo regelmäßig auf dem PC im Arbeitszimmer und lasse dort die Fußballspiele in einem kleinen Fenster mitlaufen. Ist ne praktische Sache

  13. Ich hatte bereits in der Vergangenheit des öfteren Probleme beim Buchen des Tickets bei solchen Spitzenspielen, weswegen ich es mir dieses mal gespart hatte. So lange Sky die Probleme nicht in den Griff bekommt gebe denen kein Geld mehr…

  14. Ach ja.
    Zum Glück ist für mich das Experiment Sky nächstes Jahr im April entgültig zu Ende… 😀

  15. Betrifft mich nicht.
    Ich mache mir nix aus Eishockey.

  16. Wer letzte Woche für 9,99 Euro ein Monat als Angebot genommen hat sollte sein komplettes Geld zurückfordern. Sky hat für Sky Ticket ausdrücklich mit dieser Begegnung geworben, das Spiel wurde direkt mit Logo und Spiel der Giganten neben den 9,99 Euro platziert.
    Fordert da bitte die 9,99 Euro zurück wegen irreführender Werbung. Droht mit Anwaltskosten und Meldung bei der Verbraucherzentrale wenn euch langweilig ist.
    Hartnäckig bleiben wenn euch noch langweiliger ist.

    Wer für was direkt wirbt muss es einhalten.

  17. Es ist einfach so, dass Sky GO nach dem Update viel höhere Anforderungen an die Hardware stellt.
    Das war vor Monaten nicht so extrem. Dann wurde von SKY versucht mit Go auf annähernd HD zu kommen. Ergebnis siehst du..
    Eine Drosselung solltest du doch über das Programm (link von mir, nimm den mal) erkennen können.
    Was drosselst du sonst, außer die Geschwindigkeit (Datenvolumen)?
    Messe vorher, dann schalte SKY GO an und messe nochmals..
    Die Geschwindigkeit ändert sich nicht. Bei dir auch nicht…
    Stell doch deinen Telekom Server ein!?
    Und jetzt mit VPN… Und?
    Es reicht im Schnitt eine 32 Leitung.
    SKY GO und VPN kannst du ohne Trick nicht mit einem Auslandsserver nutzen. Du kennst dich nicht aus. Probier mal…
    Bei extremen Ruckler mal die CPU Auslastung ansehen.
    Strg +Alt+ Entf. ansehen CPU . Wenn die bei 100 % ist kannst du das Ergebnis erahnen.
    Nix Telekom! Blöde Entwicklung von SKY… vom Browser weg.
    Und jede Hardwarekonfiguration hat andere Tücken..

  18. Sky Go war und ist eine miese Software und wird es anscheinend auch bleiben. Sky Go hat bei Live Übertragungen extreme Zeitverzögerungen. Teilweise bis zu einer Minute, wenn man das mit dem Satellitenempfang vergleicht. Andere Anbieter bekommen sowas deutlich besser hin. Es ist klar, das Sky Go wohl nicht an die Schnelligkeit von anderen Empfangsarten ran kommen kann, aber das ist schon teilweise echt extrem. Zu dem ist die Bildqualität trotz Glasfaser oftmals echt mies, das Bild ruckelt häufig, trotz potenter Hardware und die Krönung ist folgende: Ich zahle jeden Monat einen Haufen Geld für das komplette Sky Programm. Wenn ich jetzt mal nicht zum Anpfiff nach Hause komme und schnell noch irgendein Tor sehen will und Sky Go nutze, dann kommt erstmal Werbung, Werbung und Werbung. Da fasse ich mir echt an den Kopf!

    Dann schalten Sie Sky Go per Browser ab und liefern eine neue App für Windows. Die alte App lief inzwischen einigermaßen und dann starte ich die neue App und sehe ein einziges Ruckeln und da bin ich nicht der einzige auf der Welt! Da frage ich mich echt welche Qualitätssicherung sowas durchwinkt!

    Naja Sky wird sich schon umgucken, wenn sie irgendwann mal die Bundesliga-Rechte an Unternehmen wie Amazon oder Netflix verlieren werden. Nicht umsonst bauen die das VoD-System immer weiter aus, aber da sind die anderen auch schon weiter. Selbst Apple und Disney kommen mit diesen Diensten.

    Für Sky sehe ich keine rosige Zukunft mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.